ELASTOMERE Der flüssige Aminvernetzer Ethacure300 von Nordmann Rassmann kommt in der Polyurethanindustrie zum Einsatz und wird vorrangig im Bereich der Gießelastomere, bei Beschichtungen und Dichtstoffen verwendet. Er eignet sich sowohl für den Einsatz bei höherer Temperatur als auch bei Raumtemperatur. Die neue Version weist im Vergleich zum bisherigen Produkt eine geringere Geruchsentwicklung auf.

Sie kann eingesetzt werden, um Polymere auch bei Raumtemperatur herzustellen, ohne dass ein Aufschmelzen erforderlich ist. Zudem kann sie mit allen bekannten Prepolymeren, inklusive Polyether- und Polyestersystemen verarbeitet werden. Mit dem Aminvernetzer lassen sich Coating-, Klebstoff- und RIM-Systeme formulieren. Polyurethane, die damit hergestellt werden, weisen ein gutes Eigenschaftsniveau auf. Die Systeme überzeugen durch hohe Abrieb-, Dehn- und Bruchfestigkeiten. Auch die geringe Neigung zur Wasseraufnahme sowie ein niedriger Druckverformungsrest zeichnen das Produkt aus.