K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

Recycling

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Systemlösung für das Post-Consumer Kunststoffrecycling (Bildquelle: Lindner)

Micromat, Hot-Wash-System

Fokus auf Systemlösungen im Kunststoffrecycling

Circular Economy und Recyclingunternehmen sind aus der Nische ins Rampenlicht gerückt. Wenn man dazu noch aktuelle Kampagnen großer Markenartikelhersteller betrachtet, zeigt sich das enorme Potenzial. Weltweit fordern Konsumenten einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und damit besonders Polymeren. Viele Hersteller reagieren bereits auf diesen Trend und versuchen möglichst viele Produkte mit einem Anteil an Recycling-Material zu verarbeiten. mehr...

13.September 2019 - Produktbericht

(Bildquelle: bridge - stock.adobe.com)

Wert erhalten – Ressourcen sparen

Kreislaufwirtschaft wird zentrales Thema der K 2019

Produkte aus Kunststoff sind aus kaum einem Lebensbereich mehr wegzudenken. Trotz seiner vielen Vorteile ist der wichtige Grundstoff aber seit einiger Zeit in Misskredit geraten - wegen des Kunststoffabfalls, der ganze Landstriche vermüllt und in riesigen Teppichen auf den Weltmeeren schwimmt. Aber dieses Problem ist lösbar. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Kreislaufwirtschaft ein, die auch ein zentrales Thema der K 2019, vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Düsseldorf, sein wird. mehr...

9.August 2019 - News

Attraktiv gestaltete Körbe aus 100 % Recyclingware werden vom Verbraucher gut angenommen. (Bildquelle: DSD).

Schwerpunktthema K 2019

Recycling ist wichtiger Baustein der Kreislaufwirtschaft

Der Themenkomplex Recycling spielt auf der K 2019 in Düsseldorf eine große Rolle. Das gesamte Themenfeld Circular Economy wird in K Specials erörtert und diskutiert. Die Sonderschau „Plastics shape the Future“ möchte dabei die Politik und gesellschaftlich relevante Gruppen einbinden, während der „Science Campus“ für den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft steht. Den Messebesucher erwarten vielfältige Lösungsansätze rund um die „grüne“ Thematik, denn die Branche hat in den letzten Jahren viel auf den Weg. mehr...

7.August 2019 - News

(Bildquelle: Messe Düsseldorf)

Neue Technologien sind Innovationstreiber

Über 3.000 Aussteller füllen die Messehallen zur K 2019

Die K 2019 vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Düsseldorf, ist komplett ausgebucht. Die K wird auch dieses Mal das gesamte Düsseldorfer Messegelände mit rund 175.000 m² netto Ausstellungsfläche belegen. Der Veranstalter erwartet über 200.000 Fachbesucher aus aller Welt in der Rheinmetropole. Die Kreislaufwirtschaft wird sich als Schwerpunktthema wie ein roter Faden durch die Hallen ziehen. Die Ausstellerdatenbank ist bereits online und der Online-Ticketshop öffnete Ende März. mehr...

7.August 2019 - News

(Bildquelle: Messe Düsseldorf)

Zukunftsweisende Leitthemen für die Polymerbranche in Sonderschau und Science Campus

K 2019: Neue Technologien sind die Innovationstreiber

Die Präsentationen auf der K in Düsseldorf, der weltweit bedeutendsten Premierenplattform für die Kunststoff- und Kautschukindustrie, sind immer geprägt durch innovative Materialien und Technologien. Zur K 2019 vom 16. bis 23. Oktober werden darüber hinaus die Themenbereiche Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung und Digitalisierung an den Ständen der Aussteller sowie im Rahmenprogramm im Mittelpunkt stehen. mehr...

1.August 2019 - News

Fig. 2: Crosslink densities as a function of the amount of devulcanization aid (DPDS).

Gummi-Recycling

Effekte von Devulkanisationshilfsmitteln auf die mechanischen und thermischen Eigenschaften von devulkanisiertem Gummi / Naturkautschuk-Verschnitte

Thermo-chemische Devulkanisation von gebrauchten LKW-Reifen wurde mit verschiedenen Anteilen an Diphenyldisulfid (DPDS) als Devulkanisationshilfsmittel durchgeführt. mehr...

15.Mai 2019 - Neues aus der Forschung

Material cost of carburized corncob ash filling compounds.

Gummi-Recycling

Herstellung und mechanische Eigenschaften von karbonisierter Maiskolbenasche in Kautschukmischungen

In dieser Studie ist in sauerstofffreier Umgebung verbrannte Maiskolben-asche als Füllstoff in SBR-Altgummi und seine Auswirkungen auf die mechanischen Eigenschaften von Styrolbutadienkautschuk (SBR 1502) untersucht worden. mehr...

16.April 2019 - Neues aus der Forschung

Ein System für die wirtschaftliche  Aufarbeitung von Rückläufermaterialien  in der Reifenproduktion. Bildquelle: Uth

TRP Reworker System

Aufarbeitung von Rückläufermaterialien in der Kautschukverarbeitung

Auf der Tire Expo 2019, wird Uth, Fulda ihr erweitertes Produktprogramm präsentieren und dabei ihre neueste Entwicklung zur Aufarbeitung von Rückläufermaterialien vorstellen: mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Das Prozesshilfsmittel wird im Straßenbau für gummihaltigen  Asphalt eingesetzt. Bildquelle: alle Evonik Ressource Efificiency

Mit Vestamer Altreifen für Asphalt aufbereiten

Altreifen-Recycling für bessere Straßen

Autoreifen gehören auf die Straße? Stimmt schon. Aber seit rund zwei Jahrzehnten finden sie sich auch immer häufiger in der Straße. Möglich wird das durch recycelte Altreifen und ein Prozesshilfsmittel. Das Additiv ermöglicht, Gummimehl aus Altreifen zu einem gummihaltigen Asphalt zu verarbeiten. mehr...

20.Februar 2019 - Fachartikel

Vierlagiges Siebpaket: grobe Quadratmasche, Feinfiltrationslage, feine Quadratmasche, grobe Quadratmasche. Die Lagen sorgen für besondere Stabilität gegen mechanische Belastung und haben eine zusätzliche Drainagewirkung. (Bildquelle: Nordson)

Siebpaket

Diese Siebpakete für Siebwechsler behalten strukturelle Integrität und sichern Filtrationseffizienz

Ein Grund für die verbesserte Leistung der neuen Siebpakete von Nordson, Münster, ist die robuste viellagige Struktur, die Störungen verhindert, die durch bis zu 200 bar hohen Differenzdruck während eines Filtrationsprozesses entstehen. mehr...

7.Dezember 2018 - Produktbericht

Die Sauberraum-Mühle in Niedrigbauweise hat eine Gesamthöhe von nur 1.050 mm. (Bildquelle: Getecha)

GRS 180, GRS 300, RS 2404 B1

Fakuma 2018: Trichtermühlen-Systemlösungen für das Zerkleinern von Produktionsresten aus der Spritzguss- und Blasformtechnik

Getecha, Aschaffenburg, präsentiert auf der Messe exemplarisch einige seiner Systemlösungen für das Zerkleinern von Produktionsresten aus der Spritzguss- und Blasformtechnik. Die GRS 180 Typ A 5.10.9 weist aufgrund ihrer Niedrigbauweise eine Gesamthöhe von nur 1.050 mm auf und lässt sich problemlos unter Ausfallschächte, Separiertrommeln oder große Spritzgießmaschinen positionieren. mehr...

6.Oktober 2018 - Produktbericht

Der Spiralschlauch hält stark abrieb-verursachenden Medien stand. (Bildquelle: Masterflex)

Master-PUR-Performance

Fakuma 2018: Spiralschlauch aus PU – absolut glatt und abriebbeständig

Masterflex, Gelsenkirchen, zeigt auf der Fakuma den Absaug- und Förderschlauch Master-PUR-Performance. Dieser Spiralschlauch aus PU ist innen absolut glatt, abriebbeständig sowie flexibel  und hält dabei größten Belastungen etwa beim Transport von Granulaten oder anderen anspruchsvollen, stark abrieb-verursachenden Medien stand. mehr...

28.September 2018 - Produktbericht

Recycling-Anlage (Bildquelle: Sikoplast)

Recycling

Fakuma 2018: Hohe Flexibilität bei der Aufbereitung schwieriger Technischer Kunststoffe

Sikoplast, Siegburg, verfügt über hohe Flexibilität, wenn es um die Aufbereitung schwieriger Technischer Kunststoffe geht.  Dazu zählt beispielsweise PVB, welches unter anderem als Zwischenschicht zwischen den Glasscheiben von Windschutzscheiben eingesetzt wird. mehr...

28.September 2018 - Produktbericht

Der Schmelzefilter sorgt für hohe Durchsätze, je nach Filterfeinheit sowie Art und Verschmutzungsgrad der zu reinigenden Schmelze, bei zugleich sehr geringen Schmelzeverlusten. (Bildquelle: Ettlinger)

ERF350

Schmelzefilter filtert bis zu 3.800kg verschmutzte Kunststoffschmelze pro Stunde

Mit dem Schmelzefilter Typ ERF350 setzt Ettlinger, Königsbrunn, neue Benchmarks in der Filtration verschmutzter Kunststoffschmelzen. Als erstes Modell einer deutlich leistungsgesteigerten Generation der Baureihe eignet er sich für die Verarbeitung aller gängigen Polyolefine und Polystyrole sowie einer Vielzahl technischer Kunststoffe wie Styrolcopolymere, TPE und TPU. Wie alle ERF-Typen ist er in der Lage, Fremdstoffe wie Papier, Aluminium, Holz, Elastomere oder höher aufschmelzende Kunststoffe mit Verschmutzungen bis zu 18 Prozent abzutrennen. mehr...

8.Mai 2018 - Produktbericht

Bild: Björn Wylezich / Fotlia.com

Reifen-Recyclinganlagen und Produktion von recovered Carbon Black

Anlagenbau auf dem Weg zur Zero-Waste-Reifen-Produktion

Der Zeppelin Konzern baut für seinen langjährigen Kooperationspartner Pyrolyx eine Reifen-Recyclinganlage in Terre Haute, USA. Der Konzern übernimmt dabei die Planung und Ausführung der Gesamtanlage im Wert von rund 30 Mio. US-Dollar. Der Auftragswert beträgt rund 17,6 Mio. US-Dollar. In der hochmodernen Anlage wird Carbon Black, Industrieruß, aus Altreifen zurückgewonnen. Damit wird der Wertstoffkreislauf durch recovered Carbon Black geschlossen und die Umwelt dauerhaft entlastet. Als Aussteller auf der Tire Technology Expo 2018 ist Zeppelin Systems am Stand 8034 zu finden. mehr...

21.Februar 2018 - Fachartikel

Seite 1 von 912345...Letzte »
Loader-Icon