Spritzgießen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Der Anwender ermittelte die kürzeste Zykluszeit für eine Anwendung, während gleichzeitig die Formbeständigkeit verbessert wurde. Dargestellt ist die Bauteilverformung im verbesserten (links) und im anfänglichen Design (rechts). (Bildquelle: Sigma)

Sigmasoft Virtual Molding

Bauteilverformung und Zykluszeit mit Virtual Molding verbessert

Die Verringerung der Zykluszeit ist ein entscheidendes Ziel bei der Auslegung eines Spritzgießprozesses. Gleichzeitig muss die Bauteilqualität in Hinsicht auf die Formbeständigkeit sichergestellt sein. Viele Prozessveränderungen, die eine möglichst geringe Bauteilverformung erreichen, gehen mit einer Verlängerung der Kühlzeiten einher. Jedoch kann eine Auswahl der Werkzeugmaterialien und eine gute Positionierung der Kühlkanäle dabei helfen, die Zykluszeit deutlich zu verkürzen.  mehr...

5.September 2019 - Produktbericht

Der elektronische Assistent analysiert über alle Phasen des Spritzgießprozesses mehrere hundert  Prozess- parameter. Bildquelle: Engel

Modularer Ansatz ebnet smart factory den Weg

Den Gesamtprozess im Blick

Mit dem neuen IQ process observer schlägt Engel auf der K 2019 ein neues Kapitel der intelligenten Assistenz auf. Lassen sich mit Assistenzsystemen bislang einzelne Arbeitsschritte des Spritzgießprozesses, wie Einspritzen oder Kühlen, optimieren, behält das Systemn über das vollständige Los den Gesamtprozess im Blick. mehr...

4.September 2019 - Fachartikel

Die Temperaturverteilung im Bauteil während des Einspritzvorgangs auf  einem interaktiven 3D Modell, hier  bei 74% gefüllt. Bildquelle: Sigma

Virtuelle DoE

Virtuelle DoE entwicklungsbegleitend einsetzen

Die Sigma Engineering präsentiert bei der diesjährigen K 2019 das Motto Sigma-interact – Autonome Optimierung verbindet Abteilungen. In einem Kooperationsprojekt zeigt das Unternehmen, wie die virtuelle DoE im ganzen Entwicklungs-prozess projektbegleitend eingesetzt wird. Mit dem System werden Ergebnisse interaktiv und in 3D dargestellt und Erkenntnisse dabei greifbar und abteilungsübergreifend teilbar. mehr...

3.September 2019 - Fachartikel

K 2019: A world of pioneers Bildquelle: alle Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

K 2019: A world of pioneers

Rubber Navigator: Wegweiser für die Kautschuktindustrie

K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

2.September 2019 - Fachartikel

Multilumen- oder Mehrkammerschläuche werden mit immer kleineren Durchmessern und dünneren Wänden benötigt. Der Multilumen-Katheterschlauch im Bild passt problemlos durch ein Nadelöhr. Bildquelle Flexan

Mikrospritzguss und Mikro-Lumen-Extrusion

Biokompatibilität spricht für Silikon

Ein global agierender Contract Manufacturer hat mit der Übernahme eines Herstellers von Katheter-Endprodukten sowie mit den Investitionen in die neue Zentrale der Medizintechniksparte seine Marktposition als Full-Service-Anbieter in der Branche gestärkt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Entwicklungsdienstleistungen und Produkten im Bereich des Mikrospritzgusses sowie der Mikro-Lumen-Extrusion von Medizinprodukten auf Thermoplastik- und Silikonbasis. mehr...

19.August 2019 - Fachartikel

Ein  Einblick in die schrägverzahnte Getriebestufe des Doppelwellenextrudergetriebes. Bildquelle: BRAUER Maschinentechnik AG

Getriebe

Instandsetzung und Konstruktion von Extruder-Getrieben

In Extrudern müssen Einwellen-, Doppelwellen- und Mehrwellenextrudergetriebe auf engstem Bauraum hohe Drehmomente und Axialkräfte aus dem Extrusionsprozess vom Getriebe aufnehmen und abstützen. mehr...

16.August 2019 - Produktbericht

Wie das neue Verfahren und das Ausgangsmaterial gezeigt haben, lassen sich mit Spritzguss-Polyurethan bei Sieben Erfolge erzielen. (Bildquelle: Lanxess)

Adiprene C930

Neue Technologie ermöglicht das Spritzgießen von PU-Elastomeren

Das koreanische Unternehmen Autox hat ein Produktionsverfahren entwickelt, mit dem Gieß-Polyurethane im Spritzgießverfahren verarbeitet werden können. Dies eröffnet neue Perspektiven, da das Verfahren die Vorteile des Spritzgießens mit den Eigenschaften von Urethan-Gussmaterialien kombiniert. mehr...

15.August 2019 - Produktbericht

Vor 30 Jahren, auf der K 1989 wurde erstmals eine Spritzgießmaschine mit holmloser Schließeinheit vorgestellt. (Bildquelle: alle Engel)

Erfolgsgeschichte begann auf der K 1989

Engel feiert 30 Jahre holmlos

Mehr als 70.000 Maschinen bei rund 10.000 Kunden – diese Zahlen stehen für die Erfolgsgeschichte der Holmlostechnik von Engel. Sie begann vor 30 Jahren auf der K 1989 und soll auch in Zukunft weiter vorangetrieben werden. Hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz, kombiniert mit maximalem Ressourcenschutz – so beschreibt der Maschinenbauer mit Hauptsitz in Schwertberg, Österreich, ein Alleinstellungsmerkmal der holmlosen Spritzgießmaschinen. mehr...

13.August 2019 - News

Gummiwülste für Waggonübergänge werden bei Teguma seit rund 50 Jahren hergestellt.  Sie werden an viele Bahngesellschaften in aller Welt geliefert. Bildquelle: Teguma

EFE-Spritzgießtechnik für mehr Produktivität

Mit neuer Technik Fahrt aufnehmen

Der Gummiverarbeiter Teguma in Halberstadt/Sachsen-Anhalt, investierte unmittelbar vor dem 165 jährigen Bestandsjubiläum in die erste Spritzgießmaschine. Die EFE-Spritzgießtechnik erwieß sich als beste Option zur Produktivitätssteigerung bei der Herstellung dickwandiger Formteile. Diese Investition markierte den Neuanfang eines einst führenden Gummitechnikunternehmens mit einer bewegten Geschichte aus dem Osten Deutschlands. mehr...

12.August 2019 - Fachartikel

Attraktiv gestaltete Körbe aus 100 % Recyclingware werden vom Verbraucher gut angenommen. (Bildquelle: DSD).

Schwerpunktthema K 2019

Recycling ist wichtiger Baustein der Kreislaufwirtschaft

Der Themenkomplex Recycling spielt auf der K 2019 in Düsseldorf eine große Rolle. Das gesamte Themenfeld Circular Economy wird in K Specials erörtert und diskutiert. Die Sonderschau „Plastics shape the Future“ möchte dabei die Politik und gesellschaftlich relevante Gruppen einbinden, während der „Science Campus“ für den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft steht. Den Messebesucher erwarten vielfältige Lösungsansätze rund um die „grüne“ Thematik, denn die Branche hat in den letzten Jahren viel auf den Weg. mehr...

7.August 2019 - News

(Bildquelle: Messe Düsseldorf)

Neue Technologien sind Innovationstreiber

Über 3.000 Aussteller füllen die Messehallen zur K 2019

Die K 2019 vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Düsseldorf, ist komplett ausgebucht. Die K wird auch dieses Mal das gesamte Düsseldorfer Messegelände mit rund 175.000 m² netto Ausstellungsfläche belegen. Der Veranstalter erwartet über 200.000 Fachbesucher aus aller Welt in der Rheinmetropole. Die Kreislaufwirtschaft wird sich als Schwerpunktthema wie ein roter Faden durch die Hallen ziehen. Die Ausstellerdatenbank ist bereits online und der Online-Ticketshop öffnete Ende März. mehr...

7.August 2019 - News

8-fach-Greifer (Bildquelle: Fipa)

Thermalon-Sauger

Acht Spritzgussteile auf einen Streich

In der Fertigung bringen schnelle Zykluszeiten oft den entscheidenden Kostenvorteil gegenüber Wettbewerbern. mehr...

31.Juli 2019 - Produktbericht

Die Elektrifizierung der Mobilität bietet mehr Chancen als Risiken. Bildquelle:  mindscanner – stock.adobe.com

Weniger Emissionen mit mehr Innovationen

E-Mobility – eine Chance für die Zulieferindustrie

Chancen erkennen und Herausforderungen meistern. Wenn führende Autokonzerne auf Elektromobilität setzen, müssen die Zulieferer nachziehen. Das gilt auch für Kautschuk-Verarbeiter. Produkte für konventionelle Antriebstechniken entfallen, doch die neue Technologie bietet auch Chancen für neue Produkte. Welche das sein können, diskutieren wir am 4. Juli auf dem Rubber & Mobility Summit 2019 in München. mehr...

18.Juni 2019 - Fachartikel

Schmelzedruckkontrolle Bildquelle: Synventive)

Dynamic Feed

High-End-Heißkanaltechnologie für effektives Familienwerkzeugkonzept im Automobilbau

Für ein aktuell projektiertes Fahrzeugmodell der SUV-Klasse haben die Verantwortlichen entschieden, den gesamten 4-fach Satz der sichtbaren Türinnenverkleidungen in einem einzigen 4-Kavitäten fassendem Familienwerkzeug spritzgießen zu lassen. Synventive Molding Solutions, Bensheim, hat diesen Spritzgießprozess begleitet und dieses weltweit bisher einmalige Familienwerkzeug mit seiner Dynamic-Feed-Heißkanaltechnologie ausgestattet.  mehr...

28.Mai 2019 - Produktbericht

Controller (Bildquelle: Synventive)

E-Gate 2.0

Elektrische Nadelverschlussbetätigung für das Spritzgießen von Großbauteilen

Synventive, Bensheim, gibt die Markteinführung von E-Gate 2.0 bekannt, das neueste Produkt in der Familie der Active-Gate-Kontrolltechnologien. Dieses ermöglicht eine umfangreiche Kontrolle der Nadelbewegung an jeder Heißkanaldüse und sorgt für eine hohe Performance.  mehr...

27.Mai 2019 - Produktbericht

Loader-Icon