Spritzgießen Die Maschinenbaureihe E-Mac von Engel Austria, Schwertberg, arbeitet vollelektrisch und hochpräzise. Während der Fakuma wird dies eine E-Mac 310/100 – ausgestattet mit einem integrierten Viper-6-Linearroboter – bei der Herstellung von Weinflaschenverschlüssen aus Polypropylen und Flüssigsilikon unter Beweis stellen.

Erstmalig ist es möglich, Flüssigsilikon im Mehrkomponentenspritzguss gemeinsam mit Polypropylen zu verarbeiten. Verantwortlich dafür ist das neue Niedertemperaturverfahren mittels UV-Vulkanisation. Da Silikonkautschuke herkömmlich bei hohen Temperaturen vulkanisieren, ließen sie sich bislang nicht mit temperaturempfindlichen Thermoplasten wie Polypropylen im Mehrkomponentenprozess kombinieren. Neue Silikontypen – Engel-Partner ist hierfür Momentive Performance Materials – vulkanisieren dagegen bereits bei Raumtemperatur durch Bestrahlung mit Licht im ultravioletten Wellenlängenbereich. Um diesen Effekt für den Spritzguss nutzen zu können, hat Elmet lichtdurchlässige Kavitäteneinsätze im Spritzgießwerkzeug entwickelt. Die UV-Vulkanisation erhöht zudem die Gesamteffizienz des Mehrkomponentenprozesses.

Fakuma – Halle A5, Stand 5204