Die Startveranstaltung (Interessenten-Treffen) für dieses Vorhaben findet am Vormittag des 16. Mai 2013, 10.30 bis 13.00 Uhr im Haus der Kautschukindustrie in Frankfurt statt. Das Projekt ist beim Deutschen Institut für Kautschuktechnologie in Hannover angesiedelt. Der Projektstart ist am 1. Juli 2013 vorgesehen, die Laufzeit beträgt 2 Jahre. Das Personal beträgt 2 wissenschaftliche beziehungsweise technische Mitarbeiter (anteilig). Die Kosten sind auf etwa 140.000 Euro/Jahr beziffert und werden zu gleichen Teilen auf die Partner verteilt (pro Partner etwa 14.000 bis 20.000 Euro/Jahr).

Die Projektskizze (PDF, 49 Seiten) kann weiter unten am Ende dieser Nachricht aufgerufen werden und ebenso die Anmeldeunterlage für das Interessenten-Treffen am 16. Mai 2013.

(dw)