Bild

ELASTOMERE Wenn rund 15.000 Athleten um die Medaillen der Olympischen und Paralympischen Spiele ringen, dann sind oft Produkte von Lanxess beteiligt. Spezialchemie steckt in Bällen, Matten, Laufbahnen, Hallenböden, Schuhen und vielem mehr. Sie sorgt dafür, dass sich Athleten auf ihr Material verlassen können. Und sie macht Spitzenleistungen und immer neue Rekorde oft erst möglich. Bsp.: Die wichtigste Ausrüstung des Läufers sind seine Schuhe. Hier kommt heute ähnliche Technologie zum Tragen wie bei modernen Spritsparreifen. Silica-Technologie, die Reifen griffig und sparsam macht, sorgt auch für guten Grip auf nassen Laufstrecken. Krynac heißt das Material, das sich als besonders langlebig, flexibel und beliebt erwiesen hat. Gerade Ausdauerläufer brauchen zudem besondere Dämpfung. Als Puffer zwischen Fuß und Untergrund dienen darum Zwischensohlen aus modernem Hochleistungskautschuk wie Levapren. Der Ethylenvinylacetat-Kautschuk des Unternehmens hat federnde und stabilisierende Wirkung.

Fakuma – Halle B4, Stand 4209