Das Schwingungsverhalten von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen unterscheidet sich signifikant von konventionellen Automobilen. Es entstehen andere Schwingungsfrequenzen und das Geräuschniveau wird viel höher bewertet. Das Anpassen der Dämpfungs- und Entkopplungslösungen erfordert nicht nur tiefes Know-how, sondern kostet auch Zeit und Investition. Eine vorentwickelte Systemlösung kann die Entwicklungszeit für Elektromobile verkürzen und Kosten senken. mehr...

Qualitätssicherung

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Abb. 1: Einteilung der Beanspruchungen in der Betriebsfestigkeit.

Charakterisierung der Betriebsfestigkeit

Das Verhalten von Elastomer­lagern im Fahrwerk unter Betriebs- und Sonderlasten

Elastomerlager im Fahrwerk verhalten sich bei Betriebs- und Sonderlasten in der Betriebsfestigkeit stark nichtlinear. Die Kenntnis vom Übertragungsverhalten der Lager ist ein essentieller Baustein für die simulative Prognose von auslegungsrelevanten Last-Zeit-Reihen. Die Charakterisierung der Elastomerlager im hohen Lastbereich zeigt einen ausgeprägten Mullins-Effekt. Die Verlustarbeit bzw. Dämpfung nimmt über der Amplitude durch die Hystereseaufweitung progressiv zu. […] mehr...

13.März 2020 - Neues aus der Forschung

Parsyp

Neue Software schafft Planungssicherheit für die Produktion von Unikaten im Takt

Besonders im Werkzeugbau müssen Unternehmen für ihre Kunden oft Produkte mit sehr individuellen Anforderungen fertigen. Das erschwert eine serielle Produktion, verursacht lange Durchlauf- und Liegezeiten und macht die Auftragsplanung unsicher. mehr...

11.März 2020 - Produktbericht

Mit seinem robusten Alu-Gehäuse eignet sich das Wanddickenmessgerät für den Einsatz unter rauen Bedingungen bei Betriebstemperaturen von -20 bis +70 ° C. (Bildquelle: Systec Controls)

Deltawave C-WD

Industrietaugliches Ultraschall-Wanddickenmessgerät ist für jeden Typ von Rohrmaterial einsetzbar

Für die Messung von Rohrwanddicken eignet sich das nur 345 g schwere Ultraschall-Wanddickenmessgerät Deltawave C-WD von Systec Controls, Puchheim. Industrietauglich misst das Gerät zerstörungsfrei und kontaminationsfrei, ohne dass das Rohr beschädigt oder der Prozess unterbrochen werden muss. mehr...

2.März 2020 - Produktbericht

Auswertung der Partikelgrößenverteilung (Bildquelle: Fritsch)

Analysette 28 Imagesizer

Schnelle Analyse von Partikelform und -größe von Suspensionen, Emulsionen, Pulvern und Schüttgütern

Das Partikelmessgerät Analysette 28 Imagesizer zur Trocken- und Nass-Messung von Fritsch, Idar-Oberstein, eignet sich für alle Anwendungen, bei denen genaue und reproduzierbare Messergebnisse zur Partikelform und -größe benötigt werden. Dabei liefert das optische Verfahren der dynamischen Bildanalyse Ergebnisse für einen großen Messbereich und eine Vielzahl an Formparametern und Auswertemöglichkeiten zur Partikelgröße. Die Messdauer liegt je nach Probenmenge unter 5 Minuten. mehr...

28.Februar 2020 - Produktbericht

Hochpräzises und stabiles Mehrkanal-Thermometer (Bildquelle: CiK Solutions)

T12

Mehrkanal-Thermometer-System mit 12 Kanälen

Das Mehrkanal-Referenzthermometer T12 der Serie MBW von CiK Solutions, Karlsruhe, ist ein hochpräzises und stabiles Platin-Widerstandsthermometer. Das Temperaturmesssystem zeichnet Temperaturdaten mit äußerst geringer Messunsicherheit an bis zu 12 Kanälen auf.  mehr...

27.Februar 2020 - Produktbericht

Messaufbau zur gleichzeitigen Messung der Spannungsrelaxation bei sechs verschiedenen Temperaturen. Bildquelle: Fraunhofer LBF/Raapke

Gummialterung im mehrkanaligen Prüfstand erfassen

Effizient zum Ergebnis – Lebensdauer besser und schneller vorhersagen

Um die Lebensdauer von Elastomeren zu bestimmen, ist es wesentlich, die Aktivierungsenergie der thermischen Alterung zu ermitteln. Dies gelingt mithilfe der Spannungsrelaxationsmethode einfach und kostengünstig, dauert jedoch je nach gewählter Temperatur mehrere Wochen bis Monate. Ein mehrkanaliger Prüfstand für die Spannungsrelaxation von Elastomeren macht es möglich, die Aktivierungsenergie unter sechs verschiedenen Temperaturen gleichzeitig zu testen und neben der Effizienz auch die Qualität der Lebensdauervorhersage zu verbessern. mehr...

27.Februar 2020 - Fachartikel

Fig. 2: Epoxy + Sand

Epoxy-Nano-Composites

Tribologische Leistungsfähigkeit von Automotive Reibungs-Nano Kompositen: Epoxy/Silica/Cu

Es ist eine experimentelle Studie durchgeführt worden, um den Effekt von Epoxy basierenden Kompositen, gefüllt mit Nanopartikeln aus Sand und Kupfer, auf das tribologische Verhalten bezüglich Reibungskoeffizient und Verschleiß zu untersuchen. Für die Untersuchungen wurde ein „Pin-on Disc Tester“ eingesetzt. Die Ergebnissen zeigten, dass die Anwesenheit von Nanopartikeln aus Sand den Reibungskoeffizienten der Epoxy-Nanokomposite verbesserte. […] mehr...

18.Februar 2020 - Neues aus der Forschung

Ebenfalls nur mit der Blue-Laser-Technologie lösbar ist die diffuse Messung von durchsichtigen Messobjekten aus Kunststoff. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Opto NCDT 1750BL

Blue-Laser-Technologie für anspruchsvolle Messaufgaben

Für Messaufgaben auf anspruchsvollen Oberflächen hat Micro-Epsilon, Ortenburg, die Blue-Laser-Technologie entwickelt. Sie wird eingesetzt, wenn optische Weg- und Abstandsmessungen auf glühende, organische oder (semi-)transparente Objekte erfolgen. mehr...

18.Februar 2020 - Produktbericht

Das Risswachstums-Testmodul bietet der Kautschuk- und Polymer­industrie ein vom Bediener unabhängiges Testverfahren. Bildquelle: Metravib

DMA+

Prüfung des Ermüdungsrisswachstums

Beständigkeit gegen Ermüdung, Alterung und Risswachstum sind Hauptprobleme für gummiartige Werkstoffe. mehr...

17.Februar 2020 - Produktbericht

Messaufbau zur gleichzeitigen Messung der Spannungsrelaxation bei sechs verschiedenen Temperaturen.  (Bildquelle: Fraunhofer LBF/Raapke)

Prüfstand

Neuer mehrkanaliger Prüfstand erfasst Gummialterung

Die Methode der Spannungsrelaxation eignet sich besonders zur Vorhersage der Lebensdauer von Elastomeren. Dabei wird das Material unter erhöhter Temperatur um einen gewissen Betrag gedehnt, üblicherweise um zehn Prozent. Anschließend wird diese Dehnung aufrechterhalten und die Zugspannung des Materials kontinuierlich gemessen. Es lässt sich erkennen, dass die Spannung im Zeitverlauf immer weiter abnimmt. mehr...

17.Februar 2020 - News

Optimierung der Reproduzierbarkeit bei vorgegebener Messzeit (oben): Der automatische Einstellalgorithmus gewährleistet bei gleicher Messzeit eine bessere Reproduzierbarkeit (grün) als der Mensch (rot). Optimierung der Messzeit bei vorgegebener Reproduzierbarkeit (unten): Der automatische Einstellalgorithmus gewährleistet bei vorgegebener Reproduzierbarkeit eine geringere Messzeit (grün) als der Mensch (rot). (Bildquelle: Werth Messtechnik)

Tomoassist

In wenigen Schritten zur optimalen Tomografie

Mit dem neuen Software-Modul Winwerth Tomoassist von Werth Messtechnik, Gießen, wird die Bedienung von Tomoscope- und Tomocheck-Geräten weiter vereinfacht. Software-Modul ermöglicht die automatische Ermittlung der optimalen CT-Einstellparameter in Abhängigkeit von der jeweiligen Messaufgabe. mehr...

14.Februar 2020 - Produktbericht

Diese Temperiergeräteserie ist geeignet für den Einsatz von Industrie 4.0-Anforderungen. Bildquelle: Kleviplast

Temperierung

Energieeffiziente Temperiersysteme

Für TCU’s wurde ein Prinzip entwickelt, um die bei einem Produktionsprozess entstandene Abwärme zu speichern und dem Prozess wieder zuzuführen oder anderweitig nutzen zu können. mehr...

13.Februar 2020 - Produktbericht

Das System reduziert den Engineering-Aufwand und verkürzt die Time-to-Market neuer Maschinen deutlich. Bildquelle: Bosch Rexroth

CtrlX Automation

Flexible Automatisierungstopologien erstellen

Mit der neuen Automatisierungsplattform CtrlX Automation bietet Bosch Rexroth eine skalierbare Plattform an, die es ermöglicht, zentralen und dezentralen Automatisierungstopologien felxibel zu gestalten. mehr...

12.Februar 2020 - Produktbericht

Die Simulationssoftware sorgt für neue Möglichkeiten zur weiteren Vorhersage des Expansionsverhältnisses bei der chemischen PU-Schaumanalyse. (Bildquelle: Simpatec)

Moldex 3D R17

Realistischere Simulationen schließen Lücke zwischen der physischen und virtuellen Welt

Die Simulationsmöglichkeiten für das Spritzgießen mit der Simulationssoftware Moldex 3D R17 von Simpatec, Aachen, umfassen signifikante Weiterentwicklungen. Die Palette der jüngsten Implementierungen beinhalten realistischere Simulationen, um die Lücke zwischen der physischen und der virtuellen Welt zu schließen. Eine komplett neudurchdachte Benutzeroberfläche mit einem einheitlichen Simulationsworkflow gewährt wesentlich detailliertere Einblicke in die spätere Produkt-Performance. mehr...

12.Februar 2020 - Produktbericht

Mit dem MES-Modul Fertigungsleitstand lassen sich alle relevanten Ressourcen übersichtlich abbilden. (Bildquelle: Shutterstock 482393533 – DuxX)

Bisoft FLS

Übersichtliche und effiziente Feinplanung mit MES-Modul Fertigungsleitstand

Eine vorausschauende Planung ist heute für den Umgang mit Ressourcen unverzichtbar. Ob bei der Auftragsplanung der Maschinen oder den Mitarbeitereinsätzen: Mit dem MES-Modul Fertigungsleitstand Bisoft FLS von GBO Datacomp, Augsburg, lassen sich alle relevanten Ressourcen übersichtlich abbilden. Mit dem Online-Fertigungsleitstand hat man alle Prozesse aus der Produktion im Blick. mehr...

6.Februar 2020 - Produktbericht

Loader-Icon