Bild

EXTRUSION Dem Trend in der Fensterprofilextrusion nach erhöhtem Einsatz von Rezyklaten und Füllstoffen trägt Krauss Maffei Berstorff mit flexiblen und platzsparenden Coextrusionsmodellen Rechnung. Profilhersteller senken damit die Materialkosten und sichern sich eine wirtschaftliche Produktion. Das kürzlich in den Markt eingeführte Modell KMD 53 K/P komplettiert die Baureihe der konischen Doppelschneckenextruder für den mittleren Ausstoßbereich und erweitert die Variantenvielfalt der Coextrusionslösungen.

Fakuma – Halle A7, Stand 7303