Bild
Bild

Autotravi beliefert Marcopolo, einen brasilianischen Bus-Hersteller, mit Dichtungen aus Keltan Eco 5470. Dieser witterungsbeständige Synthesekautschuk besteht zu 70 Prozent aus Ethylen, das aus Zuckerrohr gewonnen wird. Die Eigenschaften des „grüne Gummis“ gleichen denen von konventionellem EPDM.

Konsequent gedacht

Den Grund für seine Wahl beschreibt Cristiano Grillo von Autotravi so: „Wer morgen nachhaltige Produkte anbieten will, muss sich heute dafür entscheiden. Autotravi hat sich jetzt entschieden: Wir wollen die Zukunft nachhaltig gestalten – mit Keltan Eco in unseren Produkten.“ Dass die Wahl auf Keltan Eco 5470 fiel, hat gute Gründe, so Marjan van Urk, Business Development Manager in der Lanxess Business Unit Keltan Elastomers, Geleen, Niederlande: „Keltan Eco 5470 verringert die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen und hat, da es aus nachwachsendem Zuckerrohr gewonnen wird, einen deutlich besseren CO2-Footprint als Erdöl-basierte Polymere.“ Verantwortlich für das „grüne Potential“ sind die bei Zuckerrohr besonders günstige Energiebilanz sowie die hohe Ergiebigkeit von 7.000 Litern Ethylen pro Hektar wie Zahlen der Brasilianischen Vereinigung der Zuckerrohrhersteller (Unica) belegen. Weder Mais, noch Getreide oder Zuckerrüben bieten ein so hohes Potential zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen wie Zuckerrohr: 90 Prozen weniger verglichen mit Petroleum.

Von bisher null auf jetzt 15-25 Prozent, – je nachdem, wie hoch der Anteil des reinen Naturproduktes Ethylen aus Zuckerrohr im jeweils genutzten EPDM ist und welche Menge des Keltan Eco im Endprodukt enthalten ist. Ein handfester Vorteil für die Kommunikation mit dem Endkunden, erklärte Dr. Günther Weymans, Leiter Technical Rubber Products auf dem Rubber Day Gemany 2011. „Und klar nachweisbar und von uns bescheinigt: Der aus dem Zuckerrohr kommende Kohlenstoff in Keltan Eco kann zurückverfolgt werden, wie über die Messung des Isotops C14 mit ASTM D 6866 nachgewiesen werden kann. Und die Erfahrungen aus anderen Märkten zeigen: Kunden sind bereit, für ihr grünes Produkt ein wenig mehr zu bezahlen.“

Nachhaltig synthetisch

Durch eine Kombination aus einer hochkristallinen Struktur und einer engen Molekulargewichts-verteilung ist Keltan Eco 5470 ein besonders robustes Polymer. Das Endprodukt zeichnet sich durch eine hohe Festigkeit aus – neben der für EPDM-Kautschuke üblichen Beständigkeit gegen Ozon, UV-Licht und Hitze. Keltan 5470 und die „grüne“ Variante Keltan Eco 5470 unterscheiden sich durch die Herkunft des bei der Herstellung verarbeiteten Ethylens. Wie bei allen Keltan Eco-Typen erfordert der Umstieg von konventionellem Keltan 5470 auf sein bio-basiertes Gegenstück Keltan Eco 5470 vom Anwender daher keinerlei Umstellung und keine weitere technische Freigabe. Keltan Eco 5470 ist einer von sechs bio-basierten Kautschuken von Lanxess. Keltan Eco 6950 und Keltan Eco 9950 zum Beispiel bieten ein hohes Molekulargewicht und einen Dien-Anteil um etwa neun Prozent. Damit eignen sie sich ideal für die Herstellung von geschäumten Automobil-Fensterdichtungen. Keltan 8550 Eco (rund fünf Prozent Dien) ist unter anderem geeignet für die Produktion von Fensterdichtungen im Bausektor; Keltan Eco 3050 und 0500R mit besonders niedriger Viskosität und frei von Doppelbindungs-haltigen Termonomeren sind dagegen Spezialtypen für Öl-Additive. „Alle sechs Typen sind inzwischen auf dem Markt“, so Marjan van Urk, „und das Interesse der Branche ist ausgesprochen groß, was den gestiegenen Bedarf des Marktes an nachhaltigen Produkten widerspiegelt.“

Green Rubber is rolling in Brazil

Autotravi, a major South American automotive supplier based in Caxias do Sul, Brazil, started to produce window rubber seals made of bio-based ethylene-propylene-diene rubber (EPDM) from Lanxess. Autotravi supplies Marcopolo, a prominent Brazilian bus manufacturer, with seals made of Keltan Eco 5470. This weather-resistant synthetic rubber contains up to 70 percent ethylene obtained from sugarcane, and has an impressive set of properties that is in no way inferior to that of “conventional” EPDM. Due to the combination of a highly crystalline structure and a narrow molecular weight distribution, Keltan Eco 5470 is a very durable polymer. The end product displays high strength, as well as in addition to the ozone, UV and heat resistance typical of EPDM rubber products. Keltan 5470 and the “green” variation, Keltan Eco 5470, differ only in terms of the origin of the ethylene used in manufacturing. The switch from the conventional to the bio-based Keltan Eco 5470 imposes no requirements on users.

Über den Autor

Udo Erbstößer, Leitung Fachmedien, Lanxess