Bild

Die FH Schmalkalden hat dieses zweisemestrige weiterbildende Studium gemeinsam mit dem Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) konzipiert, um Fach- und Führungskräfte für die aktuellen Anforderungen an einen effizienten, wirtschaftlichen und qualitativ hochwertigen Werkzeug- und Formenbau optimal zu qualifizieren. „Ziel des Studiums ist es, wissenschaftliches Know-how mit Anwendungsbezug für erfolgreiche Unternehmen im Werkzeug- und Formenbau zu vermitteln“, sagt Prof. Dr. Thomas Seul, wissenschaftlicher Leiter dieses Studiums.

Laut Aussagen der Absolventen hat das Studium sein Ziel erreicht: „Dieser Hochschulabschluss ist für den Bereich Werkzeug- und Formenbau bundesweit einzigartig und empfehlenswert. Durch das Studium besitze ich jetzt eine qualifizierte Hochschulbescheinigung für meine Zuständigkeit in der Werkzeug-Projektierung und -Beschaffung.“ sagt der Absolvent Peter Finkbeiner.

Das berufsbegleitende Studium umfasst zwei Studiensemester und vermittelt Wissen in folgenden Bereichen: Technologien im Werkzeugbau, anwendungsorientierte Werkzeugauslegung, Werkzeugtechnologien, technische Dokumentation und richtlinienkonforme Werkzeugbereitstellung, Methoden – Prozesse – Organisationsstrukturen, Fertigungsstrategien und Ablauforganisation im Werkzeugbau, rechtliche Grundlagen, betriebswirtschaftliche Grundlagen, Marketing im Werkzeugbau, technischer Vertrieb sowie in den Bereichen Projektmanagement und soziale Kompetenzen.

Das Weiterbildungsangebot ist so konzipiert, dass sich Studium und Berufstätigkeit verbinden lassen. Die theoretischen Inhalte erarbeiten sich die Studierenden im Selbststudium mittels schriftlicher Studienmaterialien. Diese werden anschließend in den mehrtägigen Präsenzphasen auf dem Hochschulcampus mit Dozenten aus Wissenschaft und Praxis diskutiert und vertieft. Während dieser Präsenzzeiten werden auch die Klausuren abgenommen.

Weblink zum Thema
Weiterführende Informationen zum Weiterbildungsstudium „Projektmanager/in (FH) für Werkzeug- und Formenbau“ finden sich auf der Internet-Seite der Fachhochschule Schmalkalden. Der nächste Studienkurs beginnt zum Wintersemester im Oktober 2012.

(dw)