Bild

Spritzgießen Aufgrund des vollelektrischen Konzepts mit leistungsfähiger Spritzeinheit, Plattenauswerfern mit erhöhter Auswerferkraft und verstärktem Schließantrieb erreichen die Spritzgießmaschinen E-Cap von Engel, Schwertberg, Österreich, je nach Verschlusstyp Zykluszeiten von unter drei Sekunden. Die Prozessstabilität und Präzision führt zu einem hohen Maß an Gutteilen. Trotz dieser High-Performance-Werte spart die Maschine deutlich Energie und Kühlwasser ein und reduziert damit die Stückkosten.

Die Baureihe wird mit Schließkräften von 100 bis 420 Tonnen angeboten. Gemeinsam mit Partnern präsentiert das Unternehmen auf der Drinktec eine automatisierte Fertigungszelle rund um eine 380-Tonnen-Maschine mit integrierter Qualitätskontrolle. Auf einer E-Cap 3440/380 werden in einem 72-fach Werkzeug vom Werkzeugbauspezialisten Z-Moulds, Dornbirn, Österreich, 1,8-Gramm-Verschlüsse für stilles Wasser – UCL-Design 28 mm PCO 1881 – gefertigt.

K 2013 Halle 15 / B42