Die Brennstoffzelle als Alternative zur Batterie

Die Technologie steht noch am Anfang. Und doch können Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle in Zukunft zu einer emissionsfreien Mobilität beitragen. Damit der Energieträger Wasserstoff möglichst effizient in Strom verwandelt werden kann, will Dr. Volker Banhardt von Freudenberg Performance Materials eine ganz besondere Komponente in die Brennstoffzelle bringen. mehr...

Additive & Füllstoffe

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Plastic Jewels (Bildquelle: Gabriel-Chemie)

Plastic Jewels

Plastic Jewels – Inspirierende Farbkreationen

Sie sind prächtig, selten und wohl das wertvollste Geschenk der Natur: Glitzernde Edelsteine üben seit Jahrtausenden eine tiefe Faszination auf den Menschen aus. mehr...

18.Juli 2019 - Produktbericht

Der Reibkraftminderer ist kompatibel mit allen Motorölen (Bildquelle: Lanxess)

Additin RC 3502

Schmierstoff-Additiv für Motoröle reduziert Reibung, erhält die Leistung und schützt vor Verschleiß

Lanxess, Köln, bringt ein organisches Schmierstoff-Additiv für Motoröle auf den Markt. Additin RC 3502 wurde speziell entwickelt, um die Reibung zu reduzieren und für Leistungserhalt und Verschleißschutz zu sorgen. mehr...

27.Juni 2019 - Produktbericht

Farbige Lasermarkierung (Bildquelle: Finke)

Fibaplast

Additiv- und Masterbatchprogramm für farbige Lasermarkierungen

Finke, Wuppertal, verfügt über ein umfassendes Additiv- und Masterbatchprogramm zur farbigen Lasermarkierung. Es reicht von Additivbatchen zur funktionalen Modifikation von bestehenden Farbkonzentraten bis zu Fibaplast-Kombibatchen, die sowohl für Farbe als auch Funktion sorgen. mehr...

24.Juni 2019 - Produktbericht

Wittek 1

3D-Druck

Lösungsweg zur additiven Fertigung von hochviskosen, zu vernetzenden Kautschuken im AME-Verfahren (Additive Manufacturing of Elastomers) – Elastomer 3D

Die additive Fertigung von Bauteilen aus Kunststoffen oder Metall ist Stand der Technik. Bei anderen Werkstoffen herrscht dagegen noch teils großer Entwicklungsbedarf. mehr...

21.Juni 2019 - Neues aus der Forschung

Nach sechsjähriger Entwicklung, einschließlich beschleunigter Bewitterungstests und umfassender Feldversuche, ist der Lichtstabilisator jetzt kommerziell erhältlich. (Bildquelle: Sabo)

Sabo Stab UV 216

Lichtstabilisatorsystem für Agraranwendungen

Der Lichtstabilisator Sabo Stab UV 216 von Sabo, Bergamo, Italien, vereint hohen Wärme- und UV-Schutz für Gewächshausfolien mit gesicherter Beständigkeit gegen Agrarchemikalien über zwei oder mehr Jahre selbst in Gegenwart hoher Schwefelkonzentrationen. mehr...

21.Juni 2019 - Produktbericht

Fig. 8: Plot of Ziegler Natta ethylene content versus polymer ML (1+4) @ 125°C (for definitions and corrections see text) for a large variety of commercial, (very) high molecular weight EPDM products with polymer ML larger than 70 MU and oil content below 20 phr.

Kosten sparen mit EPDM

Auf sehr hochmolekularen EPDM basierende neue „Compounding“- Konzepte

Die Bewertung einer Serie von hochmolekularen EPDMs mit variabler Mooney Viskosität (ML), Ölgehalt und Ethylengehalt in Mischungen mit 400, 500 und 600 phr Füllgrad erlaubt das optimale Design eines einzigartigen, sehr hochmolekularen EPDM (Keltan 13561C), welches die speziellen Anforderungen für EPDM-Automobilkarosseriedichtungen erfüllt. mehr...

19.Juni 2019 - Neues aus der Forschung

Das Unternehmen hat die Produktionskapazität für seinen Clarifier angesichts wachsender Nachfrage um 50 Prozent erhöht. (Bildquelle: Miliken)

Millad NX 8000

Signifikante Umweltvorteile in der Kunststoffproduktion mit Polypropylenadditiv

Das Polypropylenadditiv Millad NX 8000 von Milliken, Gent, Belgien, verfügt über mehrere Nachhaltigkeits- und Leistungsvorteile gegenüber älteren Clarifier-Generationen für Polypropylene. Die proprietäre Technologie des Produkts reduziert die Treibhausgasemissionen in der Kunststoffproduktion signifikant. mehr...

19.Juni 2019 - Produktbericht

Die Elektrifizierung der Mobilität bietet mehr Chancen als Risiken. Bildquelle:  mindscanner – stock.adobe.com

Weniger Emissionen mit mehr Innovationen

E-Mobility – eine Chance für die Zulieferindustrie

Chancen erkennen und Herausforderungen meistern. Wenn führende Autokonzerne auf Elektromobilität setzen, müssen die Zulieferer nachziehen. Das gilt auch für Kautschuk-Verarbeiter. Produkte für konventionelle Antriebstechniken entfallen, doch die neue Technologie bietet auch Chancen für neue Produkte. Welche das sein können, diskutieren wir am 4. Juli auf dem Rubber & Mobility Summit 2019 in München. mehr...

18.Juni 2019 - Fachartikel

Die P2G-Dichtung für Batteriegehäuse: Die Basisfunktionen „Abdichten“ und „Befestigen“ sind auf verschiedene Teile des Dichtungsprofils verteilt. Bildquelle: FST

Additive & Füllstoffe

Freudenberg Sealing Technologies investiert in Lithium-Ionen-Technologie

FST ist seit Anfang 2019 Mehrheitsaktionär von Xalt Energy. Das Unternehmen mit Sitz in Midland, Michigan (USA) entwickelt und produziert Lithium-Ionen-Technologien für die Nutzfahrzeugindustrie. Bereits im März 2018 hatte Freudenberg Sealing Technologies über eine Investition von mehreren Millionen US-Dollar 31 Prozent der Anteile erworben. Aufgrund steigender Nachfrage erhöhte das Unternehmen nun die Beteiligung auf über […] mehr...

18.Juni 2019 - News

Die Low-Free-Produkte – insbesondere auf Basis aliphatischer Isocyanate - sorgen für hohe ökologische und arbeitshygienische Standards. (Bildquelle: Lanxess)

Präpolymere

Präpolymere werden regulatorischen Anforderungen hinsichtlich Umweltverträglichkeit und Arbeitsplatzhygiene gerecht

Aufgrund der Low-Free-Technologie gelingt es Lanxess, Köln, aus unterschiedlichen Polyolen und Diisocyanaten Präpolymere zu erzeugen, die über sehr niedrige Gehalte an freien Diisocyanaten verfügen. Erreicht wird dies durch einen Vakuumdestillationsprozess im Anschluss an die initiale Polyaddition, bei dem unumgesetztes, monomeres Diisocyanat vom endgültigen Präpolymer abgetrennt wird.  mehr...

14.Juni 2019 - Produktbericht

Die neu entwickelten ASA/PA-Compounds ermöglichen die Teileherstellung im Spritzgussprozess für längere Zeit als bisher üblich ohne Ablagerungen in den Werkzeugen: Anwendung finden sie zum Beispiel bei Lautsprechergittern oder bei Autokindersitzen. (Bildquelle: Romira)

Romiloy

Neue ASA/PA-Compounds bilden weniger Ablagerungen

Die Optik und Haptik auf strukturierten Oberflächen ohne anschließende Lackierung sowie die Balance der technischen Eigenschaften und die gute Chemikalienbeständigkeit sind die besonderen Merkmale der Romiloy-Produktgruppe von Romira, Pinneberg. Anwendungen aus Romiloy ASA/PA, wie diverse Abdeckungen im Interieur, Säulenverkleidungen, Gurtaustrittsblenden sowie Gurtführungen und Kindersicherungsteile, gehören im Automobil-Interieurbereich zum Alltag. mehr...

13.Juni 2019 - Produktbericht

Elatur DPT

Schnelle und einfache Herstellung von Weich-PVC-Produkten

Fast alle Weichmacher sind – aufgrund ihrer polaren Struktur – Ester. Ein besonders vorteilhaftes Preis-Leistungsverhältnis besitzen die Ester der Phthalsäure. Sie sind in Kettenlängen von 4 bis 13 Kohlenstoffatomen erhältlich. Dazu gehört zum Beispiel DINP (C9), das Evonik, Essen, in Europa als Vestinol 9 vermarktet. mehr...

7.Juni 2019 - Produktbericht

Die neuen Farb-Additiv-Kombi-Masterbatches erzielen bei geringerer Zugabedosierung eine verbesserte Performance hinsichtlich UV- und Thermostabilisierung von Automotive-Anwendungen aus ABS. (Bildquelle: Grafe)

UV/TS-Stabilisierungsvarianten für ABS

Neue UV/TS-Stabilisierungspakete für den Automobilbereich

Besonders im Automobilbereich sind viele In- sowie Exterieur-Anwendungen der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt, welche eine besonders gute Belastbarkeit erfordern und eine hohe Wärmeformbeständigkeit aufweisen müssen. Grafe, Blankenhain, hat nun die Entwicklung neuer UV/TS-Stabilisierungsvarianten für ABS abgeschlossen, welche in Kombination mit Farbe eine hohe Oberflächenqualität und Stabilisierung des eingesetzten Grundpolymers gewährleisten.  mehr...

5.Juni 2019 - Produktbericht

Azza_Ward_

Date and Pomegranates fruits als Fillers

High Performance Epoxy Resin/Agro Waste Composites for automotive Applications

The ability of using agro-waste comes from date and pomegranates fruits as fillers for the production of light weight epoxy composites. mehr...

20.Mai 2019 - Neues aus der Forschung

PPS-Musterplättchen in sieben Farben (Bildquelle: Lifocolor)

Lifocolor PPS Materbatches

Masterbatch: Sieben hitzestabile Standardfarben für PPS-Kunststoff

PPS-Kunststoff (Polyphenylensulfid) ist ein hochtemperaturbeständiger, teilkristalliner Thermoplast. Lifocolor, Lichtenfels bietet ein Produktsortiment von sieben Standardfarben mit entsprechender Hitzestabilität als PPS-Masterbatch an. mehr...

15.Mai 2019 - Produktbericht

Seite 1 von 3312345...102030...Letzte »
Loader-Icon