Nachhaltige Dichtungslösungen für Glasverschlüsse aus Metall

Verbraucher greifen zunehmend auf Produkte in Glas- statt in Kunststoffverpackungen und sehen darin einen wertvollen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. So nehmen Metallverpackungen und Verschlüsse beim Recycling eine Spitzenposition ein. Zum Abdichten der Metallverschlüsse eignen sich migrationsarme und weichmacherfreie Dichtungen aus TPE. mehr...

Roh- & Zusatzstoffe

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Die Geruchsbewertung des Werkstoffs ergab sehr gute und konstante Ergebnisse nach VDA 270 B3 mit einem Ergebnis von 3,0 über alle Härten von 50 bis 80 Shore A. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

FG/SF, GP/HF

TPE für anspruchsvolle Oberflächen im Interieur

Bauteile im Sichtbereich von Fahrzeuginnenräumen stellen aufgrund unterschiedlicher Größen und Geometrien oftmals hohe Anforderungen an die Materialien, weshalb Kraiburg TPE, Waldkraiburg, seine FG/SF (Fogging/Surface-Finish)-Reihe entwickelt hat. mehr...

23.September 2020 - Produktbericht

Die TPE sind recycelbar und lassen sich leicht einfärben. Sie sind auch mit Rohstoffen verfügbar, die den Vorschriften für Lebensmittelkontakt entsprechen. (Bildquelle: Hexpol)

Dryflex Green

Sortiment an biobasierten thermoplastischen Elastomeren erweitert

Hexpol TPE, Malmö, Schweden, hat weitere Materialen zu seiner Dryflex-Green-Serie biobasierter TPE-Compounds hinzugefügt. Die Serie umfasst nun Materialien auf der Basis von Styrol-Block-Copolymeren (TPS) und Thermoplastischen Polyolefinen (TPO) mit einem erneuerbaren Anteil von bis zu über 90 Prozent und einer Härte von 15 Shore A bis 60 Shore D. mehr...

22.September 2020 - Produktbericht

Ein Faserband wird mit UV-Licht beleuchtet. Selbst wenn der Anteil markierter recycelter Fasern so gering ist, dass er – wie hier im Bild – nicht sichtbar erscheint, kann der Sensor ihn erfassen. (Bildquelle: Tailorlux)

Nachweismethode

Nachweismethode für recycelte Kunststofffasern

Textilfasern bestehen größtenteils aus Baumwoll- oder Kunstfasern. Als Ausgangsstoff für Kunstfasern aus Polyester wird meistens Virgin-PET verwendet. Aus den Polyesterfasern von gebrauchten Textilien kann durch ein chemisches Verfahren Recycling-PET hergestellt werden, wobei dessen Qualität genauso hoch ist, wie die des Virgin-PET. Für die Kunststoff- und Textilindustrie ist das rPET deswegen eine Maßnahme, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. mehr...

22.September 2020 - Produktbericht

Richtungsweisende Schaumstofflösungen für Dachhimmel, Verkleidungen und Sitze demonstrieren die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. (Bildquelle: Foam Partner)

Obonature

Neue Schaumstofftechnologie auf Basis nachhaltiger Rohstoffe für Fahrzeuginnenanwendungen

Für Fahrzeuginterieur hat die Schaumstofftechnologie Obonature entwickelt. Nach dem Leitprinzip des Upcyclings werden in der Produktion nachhaltige Rohstoffe verwendet, die aus Nebenprodukten der chemischen Industrie gewonnen werden. Dadurch werden 20 Prozent weniger petrochemische Vorprodukte für die Herstellung von Rohstoffen benötigt. Der nachhaltige Anteil im Schaumstoff beträgt rechnerisch > 13 Prozent. mehr...

17.September 2020 - Produktbericht

Provamed

TPE für Kanülen-Schutzkappen

Die Provamed-Rezepturen 6145 TL, 6245 NC sowie 6345 NC von Actega, Bremen, stehen speziell für medizintechnische Applikationen zur Verfügung, die eine Sterilisation des Endproduktes erfordern, wie beispielsweise Kanülen-Schutzkappen. Das haben umfangreiche Tests vor und nach Einsatz der unterschiedlichen Sterilisationsverfahren bewiesen. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Qualitätsunterschied im Material:  Links und rechts im Bild jeweils mit Standardmaterialien produzierte Musterplättchen und in der Mitte eine Produktion mit dem neu entwickelten Polycarbonat mit sauber durchscheinenden Druck in rot und schwarz. (Bildquelle: Romira)

Romiloy

Polycarbonat: Zähmodifiziert und trotzdem Transluzent

Für viele technische Halbzeuge und Fertigteile werden transluzente Kunststoffe eingesetzt. Reines, nicht modifiziertes Polycarbonat zählt zu den transparenten Werkstoffen, ist jedoch wegen seiner inhärenten Schlagzähigkeit bei niedriger Temperatur für viele Anwendungen untauglich. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Stefan Kammann,  Head of Samples and Mechanical Solutions, Continental Engineering Services, vor dem Fortus 450mc 3D-Drucker im ADaM Competence Center mit einer 3D-gedruckten, ESD-konformen Klebevorrichtung. (Bildquelle: Stratasys)

3D-Druck

Continental nutzt additive FDM-Technologie von Stratasys

Stratasys hat einen Fortus 450mc 3D-Drucker an Continental geliefert. Damit sollen kosteneffektive Produktion und schnelle Durchlaufzeit hochwertiger kundenspezifischer Bauteile nach Standard elektrostatischer Entladungen (ESD) erreicht werden. mehr...

16.September 2020 - News

PET aus Flaschenmahlgut wird zu Elektro-, Elektronik-, Isolations- und Akustikbauteilen verarbeitet. (Bildquelle: KUZ Leipzig)

Forschungsprojekt Recyschaum

Upcycling von Rezyklaten aus der Circular Plastics Economy für geschäumte Leichtbauanwendungen

Im Mai startete am Kunststoff-Zentrum Leipzig der Kick-Off des neuen, vom BMWi geförderten Projekts Recyschaum. Wie schon der Name anklingen lässt, verbindet es die Themen Recycling und Schaum. Motivation für das Projekt sind europäische Richtlinien, die eine deutliche Steigerung beim Einsatz von Recyclingmaterial fordern. Die praktische Umsetzung jedoch liegt in der Hand der Unternehmen. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Das Masterbatch trägt maßgeblich dazu bei, dass sich die Recyclingquote deutlich erhöhen lässt.  (Bildquelle: Rowa)

Rowalid-IR

Masterbatch für Schwarzeinfärbung ohne Ruß

In der Kunststoff-Sortierung gab es bisher gerade bei den beliebten dunklen Kunststoffen Schwierigkeiten, die einen Recyclingvorgang verhinderten. Die Sortierung für das Kunststoffrecycling erfolgt mit der NIR-Sensortechnologie, die das vom Kunststoff reflektierte Nah-Infrarot-Spektrum auswertet. Die Kunststoff-Sorten können so aufgrund ihrer charakteristischen Spektren identifiziert, damit auch sortiert und recycelt werden – jedenfalls überwiegend. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Die neue Dichtungstechnologie ermöglicht das direkte Auftragen von Flüssigdichtstoff auf Bauteile. (Bildquelle: Henkel)

Loctite AA 5884

Neuer Hochleistungsdichtstoff für die Automobilindustrie

Motor- und Getriebeabdeckungen, Elektronikkomponenten und Bauteile wie Ausgleichsbehälter werden zunehmend in Kunststoffbaugruppen integriert und müssen zu deren Kerneinheiten hin abgedichtet werden. Die gängigste Abdichtungsmethode für Kunststoff/Metall-Substrate ist das Press-in-Place-Verfahren. Dabei wird eine vorgeformte Gummidichtung oder ein O-Ring manuell eingelegt. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

PEEK-Lösung zur Substitution von PAI. (Bildquelle: iStock)

Thermec K

PEEK-Lösung zur Substitution von Polyamidimiden ohne Leistungseinbußen

Domo, Leuna, hat sein Portfolio an verstärkten Thermec-Polymeren um eine kostengünstige Materialfamilie auf der Basis von PEEK in Mischungen mit einem festen polymeren Schmiermittel erweitert. Die Materiallösung wurde speziell entwickelt, um Polyamidimide zu substituieren, ohne Leistungseinbußen in Kauf zu nehmen. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Zu den Anwendungsbereichen im Automobilsektor gehören unter anderem Instrumententafeln, Türverkleidungen und weitere sichtbare Oberflächen wie Kartentaschen, Konsolenseiten, Spiegelumrandungen und Sitzverkleidungen. (Bildquelle: Asahi Kasei)

Soform

Glasfaserverstärktes Polypropylen für Oberflächen in Fahrzeuginnenräumen und industrielle Gebrauchsgüter

Asahi Kasei, Düsseldorf, präsentiert mit Soform ein neues Mitglied im Portfolio der Thermylene-Familie von chemisch gekoppeltem, glasfaserverstärktem Polypropylen. Das Material ist kosten- und prozessoptimiert und eignet sich insbesondere für Oberflächen in Fahrzeuginnenräumen sowie für industrielle Gebrauchsgüter. Der Werkstoff sorgt für eine ausgezeichnete Kratzfestigkeit, Oberflächenhaptik und eine im Vergleich zu Wettbewerbsmaterialien verbesserte Beständigkeit aus. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

BU: Die Industrie sucht nach alternativen Pflanzen zu den Hevea-Bäumen, aus denen Naturkautschuk hergestellt wird. (Bildquelle: ETRMA)

ETRMA begrüßt Veröffentlichung der EU

Naturkautschuk gilt als kritischer Rohstoff

Die ETRMA begrüßt die Veröffentlichung der Mitteilung 2020 der Europäischen Union über kritische Rohstoffe. Diese wurde am 3. September veröffentlicht und Naturkautschuk in die Liste der kritischen Rohstoffe aufgenommen. Naturkautschuk – das einzige biotische Material, das aufgenommen wurde – wurde erstmals 2017 aufgelistet. Die EU bekräftigt die wirtschaftliche Bedeutung von Naturkautschuk und die Notwendigkeit einer Diversifizierung des Angebots. mehr...

14.September 2020 - News

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wurden mit Flüssigschmierstoffen gefüllte Mikrokapseln entwickelt, die bei mechanischer Beanspruchung aufbrechen und den Schmierstoff bedarfsgerecht freisetzen. (Bildquelle: SKZ)

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe: längere Lebensdauer durch bedarfsgerechte Schmierung

Hohe Reibungskräfte sind eine der häufigsten Ursachen für Schadensfälle bei tribologisch beanspruchten Kunststoffbauteilen. Reibungsminderung und Verschleißschutz sind wesentliche Aufgabenstellungen zur Verlängerung der Lebensdauer der eingesetzten Bauteile. Die reibungsmindernden Additive, die derzeit für die Einarbeitung in Kunststoffbauteile zur Verfügung stehen, beschränken sich überwiegend auf Trockenschmierstoffe. Ziel der Untersuchungen eines gemeinsamen Forschungsvorhabens des SKZ, Würzburg, und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam, war es daher, auch den Einsatz von flüssigen und pastösen Schmiermitteln zu ermöglichen. mehr...

11.September 2020 - Produktbericht

Wang_Part !

Eco-Visco-Elastomer Composite

Durch Flüssigphasenmischen hergestellte Kieselsäure-Masterbatches Teil I: Charakterisierung

Neue Gummi/Kieselsäure-Masterbatches mit dem Namen EVEC (Eco-Visco-Elastomer Composite) sind Mischungen, die in einem kontinuierlichen Flüssigphasenmischverfahren hergestellt werden. mehr...

9.September 2020 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon