Dabei wird IMCD Deutschland zusätzlich zu dem bereits bestehenden Vertriebsgeschäft mit Wacker den Verkauf pyrogener Kieselsäure für die Anwendungen Kosmetik und Körperpflege, Ernährung, Kunststoffe, Kleb- und Dichtstoffe sowie Siliconelastomere übernehmen. NRC in Hamburg vertreibt für den Chemiekonzern bereits deutschlandweit Siliconprodukte und pyrogene Kieselsäure für Beschichtungen. Vom 1. August an nimmt NRC – zusätzlich zum Vertrieb von Siliconen – auch pyrogene Kieselsäure (HDK) für pharmazeutische Anwendungen in sein Vertriebsprogramm auf.

(dw)