Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Eine Rekordzahl der ausstellenden Unternehmen begrüßt das internationale Publikum aus Europa und Übersee. Zahlreiche Gäste, auch aus Indien, China und Japan nutzen die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen. Der Vorsitzende der DKG begrüßte die Gäste und unterstrich die vielfältigen Möglichkeiten, sein Wissen auf der DKT zu erweitern.

Im Anschluss begrüßte der Bürgermeister der Stadt Nürnberg, Horst Förther, das Publikum und Boris Engelhardt überbrachte als Geschäftsführer des wdk die Grußworte des Industrieverabandes der Kautschukindustrie. Dabei stellte er heraus, wie wichtig die Förderung der Nachwuchses ist, um auch in Zukunft ausreichend Fachkräfte beschäftigen zu können. Diese Thema verbindet Industrie und Hochschulen. Und auch die DKT bietete mit dem Educational Symposium eine hervorragende Möglichkeit, sich mit den Themen der Kautschukverarbeitung und dem wertvollen Rohstoff bekannt zu machen. Auch damit wird das Ziel verfolgt, die Zahl der Kautschuk-Experten auch in Zukunt sicher zu stellen.

Die DKT 2012 und ihre Ausstellr wird noch bis zum 5. Juli geöffnet sein und freut sich auf zahlreiche Besucher.