Kautschuke

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Sukhareva_

Biokompatibilität

Bioplastik auf der Basis von Polyhydroxybutyrat und Ethylen-Propylen-Copolymer: Phasenstruktur

In diesem Artikel wird die Morphologie von Bioplastik auf Basis der Mischung von Polyhydroxybutyrat und Ethylen-Propylen-Copolymer betrachtet. mehr...

17.April 2019 - Neues aus der Forschung

Fig. 5: SEM images of a) the NS composite with different PF contents and  b) the NS composite with urea contents at 5% PF.

Biopolymer-Komposite

Eine neue Art von Kompositen aus Altpapier-Faser und modifizierter Stärke für betriebliche Anwendungen

Das Ziel dieser Arbeit war die Untersuchung der Herstellung und der Eigenschaften von einem neuen Biopolymer-Komposit, welches aus Altpapier (PF) und aus mit Maniokastärke gepfropftem Naturkautschuk- (NS) durch eine wasserbasierende industrielle Methode hergestellt wurde. mehr...

16.April 2019 - Neues aus der Forschung

Material cost of carburized corncob ash filling compounds.

Gummi-Recycling

Herstellung und mechanische Eigenschaften von karbonisierter Maiskolbenasche in Kautschukmischungen

In dieser Studie ist in sauerstofffreier Umgebung verbrannte Maiskolben-asche als Füllstoff in SBR-Altgummi und seine Auswirkungen auf die mechanischen Eigenschaften von Styrolbutadienkautschuk (SBR 1502) untersucht worden. mehr...

16.April 2019 - Neues aus der Forschung

Um die technische Sauberkeit von  Dichtungen im Automobilbai sicherzustellen, sind einige Vorkehrungen zu treffen,  denn Partikel-Verunreinigungen können  unerwünschte Folgen haben. Bildquelle: alle seals’n’finishing

Ein Konflikt zwischen Anforderungen, Dichtungseinsatz und wirtschaftlicher Umsetzbarkeit

Technische Sauberkeit von elastomeren Dichtungen im Automobilbau

Die technische Sauberkeit ist aus der Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken. technische Sauberkeit ist aus der Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken. mehr...

1.April 2019 - Fachartikel

Herzliche Willkommen im Rosengarten in Mannheim Rosengarten zur PIAE 2018. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter/Dr. Etwina Gandert)

PIAE – Plastics in Automotive Engineering

Neue Mobilitätslösungen mit Kunststoff auf dem PIAE

Der VDI-Kongress PIAE – Plastics in Automotive Engineering wird Anfang April wie jedes Jahr im Mannheimer Rosengarten die aktuellen Marktchancen für Kunststoffe im Automobilbau beleuchten. Trendthemen in diesem Jahr sind Carsharing und Elektromobilität. Für den Kongress hat der Veranstalter das Konzept überarbeitet, um mehr Inhalte, interaktive Programmpunkte und modernes Entertainment anbieten zu können. mehr...

18.März 2019 - Fachartikel

Fig. 6: SEM images of  (a) GNR and ENR/GNR blend with different ENR/GNR ratios at (a) 85/15 ENR/GNR and (c) 50/50 ENR/GNR.

Morphologische Studien

Physikalische Eigenschaften von rezyklierten Latexhandschuhen / Epoxidierter Naturkautschuk-Blends: Effekt von gepfropfter Stärke

Naturkautschukhandschuhe (GNR) bestehen nach Volumen zu einem hohen Teil aus wärmehärtenden Abfall für die Umwelt. mehr...

15.März 2019 - Neues aus der Forschung

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen.  Bildquelle: Nick Langer/Adobe Stock

Beidseitig funktionalisierter S-SBR für Reifen

Rollwiderstand und Nasshaftung ausbalancieren

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen. Mit seinem beidseitig funktionalisierten neuem SBR der 5. Generation wird eine Lösung für das Konfliktverhältnis zwischen Rollwiderstand, Nasshaftung und Verschleißfestigkeit von Reifen angeboten. mehr...

28.Februar 2019 - Fachartikel

Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Bildquelle:  Aleksandar Kamasi/Adobe-Stock, elektronik-zeit/Adobe-Stock

Reifen-Entwicklung für die Elektromobilität

Reifen für mehr Reichweite in der Elektromobilität

Der Erfolg der elektrischen Antriebstechnik hängt neben anderen Faktoren auch von der Reichweite der Fahrzeuge ab. Reifen und deren Rollwiderstand beeinflussen die Energieeffizienz und damit die Reichweite. Für die elektrische Antriebstechnik gehören ein möglichst niedriger Rollwiderstand, sowie eine gute Aerodynamik und geringe Rollgeräusche zu den wesentlichen Entwicklungszielen. Und in Zukunft werden Reifen als physische Schnittstelle zur Straße über verschiedene Sensoren das vernetzte und autonome Fahren unterstützen. mehr...

25.Februar 2019 - Fachartikel

Fig. 4_Hayeemasae

Materialeigenschaften

Neues magnetorheologisches Elastomer auf der Basis von Blends aus Naturkautschuk / Naturkautschukabfall von Handschuhen

Ein neues magnetorheologisches Elastomer (MRE) ist entwickelt worden, welches aus einem Blend aus NR und Naturkautschukabfällen aus Handschuhen (wBRg) besteht. mehr...

19.Februar 2019 - Neues aus der Forschung

Die Automobilindustrie muss nicht nur an der Technik für E-Mobility arbeiten, sondern auch an der Kommunikation darüber. Bildquelle:  Ben Chams – fotolia.com

Kautschuke

Wacker baut Kapazitäten für Silikonkautschuk aus

Wacker plant durch Erweiterungsmaßnahmen an mehreren Standorten bis 2021 eine schrittweise Steigerung seiner Kapazitäten für Spezialkautschuk um insgesamt 40.000 Tonnen pro Jahr. Dafür sind Investitionen in Höhe von rund 100 Mio. EUR vorgesehen. mehr...

24.Januar 2019 - News

(Bildquelle: Dragonimages – Fotolia.com)

Arlanxeo an Saudi Aramco verkauft

Lanxess verkauft Arlanxeo an Saudi Aramco

Lanxess hat die erforderlichen Zustimmungen des Kartellamtes erhalten und am 31. Dezember 2018 den Verkauf des Anteils von Arlanxeo an Saudi Aramco für 1,4 Mio. EUR abgeschlossen. Mit Vollzug der Transaktion wurden die verbliebenen 50 Prozent an der Kautschuk-Sparte auf den ehemaligen Partner übertragen. Der Erlös soll für die Stärkung seiner finanziellen Basis und gleichzeitig die Reduzierung der Netto-Finanzverbindlichkeiten sorgen. mehr...

17.Januar 2019 - News

Dr. Claus Gernert, Werksleiter der dGw Gummiwerke, sieht in der Entwicklung innovativer Produkte große Marktchancen für das Unternehmen. Bildquelle:  Uwe Seidenfaden für IMG

Innovative Produkte aus Natur- und Synthesekautschuk

Ideenschmiede für neue Kautschuk-Anwendungen

Die im Norden Sachsen-Anhalts ansässige DGW Gummiwerke ist ein Spezialist für Kautschuk-Mischungen aller Art und für Verbindungen zwischen Gummi und Metall. Die meist in Zusammenarbeit mit den Auftrageggebern entwickelten Produkte finden Einsatz in vielen Bereichen – vom Automobil bis zu Trainingsgeräten für Sportler. mehr...

27.Dezember 2018 - Fachartikel

wdk Herbsttagung 2018. Bildquelle: wdk

Bundesbeauftragter für Rohstoffe gefordert

Kautschuk-Rohstoffe im Fokus der wdk Herbsttagung 2018

Am 23. Oktober 2018 diskutierte der Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie (wdk) bei der diesjährigen Herbsttagung in Frankfurt am Main über die Verfügbarkeit von Kautschuk-Rohstoffen. Im Mittelpunkt stand dabei die Systemrelevanz und die Rohstoffabhängigkeit der deutschen Kautschukindustrie. Der wdk fordert daher einen Bundesbauftragten für Rohstoffe. mehr...

19.November 2018 - News

Feierliche Eröffnung (v.l.n.r.) Steven Yu (GM der JihuaPTE), Rong Sanyou (Chairman of the Board, JihuaPTE, und Vice GM der Jihua Group), Peter Cöllen (Gesellschafter Vorwerk Autotec, Gesellschafter PTE), Yang Bin (GM Xinxing Cathay Group), Frau Li Aiwu (Bürgermeisterin von Yueyang/Hunan), Franz Josef Wolf (Gesellschafter Woco, Gesellschafter PTE), Yuan Haili (GM der Jihua Group), Matthias Klaue (Vice Chairman of the Board, JihuaPTE, CFO PTE). Bildquelle: Polymer-Technik Elbe

Kautschuk-Mischerei

Polymer Technik Elbe und Jihua eröffnen neue Mischerei

Die Polymer-Technik Elbe (PTE) und die Jihua Group haben Mitte September ein neues Mischwerk in Yueyan, China, feierlich eröffnet. Das Werk soll gemeinschaftlich von beiden Unternehmen geführt werden und die steigende Nachfrage nach Gummimischungen in China abdecken. mehr...

19.November 2018 - News

Das Handling der Linsen übernimmt ein Linearroboter. Alle 50 Sekunden legt er zwei einbaufertige Linsen ab. Bildquelle: alle Engel, ACH Solution

LED-Linsen aus LSR wirtschaftlich produzieren

Flüssigsilikon anspruchsvoll und effizient verarbeiten

Neben der sehr effizienten Verarbeitung im vollautomatisierten und nacharbeitsfreien Spritzgießprozess, sind es die spezifischen Materialeigenschaften, die Flüssigsilikon in den Fokus der Produktentwickler von Lichtsystemen rücken. Die Großserie erfordert es, dass sich die innovativen Technologien kosteneffizient umsetzen lassen. Als Linsenwerkstoff gewinnt LSR deshalb weiter stark an Bedeutung. mehr...

5.November 2018 - Fachartikel

Seite 1 von 4112345...102030...Letzte »
Loader-Icon