Bild

Linearroboter Der Viper 120 mit seinem nominalen Traglastvermögen von 120 kg von Engel, Schwertberg/Österreich, ist der größte Linearroboter in seinem Mitbewerbsumfeld. Mit inzwischen sieben Baugrößen – beginnend mit einem nominalen Traglastvermögen von 6 kg – lassen sich die Linearroboter der Serie an die jeweilige Automatisierungsaufgabe im Spritzgießbetrieb anpassen, und das auch im Bereich sehr hoher Schließkräfte.

Der Roboter erreicht einen Entformhub von 3.000 mm und verfügt über eine Reichweite von 3.550 mm. Aufgrund der Konstruktion aus lasergeschweißten Stahlprofilen konnte das Eigengewicht der Roboter niedrig gehalten und so das Traglastvermögen erhöht werden. Softwarepakete reduzieren die Eigenschwingungen auch bei langen Achsmaßen und optimieren ihre Bewegungen und Dynamikwerte. Da das Unternehmen Spritzgießmaschinen und Roboter aus einer Hand liefert, ist eine vollständige Integration der beiden Steuerungswelten gewährleistet.