Prüfen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Durch die Auswertung der Bildaufnahmen werden Verunreinigungen innerhalb von transparenten Pellets sowie auf der Oberfläche von opakem und farbigem Material automatisch detektiert, visualisiert und ausgewertet. (Bildquelle: Sikora)

Purity Concept V

Fakuma 2018: Optisches offline Inspektions- und Analysesystem zur Stichprobenprüfung von Kunststoffmaterial

Als Premiere präsentiert Sikora, Bremen, auf der Fakuma das Purity Concept V, ein optisches offline Inspektions- und Analysesystem zur Stichprobenprüfung oder Wareneingangskontrolle von Kunststoffmaterial. Das System führt Materialproben auf einem Tablett durch den Inspektionsbereich. mehr...

10.Oktober 2018 - Produktbericht

Fig. 4b: Expected response influenced by superposition of stress recovery and continued relaxation.

Investigation of SBR filled with Carbon Black

Besonderheiten des Relaxations- und Erholungsverhaltens gefüllter Elastomere

In diesem Paper werden neue experimentelle Ansätze zur Untersuchung des Relaxations- und Erholungsverhaltens rußgefüllter SBR-Proben in periodischen, dynamischen Versuchen vorgestellt. mehr...

9.Oktober 2018 - Neues aus der Forschung

Vielfältiger Einsatz der CT-Sensorik, beispielsweise für fertigungsbegleitende Messungen (Bildquelle: Werth)

Tomo Scope XS

Neuer Computertomograph vereint Vorteile verschiedener Geräteklassen

Die Weiterentwicklung der Computertomografie konzentrierte sich zuletzt auf die Messbarkeit großer Werkstücke und schwer zu durchstrahlender Materialien mit hoher Auflösung. Dazu wurden große und schwere Koordinatenmessgeräte verwendet. Röntgenröhren existierten in zwei Varianten: Geschlossene Röhren müssen oft schon nach zwei bis drei Jahren ersetzt werden, offene Röntgenquellen mehrmals im Jahr gewartet werden. Mit dem Tomo Scope XS, von Werth, Gießen, steht jetzt die Technik der Großen im Format der Kleinen zur Verfügung. mehr...

8.Oktober 2018 - Produktbericht

Skyline Eyes, Skyline Wide, Skyline Open

3D-Scanner – auch für glänzende oder reflektierenden Oberflächen

Basierend auf der gemeinsamen technologischen Plattform, haben alle drei neuen Scanner der Marke Skyline, von Kreon, Limoges, Frankreich, die gleichen technischen Eigenschaften, wie Scan-Geschwindigkeit, Leistung, Stärke, Zuverlässigkeit und Ergonomie. Durch die vollständige Integration in den Kreon-Ace-Messarm wurde mit den Scannern eine hochleistungsfähige, portable, messtechnische 3D-Lösung geschaffen, die sich für verschiedenste Arbeitsumgebungen und zu vermessenden Teile eignet. mehr...

5.Oktober 2018 - Produktbericht

Optimiertes Verfahren zur Inspektion von Stecker-Pins (Bildquelle: Eye Vision)

Pin Inspector

3D-Inspektionssystem zur sicheren Steckerprüfung

Mit dem Pin Inspector hat EVT, Karlsruhe, ein Verfahren zur Inspektion von Stecker-Pins entwickelt. Dabei verfügt das System über die speziell-adaptierte Eye-Vision-3D-Software mit vorgefertigtem Prüfprogramm-Kit, den Lasertriangulationssensor Eye Scan AT 3D, einen kompakten Industrie PC und optional über eine Linearachse. Bei der Entwicklung von Steckverbindern müssen vielfältige Anforderungen an das Design und an die Fertigungsprozesse berücksichtigt werden. mehr...

2.Oktober 2018 - Produktbericht

Purity Scanner Advanced

Fakuma 2018: Inspektionsgerät für die Online-Inspektion und Sortierung von Kunststoffmaterial

Für die Online-Inspektion und Sortierung von Kunststoffmaterial ist der Purity Scanner Advanced von Sikora, Bremen, prädestiniert. Das System vereint Röntgen und optische Technologien und detektiert Kontaminationen sowohl innerhalb von Kunststoffpellets als auch auf deren Oberfläche. mehr...

17.September 2018 - Produktbericht

Table 1: Triboelectric series of the tested polymers.

Elektrostatische Aufladung

Reibungselektrifizierung von Latex- und Polyethylenhandschuhen

Das Ziel der Studie ist die Bestimmung der elekrostatischen Aufladung, die durch das trockene Reiben von Latex (NBR)- und Polyethylen (PE)-Handschuhen, einzelne und doppelte, gegen Polyamid, Polypropylen und Polytetrafluorethylen entsteht. mehr...

12.September 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 1: Different modes of tensile deformation (loading direction in y-axis): (A) Simple elongation with volume consistency and (B) pure elongation with dilatation.

Dehnungsverhalten

Einfluss der Randbedingungen auf das Versagensverhalten von Gummi unter Zugbeanspruchung

In dieser Arbeit wurde das Zug-Deformationsverhalten bei reiner Dehnung für ungefüllte und rußgefüllte SBR-Vulkanisate experimentell untersucht. mehr...

12.September 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 2: Water drop on a steel surface with the apparent contact angle θ. The letters S, L and V indicate the phases of the solid, the liquid and the gas phase.

Surface-Caracterization

Übersicht – Charakterisierung von modifizierten Elastomeroberflächen mittels Benetzung

In diesem Artikel wird der aktuelle Stand der Forschung zu plasmabehandelten und beschichteten Elastomerkompositen beschrieben, die durch die Methode des liegenden Tropfens und durch die modifizierte Wilhelmy-Technik charakterisiert wurden. mehr...

12.September 2018 - Neues aus der Forschung

Die neue Norm kann auch auf Dichtungen angewendet werden.

Theorie und Praxis von Härte- und Druckverformungsrestprüfungen an O-Ringen

Qualitätssicherung an O-Ringen

Für den Anwender von O-Ringen stellt sich die Frage, wie er mit vertretbarem Aufwand die Qualität dieser unscheinbaren Dichtelemente prüfen und sicherstellen kann. Mit der ISO 3601-5 (2015-04-01) steht zum ersten Mal eine international gültige Norm zur Verfügung, die für verschiedene Elastomermaterialien, sowohl an Prüfplatten als auch am fertigen Erzeugnis O-Ring, Materialeigenschaften spezifiziert, die einem guten Stand der Technik entsprechen. mehr...

10.September 2018 - Fachartikel

Eyevision

Bildverarbeitungssoftware mit direkter Roboter-Unterstützung

Mit dem neuen Befehl in der Bildverarbeitungssoftware Eyevision von EVT, Karlsruhe, werden Robot-Vision-Lösungen für 2D, 3D, Thermobildauswertung und einen UR-Roboter mit wenigen Mausklicks realisiert. Darunter Auswertungen im 3D-Bereich wie für Bin-Picking. Ein Bauteil wird mit der Orientierung eingelernt, die vom Greifer erfasst werden kann. mehr...

7.September 2018 - Produktbericht

Luftfeder auf dem Prüfstand  (Bildquelle: Zwick-Roell)

Federprüfung

Prüfmaschine für die Funktionsprüfung unterschiedlicher Federsysteme

Schienenfahrzeuge müssen in Deutschland in definierten Zeitintervallen überprüft werden, um die Betriebssicherheit zu gewährleisten. Insbesondere den Federsystemen wird große Aufmerksamkeit geschenkt. Wichtiger Bestandteil der Prüfung von Schraubenfedern ist die Ermittlung der vertikalen und horizontalen Federkräfte unter entsprechender Belastung. mehr...

29.August 2018 - Produktbericht

Herzstück der Prüfmaschinen ist der speziell für die Prüftechnik entwickelte elektrodynamische Antrieb. (Bildquelle: Zwick)

LTM

Elektrodynamische Prüfmaschinen mit 1 bis 3 kN erweitern Angebot im unteren Leistungsbereich

Die elektrodynamischen Prüfmaschinen der Baureihe LTM von Zwick, Ulm, wurden um Geräte der Leistungsklassen 1 bis 3 kN erweitert und ergänzen das bestehende Sortiment nach unten. Durch ihren ölfreien Antrieb sind sie zudem für den Einsatz in der Medizin- oder Elektrobranche geeignet. Das Unternehmen bietet damit elektrodynamischen Prüfmaschinen von 1 bis 10 kN an. Dynamische Prüfungen erfolgen unter zyklischer Belastung und werden zur Bestimmung der Dauerfestigkeit und dynamischer Materialkennwerte eingesetzt. mehr...

22.August 2018 - Produktbericht

Mit Hilfe des Linsensystems ist es erstmals möglich, bauraum- und kostenoptimiert die Brennweite vollständig reversibel und variabel einstellen zu können. (Bildquelle: SKZ)

Bauteilprüfung mit variabler Linse

Mit Baby-Öl und Radar dem Fehler auf der Spur – Entwicklung eines Linsensystems zur tiefenaufgelösten, zerstörungsfreien Prüfung

In der zerstörungsfreien Prüfung werden elektromagnetische Wellen in Form von Radarsystemen zur Detektion von Fehlstellen in Bauteilen oder zur Messung von Feuchtigkeit im Material eingesetzt. Man nutzt dabei die Tatsache, dass dielektrische Materialien von derartigen Wellen durchdrungen und an Dielektrizitätssprüngen reflektiert werden. Um in verschiedene Tiefenebenen vorzudringen, muss allerdings der Fokus des Radarsystems geändert werden. Am SKZ, Würzburg, geht man dafür einen eigenen Weg. Im Rahmen eines Forschungsprojekts zum Thema Objektrekonstruktion in der Mikrowellendefektoskopie wurde eine Linse mit einem variablen Fokus entwickelt. mehr...

17.August 2018 - Produktbericht

Das 3D-Messsystem bietet dieselben Technologiestandards der High-End-Lösungen, wurde aber speziell für den Einsatz mit kleineren Robotern entwickelt. (Bildquelle: Hexagon)

Q Flash A

3D-Messsystem für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung

Q Flash A ist ein kompaktes 3D-Messsystem von Hexagon, Wetzlar, für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung. Als eine kosteneffiziente Inspektionslösung mit hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig geringem Platzbedarf, kombiniert der robuste Sensor CMOS-basierte digitale Bildverarbeitungstechnologie mit blauer LED-Beleuchtung in nur einem leichtgewichtigen Gerät, das sich ideal für kleinere Robotorsysteme oder kollaborative Roboter eignet. mehr...

16.August 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »
Loader-Icon