Produktion & Automation

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Kunststoff-Hybriden

Herstellung von Kunststoff-Hybriden

Eine Kernkompetenz von 2E Mechatronic, Kirchheim unter Teck, ist die Herstellung von Kunststoffbauteilen mit Einlegeteilen. Beispiele hierfür sind DIN- und kundenspezifische Steckverbinder, Steckerrahmen sowie komplexe Lösungen für automobile Sicherheitsanwendungen wie Gehäuse für Seitenairbag- oder ESP-Drehratensensoren. Auch Gehäuse für Anlasssteuerungen oder NOx-Sensorik werden in mittleren und hohen Stückzahlen gefertigt. Ausgangsmaterial für die im Spritzgussverfahren hergestellten Kunststoffkörper sind gängige Thermoplaste wie PA oder PBT, aber auch Kunststoffe wie PPS oder LCP.  mehr...

5.November 2018 - Produktbericht

Das Handling der Linsen übernimmt ein Linearroboter. Alle 50 Sekunden legt er zwei einbaufertige Linsen ab. Bildquelle: alle Engel, ACH Solution

LED-Linsen aus LSR wirtschaftlich produzieren

Flüssigsilikon anspruchsvoll und effizient verarbeiten

Neben der sehr effizienten Verarbeitung im vollautomatisierten und nacharbeitsfreien Spritzgießprozess, sind es die spezifischen Materialeigenschaften, die Flüssigsilikon in den Fokus der Produktentwickler von Lichtsystemen rücken. Die Großserie erfordert es, dass sich die innovativen Technologien kosteneffizient umsetzen lassen. Als Linsenwerkstoff gewinnt LSR deshalb weiter stark an Bedeutung. mehr...

5.November 2018 - Fachartikel

Der Trockner ist mit einem Druckluft-Hochleistungswärmetauscher ausgestattet, dem ein Edelstahl-Demisterabscheider vorgeschaltet ist, der den Wärmetauscher vor Verschmutzung schützt und vorhandenes Kondensat bereits ausscheidet. (Bildquelle: MTA)

Dry Pro-Plus

Großer Kältetrockner – kleine Kosten

Die Kältetrockner der Dry-Pro-Plus-Serie von MTA, Nettetal,  wurden für den besonders energiesparenden Betrieb bei Druckluftanwendungen in der Industrie entwickelt.  mehr...

2.November 2018 - Produktbericht

Datenbank Schwingfestigkeitskennwerte

Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

Angesichts immer kürzerer Entwicklungszyklen gewinnen Materialdatenbanken an Bedeutung. Auf dem Gebiet der Schwingfestigkeitscharakterisierung von Kunststoffen hat sich das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, eine profunde Expertise erarbeitet und inzwischen über 6.000 geprüfte thermoplastische Proben in einer Datenbank gespeichert. mehr...

31.Oktober 2018 - Produktbericht

Der Klebstoff ermöglicht eine maximale Spaltüberbrückung von einem Millimeter. (Bildquelle: Weicon)

Easy-Mix RK-7300

Fakuma 2018: Allrounder in der Verklebung von Kunststoffen

Weicon, Münster, hat einen schnellhärtenden, lösemittelfreien Struktur- und Konstruktionsklebstoff auf Basis von MMA entwickelt, der sich besonders für die Verklebung verschiedenster Kunststoffe eignet. mehr...

29.Oktober 2018 - Produktbericht

Glovius 5

Weiterentwickelt: 3D-Werkzeug zur Analyse von Daten

Datacad, Bad Kreuznach, hat die Version 5 von Glovius auf den Markt gebracht. Durch ein komplettes Redesign der Mess- und Bemaßungsfunktionen ist es für den Anwender nun einfacher, Maße und Anmerkungen an Modellen und Baugruppen anzubringen. mehr...

29.Oktober 2018 - Produktbericht

Für den Produktwechsel: einfach Schnellverschlüsse lösen und Behälter samt Schneckeneinheit wechseln (Bildquelle: Brabender)

Flex Wall Plus

Fakuma 2018: Lösung für häufige Produktwechsel im Dosierer

Brabender Technologie, Duisburg, hat für den Wechsel von Schüttgütern eine schnelle Lösung: die Easy Change-Version seines Dosierers Modell Flex Wall Plus. mehr...

26.Oktober 2018 - Produktbericht

LSR-Dosierpumpe (Bildquelle: Dopag)

Silcomix

Fakuma 2018: Neue Mischeinheit für LSR-Dosierpumpe sorgt für vereinfachte Bedienung und kürzere Rüstzeiten

Dopag, Mannheim, hat seine LSR-Dosierpumpe Silcomix mit einer neu konstruierten Mischeinheit ausgestattet. Die Dosierpumpe dosiert und mischt in Spritzguss-Verfahren sämtliche auf dem Markt erhältlichen Flüssigkunststoffe. Aufgrund der neuen Mischeinheit kann der Verarbeitungsprozess nun noch effizienter erfolgen. Im Vergleich zu bisher auf dem Markt erhältlichen Mischeinheiten lassen sich alle Verbindungen händisch lösen. mehr...

25.Oktober 2018 - Produktbericht

Das automatische Nesting der Software ermöglicht das effiziente Packen des Bauraums innerhalb weniger Minuten. (Bildquelle: Core Technologie)

4D_Additive

Software optimiert die Verfahren im Additive Manufacturing

Mit der neuesten Version der Additive-Manufacturing-Software 4D_Additive sorgt Core Technologie, Mömbris, für optimierte additive Verfahrensabläufe. Das Tool verfügt über Schnittstellen zum unabhängigen Lesen aller gängigen CAD-Formate und eigens entwickelte Zusatzfunktionen. Die Software verfügt über einen Geometrie-Kernel mit 3D-Datenanalyse- und Reparatur-Tools sowie direkten Modellierungs- und Offset-Funktionen auf Basis des Exact B-Rep. mehr...

25.Oktober 2018 - Produktbericht

Greifzange mit beschichteter EP-Greifbacke und Angusskontrolle, elektrischer Parallelgreifer, elektrischer Nadelgreifer (Bildquelle:  ASS)

PGR-P

Fakuma 2018: Neue pneumatische und elektrische Greifkomponenten für den Kunststoffspritzguss

Der Elektro-Trend macht auch bei Greiferteilen nicht halt. Highlight im Roboterhandbaukasten von ASS, Overath, auf der Fakuma sind elektrisch gesteuerte Greiflösungen: Der elektrische Parallelgreifer PGR-E und der elektrische Nadelgreifer NGR-E. mehr...

24.Oktober 2018 - Produktbericht

Auf dem Messestand wird Neues und Bewährtes aus dem Bereich des Werkzeugbaus präsentiert. (Bildquelle: Meusburger)

Werkzeugbau

Fakuma 2018: Neue und bewährte Produkte und Services rund um den Werkzeug- und Formenbau

Formenbauer dürfen sich am Messestand von Meusburger, Wolfurt, Österreich, von vielen Neuheiten überzeugen. Neben neuen Produkten wie dem Einbauzylinder für kleinste Einbauräume oder auch der kleinsten einbaufertigen Schiebereinheit am Markt werden umfangreiche Erweiterungen aus Edelstahl speziell für Anwendungen in der Reinraumtechnologie präsentiert.  mehr...

23.Oktober 2018 - Produktbericht

Die Simulationssoftware ermöglicht für PU Chemisches Schäumen weitaus präzisere Vorhersagen bezüglich der Zellgröße und -dichte sowie des endgültigen Bauteilgewichts. (Bildquelle: Simpatec)

Moldex 3D R16

Fakuma 2018: Verbesserte Analysemöglichkeiten in der Heißkanaltechnologie

In der neuen Version von Moldex 3D R16 von Simpatec, Aachen, wurden die Analysemöglichkeiten für die Heißkanaltechnologie um entscheidende Funktionen verbessert und ergänzt. Es ist nun beispielsweise möglich, die Bewegung der Verschlussnadel zu simulieren, wodurch der Anwender in der Lage ist, die Einflüsse der Nadelposition und -geschwindigkeit während der Fließsimulation zu berücksichtigen. mehr...

22.Oktober 2018 - Produktbericht

Die Dosiergeräte können für bis zu zwölf Zutaten konfiguriert werden, jede mit einem separaten Beschicker. (Bildquelle: Maguire)

WXB

Fakuma 2018: Dosiergerät mit Extrusionssteuerung überwacht Produktionslinie ab Extruder bis Abzug

Ein neues Dosiergerät mit Extrusionssteuerung auf der Basis von Chargenpräzision und Messgenauigkeit kann an ein Überwachungssystem angeschlossen werden, das die gesamte Produktionslinie steuert und sich bei Blas- und Gießfolien-, Plattenmaterial-, Rohr- und Profil- sowie Draht- und Kabelanwendungen als wirkungsvoll erwiesen hat.  mehr...

19.Oktober 2018 - Produktbericht

FDU-Heißkanalsystem

Fakuma 2018: Heißkanalsystem nach intensiven Praxistests serienreif

Das aus der Kombination von Elementen der Platten-Extrusionstechnik und der konventionellen Heißkanal-Düsentechnik entwickelte Breitschlitz-Düsensystem FDU von Haidlmair, Nußbach, Österreich, ist nach fünf Jahren Entwicklungszeit und ausgedehnten Praxistests nun serienreif. mehr...

19.Oktober 2018 - Produktbericht

Die neuentwickelte Reinigungsbürste. An das Getriebe wird eine Welle angeschlossen, die dann mit einem handgehaltenen Elektroantrieb verbunden wird. (Bildquelle: Feddem)

FED 26 MTS

Fakuma 2018: Extruder mit selbst entwickeltem Zubehör

Der Extruder FED 26 MTS von Feddem, Sinzig, eignet sich besonders für Produktentwicklungen und im Betrieb als Pilotanlage. Der 34-kW-Motor ist wassergekühlt, eine Sicherheitskupplung sowie ein drehmomentstarkes Getriebe sorgen für eine hohe Leistung. Mit einer Basislänge von 42 L/D sowie einem Modul 10 L/D zur Verlängerung der Verfahrenslänge auf 52 L/D, ist dieser Extruder auch für Produkte einsetzbar, die eine längere Verweilzeit benötigen.  mehr...

18.Oktober 2018 - Produktbericht

Seite 5 von 117« Erste...34567...102030...Letzte »
Loader-Icon