Roh- & Zusatzstoffe

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Ergebnis nach Dosierversuch (Bildquelle: Bdtronic)

Bergquist Gap Filler TGF 7000

Erstes hoch wärmeleitfähiges und schnell dispensierbares Liquid-Thermal-Interface-Material

Henkel, Düsseldorf bringt mit dem Bergquist Gap Filler TGF 7000 ein neues Material im Segment seiner Thermal-Interface-Materialien auf den Markt. Das Flüssig-TIM ist ein technologischer Durchbruch, da es eine hohe Wärmeleitfähigkeit von 7,0 W/mK mit größtmöglicher Verarbeitungsgeschwindigkeit von 18 g/s vereint und vor Ort bei Raumtemperatur aushärtet. Diese Kombination ist derzeit einzigartig. mehr...

1.Oktober 2020 - Produktbericht

Das neue Polyethersulfon ist besonders gut für Automobilbauteile in Kontakt mit heißem Öl geeignet. (Bildquelle: BASF)

Ultrason E0510 C2TR

Technischer Kunststoff mit optimierten Gleitreibeeigenschaften

BASF, Ludwigshafen, bringt jetzt einen technischen Kunststoff auf den Markt, der besonders gut für Automobilbauteile in Kontakt mit heißem Öl geeignet ist. Das neue Polyethersulfon Ultrason E0510 C2TR verfügt über sehr gute tribologische Eigenschaften, hohe Dimensionsstabilität auch bei großen Temperaturschwankungen und Ölbeständigkeit. mehr...

30.September 2020 - Produktbericht

Fig 6_Kozakova

Tränkharz-Stabilität

Neue Stabilisatoren von Styrol als reaktives Monomer bei der Herstellung von Imprägnier-Harzen

Styrol ist eines von vielen reaktiven Monomeren, die in der Produktion von elektrisch isolierenden Harzen Verwendung finden. mehr...

30.September 2020 - Neues aus der Forschung

Scheme 1: Decomposition mechanism of dicumyl peroxide [18].

Vernetzungscharaktersitik

Einsatz von Dicumylperoxid als Vernetzungsmittel für verschiedene Typen von Kautschukmatrices Teil I: Effekt der Temperatur

Verschiedene Elastomere wurden mit Dicumylperoxid bei verschiedenen Temperaturen vernetzt. mehr...

30.September 2020 - Neues aus der Forschung

Das Anwendungsspektrum für Bauteile aus den extrudierten Vollstäben ist groß: Bauteile mit sehr hohen Betriebstemperaturen und Pumpenkörper mit exakter Maßhaltigkeit sind ebenso denkbar wie Zahnräder, Thermostatgehäuse und Gleitschienen. (Bildquelle: BASF)

Ultramid Advanced N5H UN

Hochtemperaturbeständiges PPA für die Extrusion von Vollstäben

BASF, Ludwigshafen, hat jetzt ein Polyphthalamid entwickelt, aus dem Halbzeuge mittels Extrusion hergestellt werden können. Das neue PPA heißt Ultramid Advanced N5H UN und wird von der Firma Gehr, Mannheim, eingesetzt, um Vollstäbe mit einem Durchmesser von 50 Millimetern zu extrudieren. mehr...

29.September 2020 - Produktbericht

Am Ende der schrittweisen Qualifizierung steht der staatlich anerkannte Berufsabschluss des Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik. (Bildquelle: Continental)

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker

Continental: Qualifizierungsoffensive für Mitarbeiter

Continental hat eine Weiterbildungsoffensive gestartet, um seine Mitarbeiter für die Kompetenzen im Transformationsprozess zur Industrie 4.0 fit zu machen. Das Continental Institute of Technology and Transformation (CITT) bietet un- und angelernten Mitarbeitern eine schrittweise Qualifizierung zum staatlich anerkannten Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. mehr...

29.September 2020 - News

Figure 2: Process chain of the AME process

3D-Druck mit Kautschuk

Entwicklung, Aufbau und Erprobung einer Anlagentechnik zur Verarbeitung von rußgefüllten Kautschukmischungen mittels additiver Fertigung

Durch den entwickelten Messaufbau wird die vielseitig einsetzbare Werk-stoffgruppe der Elastomere für die additive Fertigung von rußgefüllten Elastomerbauteilen zugänglich. mehr...

28.September 2020 - Neues aus der Forschung

(Bildequelle: Semperit)

Adhoc-Mitteilung

Semperit schraubt Prognose für 2020 weiter nach oben

Die Ergebnisprognose vom 3. Juli 2020 erhöht Semperit nun nochmals. Zusätzlich zu den auf absehbare Zeit positiven Effekten aus dem Medizingeschäft hat sich mittlerweile auch der Sektor Industrie gegenüber früheren Annahmen über die Auswirkungen der globalen Rezession und die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie leicht erholt. Der Konzertn hatte bereits im Juli via Adhoc-Mitteilung einen Ausblick mit signifikant über den Vorjahreszahlen liegenden Ergebnissen verlautbart. mehr...

28.September 2020 - News

Die richtige Pigmentchemie ist ein Beitrag dafür, dass das gesamte Produkt die Reinheitsgrenzen des Komposts einhält. (Bildquelle: Colors & Effects)

Pigment

Nachhaltige Verpackungen mit Pigmenten für kompostierbare Kunststoffe und Druckfarben

Teil der komplexen Entsorgungsdiskussion für Verpackungsmaterialien ist die industrielle Kompostierung. Um die Herstellung farbenfroher und kompostierbarer Produkte zu unterstützen, bewirbt BASF Colors & Effects, Ludwigshafen, ein spezielles Pigmentportfolio für kompostierbare Kunststoffe und Druckfarben. mehr...

25.September 2020 - Produktbericht

Die Geruchsbewertung des Werkstoffs ergab sehr gute und konstante Ergebnisse nach VDA 270 B3 mit einem Ergebnis von 3,0 über alle Härten von 50 bis 80 Shore A. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

FG/SF, GP/HF

TPE für anspruchsvolle Oberflächen im Interieur

Bauteile im Sichtbereich von Fahrzeuginnenräumen stellen aufgrund unterschiedlicher Größen und Geometrien oftmals hohe Anforderungen an die Materialien, weshalb Kraiburg TPE, Waldkraiburg, seine FG/SF (Fogging/Surface-Finish)-Reihe entwickelt hat. mehr...

23.September 2020 - Produktbericht

Die TPE sind recycelbar und lassen sich leicht einfärben. Sie sind auch mit Rohstoffen verfügbar, die den Vorschriften für Lebensmittelkontakt entsprechen. (Bildquelle: Hexpol)

Dryflex Green

Sortiment an biobasierten thermoplastischen Elastomeren erweitert

Hexpol TPE, Malmö, Schweden, hat weitere Materialen zu seiner Dryflex-Green-Serie biobasierter TPE-Compounds hinzugefügt. Die Serie umfasst nun Materialien auf der Basis von Styrol-Block-Copolymeren (TPS) und Thermoplastischen Polyolefinen (TPO) mit einem erneuerbaren Anteil von bis zu über 90 Prozent und einer Härte von 15 Shore A bis 60 Shore D. mehr...

22.September 2020 - Produktbericht

Ein Faserband wird mit UV-Licht beleuchtet. Selbst wenn der Anteil markierter recycelter Fasern so gering ist, dass er – wie hier im Bild – nicht sichtbar erscheint, kann der Sensor ihn erfassen. (Bildquelle: Tailorlux)

Nachweismethode

Nachweismethode für recycelte Kunststofffasern

Textilfasern bestehen größtenteils aus Baumwoll- oder Kunstfasern. Als Ausgangsstoff für Kunstfasern aus Polyester wird meistens Virgin-PET verwendet. Aus den Polyesterfasern von gebrauchten Textilien kann durch ein chemisches Verfahren Recycling-PET hergestellt werden, wobei dessen Qualität genauso hoch ist, wie die des Virgin-PET. Für die Kunststoff- und Textilindustrie ist das rPET deswegen eine Maßnahme, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. mehr...

22.September 2020 - Produktbericht

Richtungsweisende Schaumstofflösungen für Dachhimmel, Verkleidungen und Sitze demonstrieren die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. (Bildquelle: Foam Partner)

Obonature

Neue Schaumstofftechnologie auf Basis nachhaltiger Rohstoffe für Fahrzeuginnenanwendungen

Für Fahrzeuginterieur hat die Schaumstofftechnologie Obonature entwickelt. Nach dem Leitprinzip des Upcyclings werden in der Produktion nachhaltige Rohstoffe verwendet, die aus Nebenprodukten der chemischen Industrie gewonnen werden. Dadurch werden 20 Prozent weniger petrochemische Vorprodukte für die Herstellung von Rohstoffen benötigt. Der nachhaltige Anteil im Schaumstoff beträgt rechnerisch > 13 Prozent. mehr...

17.September 2020 - Produktbericht

Provamed

TPE für Kanülen-Schutzkappen

Die Provamed-Rezepturen 6145 TL, 6245 NC sowie 6345 NC von Actega, Bremen, stehen speziell für medizintechnische Applikationen zur Verfügung, die eine Sterilisation des Endproduktes erfordern, wie beispielsweise Kanülen-Schutzkappen. Das haben umfangreiche Tests vor und nach Einsatz der unterschiedlichen Sterilisationsverfahren bewiesen. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Qualitätsunterschied im Material:  Links und rechts im Bild jeweils mit Standardmaterialien produzierte Musterplättchen und in der Mitte eine Produktion mit dem neu entwickelten Polycarbonat mit sauber durchscheinenden Druck in rot und schwarz. (Bildquelle: Romira)

Romiloy

Polycarbonat: Zähmodifiziert und trotzdem Transluzent

Für viele technische Halbzeuge und Fertigteile werden transluzente Kunststoffe eingesetzt. Reines, nicht modifiziertes Polycarbonat zählt zu den transparenten Werkstoffen, ist jedoch wegen seiner inhärenten Schlagzähigkeit bei niedriger Temperatur für viele Anwendungen untauglich. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Loader-Icon