Peripherietechnik

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Heißkanal

K 2016: Mit neuester Kolbendichtungstechnik konzipiert

Das neue Heißkanalprodukt NI von Witosa, Frankenberg, wurde mit neuester Kolbendichtungstechnik konzipiert. Die Düsen können als Einzel- oder Systemdüse, für horizontale oder vertikale Anspritzung im Werkzeug genutzt werden. Durch ihre minimale Baugröße entsteht eine deutlich erhöhte Werkzeugsteifigkeit und mehr Bauraum für Werkzeugfunktionen sowie Kühlkreisläufe. mehr...

17.Oktober 2016 - Produktbericht

Das Preformcenter ermöglicht eine endkonturnahe Abbildung des späteren Bauteils. (Bildquelle: Dieffenbacher)

Preformherstellung

K 2016: Vereinfachte Fertigung mit Sub-Preforms

Dieffenbacher, Eppingen, bietet Anlagen zur Preformherstellung von Glasfaser- und Carbonfaserbauteilen. In nur einem Arbeitszyklus lassen sich hierbei mehrere separate Preforms herstellen. mehr...

13.Oktober 2016 - Produktbericht

Treibmittel mengengenau in die Kunststoffschmelze eines Extrusionsprozesses eindosieren. (Bildquelle: Lewa)

Dosiersystem

K 2016: Exakte Dosierung auch bei schwankenden Extruderdrücken

Mit dem Dosiersystem Ecofoam von Lewa, Leonberg, lassen sich Treibmittel wie CO2, Propan, Butan, halogenierter Kohlenwasserstoff und Pentan mengengenau in die Kunststoffschmelze eines Extrusionsprozesses eindosieren. mehr...

12.Oktober 2016 - Produktbericht

Der Heißkanalregler bietet viele Datenschnittstellen (Bildquelle: PSG)

Heißkanal

Temperaturregelung 4.0

PSG, Mannheim, präsentiert den neuen Heißkanalregler Profitemp+. Die entscheidenden Vorteile sind eine geringe Standfläche, der erweiterte Funktionsumfang und die komfortable Bedienung durch Touchscreen. Hervorzuheben sind auch das Energiemanagement Smart Power Limitation, die schnelle und rückwirkungsfreie Strommessung sowie die Vielzahl der Datenschnittstellen. mehr...

12.Oktober 2016 - Produktbericht

Die RDK-Maschinen fertigen u.a. transparente Becher für frische Inhalte. (Bildquelle: Illig)

Handling-System

K 2016: Flexibles Stapel- und Verpackungssystem

Eine Neuvorstellung auf der K ist das flexible Stapel- und Verpackungssystem PHF von Illig, Heilbronn. mehr...

11.Oktober 2016 - Produktbericht

Automatische Sicherheitskupplung für Temperieranschlüsse (Bildquelle: Meusburger)

Sicherheitskupplung

K 2016: Optische Kennzeichnung signalisiert Verriegelungszustand

Verbrühungsgefahr besteht bereits ab einer Wassertemperatur von 55°C, deshalb kann ein ungewolltes Entkuppeln der Temperieranschlüsse an Temperiersystemen fatale Folgen haben. mehr...

11.Oktober 2016 - Produktbericht

Mit der neuen Methode verläuft  die Bindenaht gradlinig, (Bildquelle: HRSflow)

Heißkanal

K 2016: Für die Großserienfertigung mit Multikavitätenwerkzeugen

Im Multikavitätenbereich bietet HRSflow,  San Polo di Piave, Italien, Heißkanallösungen für Spritzgießwerkzeuge, die in der Großserienproduktion von Verpackungen, Deckeln und Verschlüssen zum Einsatz kommen. mehr...

11.Oktober 2016 - Produktbericht

Schnellste Tapelegeanlage der Welt (Bildquelle: Dieffenbacher)

Tapelegeanlage

K 2016: Legezyklus von nur einer Sekunde

Ein Legezyklus mit der Tapelegeanlage Fiberforge 4.0 von Dieffenbacher, Eppingen, dauert eine Sekunde, dabei können bis zu zwei Tapes nach einem definierten Muster gelegt werden. mehr...

10.Oktober 2016 - Produktbericht

Der Drucker eignet sich für die Highspeed-Kennzeichnung. (Bildquelle: Leibinger)

Drucker

K 2016: Highspeed-Kennzeichnung

Mit dem Continuous-Inkjet-Drucker Jet3up Rapid von Leibinger, Tuttlingen, können Kabel direkt nach der Extrusion mit bis zu 1.000 m/min gekennzeichnet werden. mehr...

10.Oktober 2016 - Produktbericht

Präzision gefordert: Rund-, Flach- und Hakenklinkenzug 		öffnen und schließen die Formplatten. (Bildquelle: Strack Norma)

Normalien

Die hohe Schule des Auswerfens

Ein wichtiges Bauteil im Formenbau ist der Klinkenzug. Er wird immer dort eingesetzt, wo eine zusätzliche Trennebene geschaffen werden muss. Das muss zuverlässig klappen – auch bei hohen Zugkräften, tonnenschweren Werkzeugen und unter jeglichen Umgebungsbedingungen. mehr...

10.Oktober 2016 - Produktbericht

Unterwassergranuliersystem (Bildquelle: Maag)

Granuliersystem

K 2016: Alle Komponenten aus einer Hand

Maag, Oberglatt, Schweiz, präsentiert auf der Messe ein neues Unterwassergranuliersystem. Dieses ist aus der Verschmelzung der unternehmenseigenen Granuliersysteme mit dem Unterwassergranulier-Portfolio von Gala Industries und dem Stranggranulier-Portfolios von RE Scheer entstanden, die kürzlich erworben wurden. mehr...

7.Oktober 2016 - Produktbericht

Spritzgussformenreinigung (Bildquelle: Cold Jet)

Reinigung

Nachhaltige Trockeneisreinigungslösungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie

Cold Jet, Weinsheim präsentiert auf der Messe seine Plastics Edition. Es handelt sich um ein umfangreiches Zubehör welches zusammen mit den verbesserten Trockeneisreinigungssystemen der Aero-Serie geliefert wird, um die beste Reinigungslösung für die Kunststoffindustrie zu ermöglichen. Die Edition ist entweder als Pelletstrahlsystem oder als Abschabe-Technologie erhältlich. Die Abschabe-Technologie verwendet die Mikropartikel-Technologie des Unternehmens. mehr...

7.Oktober 2016 - Produktbericht

Ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit ist neben der Verwendbarkeit in der Reinraumtechnik  ein weiterer Vorteil der DLC-beschichteten Auswerfer. (Bildquelle: Meusburger)

Auswerferstift

K 2016: Erhöhte Standzeiten, reduzierter Verschleiß

Die neuen HSS-Auswerferstifte und DLC-beschichteten Flachauswerfer mit Blattüberlänge von Meusburger, Wolfurt, Österreich, garantieren lange Standzeiten und wenig Verschleiß. mehr...

7.Oktober 2016 - Produktbericht

Um das Potenzial der Software für die Anwender sichtbar zu machen, stehen besonders die Bereiche Design, Werkzeugbau und Produktion im Fokus. (Bildquelle: Meridiano)

Simulation für die Werkzeugentwicklung

K2016: Virtual Molding zum Anfassen

Sigma, Aachen, zeigt auf der K eine ganz neue Seite seiner Virtual-Molding-Technologie. mehr...

5.Oktober 2016 - Produktbericht

Dosieranlage

K 2016: Beheizte Systeme zur Dosierung von Additiven in Kunststoff-Extrudern

Für Flüssigkeiten, die im Naturzustand eine eher wachsartige Konsistenz aufweisen, hat Lewa, Leonberg, beheizbare Systeme entwickelt, die für einen Temperaturbereich von bis zu 130°C und einen Druck von maximal 500bar ausgelegt sind. mehr...

5.Oktober 2016 - Produktbericht

Loader-Icon