Suijun Yang, Manager Chemical Department der Sinopec Europa Handels GmbH, begründet die Wahl des Hamburger Chemiehandelsunternehmens mit den Worten: „Mich haben insbesondere der sehr gute Marktzugang und die hohe technische Kompetenz überzeugt. Krahn Chemie ist ein zielgerichtetes und fortschrittliches Unternehmen und ich freue mich sehr auf die langfristige Zusammenarbeit.“

„Die Sinopec ist einer der führenden Hersteller weltweit und ein leistungsstarker Partner“, sagt Dr. Volker Erb, Leiter des Segments Kleb- und Dichtstoffe bei Krahn Chemie. „Die modernen Produktionsanlagen und -prozesse von Sinopec sind beeindruckend und weisen einen hohen modernen Qualitätsstandard auf.“

Beide Firmen beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit weiter auszubauen. In den nächsten Monaten wird der Chemiehändler den Vertrieb weiterer Rohstoffklassen von Sinopec übernehmen.

Stryol-Blockcopolymere (SBC) sind vielfältig einsetzbar und finden zum Beispiel Anwendung in Haftklebstoffen, Schmelzklebstoffen, in der Bitumen-Modifikation und in thermoplastischen Elastomeren (TPE-S). Durch den Einsatz von SBC werden die Rückstelleigenschaften von Haft- und Schmelzklebstoffe deutlich verbessert oder die Schlagzähigkeit von Kunststoffen signifikant erhöht.

(dw)