At K 2019 Desma will demonstrate in live operation on four machines how new solutions in automation, traceability and energy efficiency simplify the production of elastomer parts. The complementary services are of particular importance. Knowing where it came from – traceability The industry 4.0 and the associated demand for the traceability of production data are […] mehr...

Spritzgießen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Automatisch  zentrierender Doppel-Querspritzkopf Bildquelle: Troester

Schlauchspritzkopf

Automatisch zentrierender Doppel-Querspritzkopf

Vor neun Jahren hat Troester den automatisch zentrierenden Querspritzkopf entwickelt. mehr...

18.September 2019 - Produktbericht

Medical LSR Ventil Bildquelle: Wittmann Battenfeld

LSR-Spitzguss

Innovationen werden groß geschrieben

Ein Schwerpunkt von Wittmann Battenfeld auf der K 2019 wird der Silikonspritzguss sein. mehr...

17.September 2019 - Produktbericht

Mika – Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien im Institut (Bildquelle: Background Photodesign)

Entwicklungspartner

Messerabatt und Spritzgieß-Ratgeber

Das Kunststoff-Zentrum Leipzig präsentiert sich auf der K 2019 als Entwicklungspartner für passgenaue kunststofftechnische Lösungen. Das Forschungsinstitut zeigt auf seinem Messestand exemplarische Produktentwicklungen für unterschiedliche Branchen. Vorgestellt werden Lösungen für die Medizintechnik, für die (e)Mobilität sowie für den Maschinenbau.  mehr...

13.September 2019 - Produktbericht

Die Spritzgießmaschine ist prädestiniert für große Verpackungs- und Logistiklösungen. (Bildquelle: Krauss Maffei)

GX 1100

Schließkraftbereich nach oben erweitert

Die hydraulische GX-Baureihe von Krauss Maffei, München, eignet sich für Verpackungen ebenso, wie die Medizintechnik und Automotive. Auf der K 2019 erlebt die GX 1100, das neue Schwergewicht der Baureihe, ihre Markteinführung.  mehr...

12.September 2019 - Produktbericht

Der Roboter während Installationsarbeiten (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

WX193

Robot-Modell für sehr große Teile

Der neue Robot-Modell WX193 von Wittmann Battenfeld, Nürnberg, verfügt in jeder Ausführung über die Dimensionen 2.000 bis 3.000 mm in der X-Achse, 2.800 bis 3.600 mm in der Y-Achse und 5.000 bis 9.000 mm in der Z-Achse. Der Roboter ist modular und flexibel aufgebaut, denn die einzelnen linearen Hauptachsen stehen in diversen Längen zur Verfügung und lassen sich somit optimal an die jeweilige Anwendung und Spritzgießmaschine anpassen. mehr...

11.September 2019 - Produktbericht

Die hydraulische Horizontalmaschine in Kombination mit  Stopfvorrichtung zur Verarbeitung von HTV-Silikon und einem servoelektrisch angetriebenen Doppelbürstensystem zur  automatischen Teileentformung. Bildquelle: Maplan

Neue Horizontalmaschine und automatisierte Vertikalmaschine

Mehr Effizienz mit Injection Intelligence

Im Fokus der Messepräsentation des Gummi-Spritzgießmaschinenbauers Maplan wird neben dem neu strukturierten Neumaschinen-Programm das Upgrade bestehender Anlagen stehen. Beide Schwerpunkte sind darauf ausgerichtet, den Anwendern in Zeiten unsicherer Konjunkturaussichten wirtschaftlich interessante Optionen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit an die Hand zu geben. mehr...

11.September 2019 - Fachartikel

Vergleichsgrafik: Das Hochleistungs-Hydrauliköl zeigt eine deutlich verringerte Leistungsaufnahme als das Standardöl. (Bildquelle: Dr. Boy)

Econ Fluid

Hydrauliköl mit deutlich verringerter Leistungsaufnahme

Ab Herbst 2019 liefert Boy, Neustadt-Fernthal, seine Spritzgießautomaten ab Werk nur noch mit einem optimierten Hochleistungs-Hydrauliköl aus; die Ölfüllung ab Werk ist optional. Unter dem Namen Econ Fluid sorgt das maßgeschneiderte Hydrauliköl für erhebliche Einsparpotenziale beim Energieverbrauch der Spritzgießautomaten.  mehr...

10.September 2019 - Produktbericht

Bildquelle: Engel

Wirtschaftliche Standards für spezifische Anforderungen

Erfolgsgeschichte mit großer Zukunft

Mehr als 70.000 Maschinen bei rund 10.000 Kunden – diese Zahlen stehen für die beispiellose Erfolgsgeschichte der Engel Holmlostechnik. Sie begann vor 30 Jahren auf der K 1989 und startet heute noch einmal richtig durch. Wie keine andere Bauart, vereinen die holmlosen Spritzgießmaschinen eine hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz mit maximalem Ressourcenschutz. mehr...

9.September 2019 - Fachartikel

Den Mangel an qualifiziertem Bedien- personal kann eine intelligente Automatisierung entgegen wirken. Bildquelle: Desma

Wissen wo es herkommt – Rückverfolgbarkeit

Unbeschwert in die Zukunft

Zur K 2019 zeigt Desma wie neueste Maschinentechnik kombiniert mit individuellen Dienstleistungsangeboten die Produktion vereinfacht. Das Unternehmen gehört zu den ersten Maschinenbauern, die konkrete Lösungen im Bereich der vernetzten Produktion – Industrie 4.0 – entwickelt hat. mehr...

6.September 2019 - Fachartikel

Das neue und optimierte 3D-gedruckte Werkzeug hat stark verkleinerte Bauteilabmessungen. (Bildquelle: Toolcraft)

3D-gedrucktes Werkzeug

Konventionelles Werkzeug für den Kunststoffspritzguss in 3D-Druckfertigung

Toolcraft, Georgensgmünd, hat gemeinsam mit Kooperationspartner Siemens eine Form zur Herstellung eines Kunststoffteils für die optische Industrie mittels 3D-Druck realisiert. Heraus kam ein topologieoptimiertes Werkzeug, das nicht nur leichter herzustellen ist, sondern auch in der Produktion des Kunststoffteils erhebliche Verbesserungen bringt. Das bisherige Werkzeug besteht aus Formeinsätzen, Formplatten, Aufspannplatten und Normteilen. mehr...

6.September 2019 - Produktbericht

Die Spritzgießanlage ist für die Verarbeitung  von LSR konzipiert. Im Werk der Firma REP in Frankreich sind Erstversuche für Brennstoff- zellenprojekte möglich. Bildquelle: REP international

Automation von A bis Z

Ein umfassendes Angebot

Auf der K 2019 bietet REP international die Gelegenheit, die Gummispritzgieß-maschinen Performance oder Lean, sowie die Spritzgieß- oder Kompressionspressen und das Software-Paket 4.0 ganz aus der Nähe zu betrachten. Das internationale Verkaufs- und Kundendienstnetz sowie der taiwanesische Partner Tung Yu, Hersteller von Kompressionspressen, stellen sich vor. mehr...

5.September 2019 - Fachartikel

Der Anwender ermittelte die kürzeste Zykluszeit für eine Anwendung, während gleichzeitig die Formbeständigkeit verbessert wurde. Dargestellt ist die Bauteilverformung im verbesserten (links) und im anfänglichen Design (rechts). (Bildquelle: Sigma)

Sigmasoft Virtual Molding

Bauteilverformung und Zykluszeit mit Virtual Molding verbessert

Die Verringerung der Zykluszeit ist ein entscheidendes Ziel bei der Auslegung eines Spritzgießprozesses. Gleichzeitig muss die Bauteilqualität in Hinsicht auf die Formbeständigkeit sichergestellt sein. Viele Prozessveränderungen, die eine möglichst geringe Bauteilverformung erreichen, gehen mit einer Verlängerung der Kühlzeiten einher. Jedoch kann eine Auswahl der Werkzeugmaterialien und eine gute Positionierung der Kühlkanäle dabei helfen, die Zykluszeit deutlich zu verkürzen.  mehr...

5.September 2019 - Produktbericht

Der elektronische Assistent analysiert über alle Phasen des Spritzgießprozesses mehrere hundert  Prozess- parameter. Bildquelle: Engel

Modularer Ansatz ebnet smart factory den Weg

Den Gesamtprozess im Blick

Mit dem neuen IQ process observer schlägt Engel auf der K 2019 ein neues Kapitel der intelligenten Assistenz auf. Lassen sich mit Assistenzsystemen bislang einzelne Arbeitsschritte des Spritzgießprozesses, wie Einspritzen oder Kühlen, optimieren, behält das Systemn über das vollständige Los den Gesamtprozess im Blick. mehr...

4.September 2019 - Fachartikel

Die Temperaturverteilung im Bauteil während des Einspritzvorgangs auf  einem interaktiven 3D Modell, hier  bei 74% gefüllt. Bildquelle: Sigma

Virtuelle DoE

Virtuelle DoE entwicklungsbegleitend einsetzen

Die Sigma Engineering präsentiert bei der diesjährigen K 2019 das Motto Sigma-interact – Autonome Optimierung verbindet Abteilungen. In einem Kooperationsprojekt zeigt das Unternehmen, wie die virtuelle DoE im ganzen Entwicklungs-prozess projektbegleitend eingesetzt wird. Mit dem System werden Ergebnisse interaktiv und in 3D dargestellt und Erkenntnisse dabei greifbar und abteilungsübergreifend teilbar. mehr...

3.September 2019 - Fachartikel

K 2019: A world of pioneers Bildquelle: alle Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

K 2019: A world of pioneers

Rubber Navigator: Wegweiser für die Kautschuktindustrie

K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

2.September 2019 - Fachartikel

Seite 1 von 3412345...102030...Letzte »
Loader-Icon