Peripherietechnik

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Temperatur im Inneren der Mehrschichtstruktur, bei Füllung der dritten Komponente (Bildquelle: Simcon)

Forschungsprojekt Optisys

Kunststoff statt Glas: Spritzgießsimulation ermöglicht neuartige Mehrschichtlinsen für LED-Scheinwerfer

Zukünftig können Autobauer Scheinwerfer mit leichteren und günstigeren Linsen aus Kunststoff verbauen, die die gleichen hohen optischen Ansprüche wie Glas erfüllen. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts Optisys, in dem sich Simcon, Würselen, als Experte für Kunststoffspritzgießsimulation, und Zulieferer der Automobilindustrie zusammengeschlossen haben. mehr...

19.Juni 2020 - Produktbericht

Mit dem neuen Handschweißgerät wird es keinem Anwender beim Fügen und Verbinden von Kunststoffen zu warm. Dafür sorgt der Ultraschallgenerator mit leicht bedienbarer Steuerungssoftware des Kühlsystems. (Bildquelle: MTH)

USH 30E, 40 E Air

Handschweißgeräte mit integrierter Kühlleitung

Die neuen Handschweißgeräte vom Typ USH 40E und USH 30E von Maschinenbau Technologie Herrde, Henstedt-Ulzburg, eignen sich zum mobilen Punktschweißen, Nieten, Bördeln oder Schneiden von thermoplastischen Kunststoffen. mehr...

12.Juni 2020 - Produktbericht

Modulares System zur Wiederaufbereitung von Wasser und Abrasivsand (Bildquelle: STM)

One-Clean-System

Abrasiv-Recycling: Kosten & Ressourcen sparen beim Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahl-Schneidanlagen benötigen für den laufenden Betrieb Wasser und Abrasivsand. Letzterer ist der größte variable Kostenfaktor beim Wasserstrahlschneiden und eine knappe Ressource. Dieses Potenzial hat STM, Schweinfurt, erkannt und mit dem One Clean ein modulares System zur Schonung dieser natürlichen Ressource entwickelt. mehr...

11.Juni 2020 - Produktbericht

Das Projekt soll das Laserauftragschweißen zu einer prozesssicheren Technik weiterentwickeln, mit der sich Blechhalbzeuge gezielt lokal verstärken lassen. (Bildquelle: Fraunhofer ILT)

Laval

Gezielt verstärkt: Laserauftragschweißen optimiert den Leichtbau

Eine neue Anwendung für das additive Laserauftragschweißen wollen das Automotive Center Südwestfalen, Attendorn, und das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik, Aachen, im Verbundprojekt Laval angehen. Im Mittelpunkt steht die Validierung eines Verfahrens, mit dem sich Stahl- und Aluminiumbleche mit Hilfe des Laserauftragschweißens lokal verstärken lassen. Im Jahr 2017 startete das Institut das mittlerweile abgeschlossene AIF-Projekt ´Materialeffiziente Herstellung belastungsangepasster Blechbauteile mit durch Laser additiv aufgebrachten flexiblen Verstärkungszonen´. mehr...

10.Juni 2020 - Produktbericht

Dosier- und Mischsystem mit Fördergeräten: Hier ein modularer Aufbau, der typisch für Folienanwendungen ist. (Bildquelle: Motan-Colortronic)

Spectroplus

Dosiergerät für alle Anwendungen in der Extrusion und Compoundierung

Für die Extrusion und das Compoundieren hat Motan-Colortronic, Friedrichsdorf, das neue Synchrondosier- und Mischsystem Spectroplus entwickelt. mehr...

9.Juni 2020 - Produktbericht

Zu den vielversprechendsten Anwendungstrends für das System gehören kosteneffiziente Familienwerkzeuge und das Hinterspritzen von Folien. (Bildquelle: HRS Flow)

Flexflow Evo

Erleichterter Einsatz servogesteuerter Nadelverschlusssysteme

Flexflow Evo ist eine Weiterentwicklung der Flexflow-Technologie für servo-elektrisch angetriebene Nadelverschlusssysteme von HRS Flow, San Polo di Piave, Italien, für den Kaskadenspritzguss. Mit direkt auf dem Verteiler befestigten Aktuatoren ergibt sich ein einbaufertiges System zur schnellen und sichereren Installation am Werkzeug. mehr...

8.Juni 2020 - Produktbericht

Der Prüfstand kann vollautomatisiert oder manuell betrieben werden. Hierdurch lassen sich auch individuelle Versuche und Aufgaben leicht umsetzen. (Bildquelle: Witte)

Pumpenprüfstand

Neuer Prüfstand für Zahnradpumpen

Mit dem Blick in die Zukunft und den damit verbundenen Anforderungen an Pumpen und Prozesse hat Witte, Tornesch, ein neues Prüffeld in Betrieb genommen.  mehr...

4.Juni 2020 - Produktbericht

Der Metallseparator sorgt in der Kunststoffindustrie insbesondere bei Granulatherstellern und Compoundeuren dafür, dass Metalle zuverlässig erkannt und aus dem Produktionsprozess separiert werden. (Bildquelle: Sesotec)

Rapid Pro-Sense 6

Freifall-Metall-Separator vermeidet Maschinenschäden und Metalleinschlüsse im Endprodukt

Sesotec, Schönberg, erweitert seine Freifall-Metall-Separatoren-Reihe um den Rapid Pro-Sense 6. Das Gerät ist für den Einsatz in der Kunststoffindustrie, insbesondere für Granulathersteller und Compoundeure, optimiert. Eingesetzt zur Qualitätssicherung eignet es sich für Applikationen mit abrasivem Material. mehr...

28.Mai 2020 - Produktbericht

Individualisierter, additiv gefertigter Fahrradhelm (Bildquelle: HEXR)

Digital Foam

3D-Druck trifft Sport: Mehr Leistung, Sicherheit, Komfort

3D-Druck sorgt auch im Sportbereich für Vorteile. Grundlage sind additiv gefertigte Schaumstoffe bestehend aus hochflexiblen Polymerwerkstoffen wie TPU oder PA 11. Um die Markteinführung additiv gefertigter Schaumstoffe zu vereinfachen, hat EOS, Krailing, das Programm Digital Foam gestartet. Diese Lösung verbindet Produktdesign, Werkstoffe, Bauteilqualifizierung und den 3D-Druck. mehr...

27.Mai 2020 - Produktbericht

Die modularen Ableiter besitzen eine Trennfunktion, die durch das gedrehte Stecken des Ableitermoduls ausgeführt wird und den Signalkreis für Wartungsarbeiten unterbricht. Messungen können so schnell ohne zusätzlichen Aufwand durchgeführt werden. (Bildquelle: Dehn)

Blitzductorconnect

Kombinierter Blitzstrom- und Überspannungs-Ableiter schützt Automatisierungs- und MSR-Technik im industriellen Umfeld

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungs-Ableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect von Dehn, Neumarkt, schützen Automatisierungs- und MSR-Technik im industriellen Umfeld ebenso wie informationstechnische Schnittstellen. Ein hohes Blitzstrom-Ableitvermögen und ein niedriger Schutzpegel sorgen für den sicheren Endgeräteschutz. Die Ableiter sind in verschiedenen Varianten verfügbar. mehr...

14.Mai 2020 - Produktbericht

Bisoft MES

MES setzen auf digitale Arbeitsmappen, um aktuelle Vorgaben kurzfristig verfügbar zu machen

Schrittweise zurück zur Normalität stellt zur Zeit viele Unternehmen vor große Herausforderungen, insbesondere wenn es darum geht sich ändernde Arbeitsanweisungen umzusetzen und einzuhalten. Hier sind Flexibilität und schnelles Handeln gefragt, will man unterbrechungsfrei weiter produzieren. Um vorbereitet zu sein und reagieren zu können, sorgen MES, wie Bisoft MES von GBO Datacomp, Augsburg, für eine sehr gute Basis. mehr...

12.Mai 2020 - Produktbericht

Die Dosiergeräte können bis zu zwölf Rohstoffe dosieren, darunter Pellets, Pulver und Flüssigkeiten sowie schlecht fließende Materialien wie Regranulat, Flocken, Holzmehl und Talkfüllstoffe. (Bildquelle: Maguire)

Weigh Scale Blender

Neue gravimetrische Dosiergeräte mischen bis zu 12 Bestandteile ab

Eine neue Reihe gravimetrischer Dosiergeräte für Anwendungen mit höherem Durchsatz mischt bis zu zwölf Rohstoffe von sehr unterschiedlicher Art genau ab und kann zur Dosierung von bis zu sechs Hauptbestandteilen konfiguriert werden. Die neuen Weigh Scale Blender der Reihe 1200 von Maguire, Aston, USA, haben einen Durchsatz von 900 bis 2.040 kg/h und sind für Extrusion, Spritzguss mit großen Mengen und Blasformen sowie zentrale Mischanwendungen geeignet. mehr...

4.Mai 2020 - Produktbericht

Schematischer Versuchsaufbau zur experimentellen Ermittlung des Blasenwachstums von treibmittelbeladenen Kunststoffschmelzen (Bildquelle: IKT)

Simulationsmodell

Analyse und Vorhersage des Schaumbildungsverhaltens von Kunststoffen

In einem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft  geförderten Projekts erforscht das Institut für Kunststofftechnik, Stuttgart, das Blasenwachstumsverhalten und dessen Simulation von treibmittelbeladenen Kunststoffschmelzen im realen Prozess.  mehr...

21.April 2020 - Produktbericht

IRD

Extrem feuchte Materialien effizient trocknen

Adsorptionsmittel wie Aktivkohle können ihre volle Wirkung nur dann entfalten, wenn sie optimal getrocknet sind. Aber da es sich um schwammähnliche, offenporige Produkte handelt, nehmen diese nicht nur an ihrer Oberfläche, sondern auch im Innenraum Feuchtigkeit auf. mehr...

16.April 2020 - Produktbericht

Der Zentrischspanner mit Mittelbacke kann zwei Fertig- oder Rohteile spannen. Vorprägen ist nicht notwendig. (Bildquelle: Hoffmann)

Garant Xtric

Zentrischspanner bekommt Mittelbacke, Greiferbohrungen und Endutec-Automatisierungsschnittstelle

Hoffmann, München, hat im vergangenen Jahr den Zentrischspanner Garant Xtric mit Backenschnellwechselsystem nach dem Prinzip Click-and-Clamp vorgestellt. Seit April 2020 ist der Spanner, der mit bis zu 25 kN Spannkraft direkt auf das Bauteil einwirkt und kaum Backen- und Bauteilabhub erzeugt, auch mit Mittelbacke erhältlich. mehr...

16.April 2020 - Produktbericht

Loader-Icon