PU-Beschichtung

Verschleißfestigkeit von mit Nickel Chrom Drähten verstärkten Polyurethan beschichteten Stahlblechen

3.März 2017 - Es wird die Sanderosion von Stahlblechen, die mit Polyurethan beschichtet sind, welches mit Nickel-Chrom (Ni-Cr)-Drähten unterschiedlichem Durchmessers verstärkt ist, diskutiert. Die untersuchten Polyurethan-Komposit-Beschichtungen sollen die Sanderosion von Stahlblechoberflächen während Sandstürmen vermeiden. Es sind Experimente mit Sandstrahlgebläsen durchgeführt worden. Die Experimente zeigen, dass der Verschleiß von mit Ni-Cr Drähten verstärkten PU mit ansteigendem Drahtdurchmesser abnimmt. Wenn der Abstand zwischen den Drähten vergrößert wird, nimmt der Verschleiß ab. Wenn die PU-Schichtdicke geringer ist, nimmt der Verschleiß ab. Die Haftung des PU an den Drahtoberflächen bestimmt den Verschleiß der Beschichtung. Weiterhin ist der Verschleiß von PU verstärkt mit Ni-Cr Drahtgittern relativ erniedrigt als es für longitudinal verteilte Drähte der Fall ist.    

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon