Roh- & Zusatzstoffe

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

3D Drucker und Kunststoffgebilde (Bildquelle:   Patrick Daxenbichler)

PLM

Die additive Fertigung revolutioniert das Ersatzteilmanagement in Produktionsbetrieben

Gemeinsam mit Technologiepartnern liefert Computer Komplett, Rottweil, seinen Industriekunden PLM- und 3D-CAD-Lösungen. Dabei spielt die CK.Cloud eine besondere Rolle, die 3D-Anwendungen im Rechenzentrum des Unternehmens in Pforzheim hoch performant sicherstellt. mehr...

12.Februar 2019 - News

Dryflex Interior

Neue TPE sorgen für hohe Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen

Hexpol, Manchester, präsentierte auf der diesjährigen Fakuma seine speziell für Fahrzeuginnenräume entwickelte Produktserie Dryflex Interior. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Nachhaltigkeit der Produkte und die Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen. Die neuartigen TPE, die speziell auf niedrige Emissionswerte hin optimiert wurden, sorgen im Durchschnitt für eine bis zu 75-prozentige Reduzierung an Emissionen im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen TPE für Innenraumanwendungen. mehr...

8.Februar 2019 - Produktbericht

Anwendung Stoßstange: Das Bauteil besteht aus Polyutheran und Glass Bubbles. (Bildquelle: 3M Deutschland)

Distribution

Kooperation zwischen Brenntag und 3M

Brenntag beliefert seit dem 1. Februar 2019 Abnehmer im Vereinigten Königreich und in Irland mit den Glass Bubbles- und Bornitrid-Füllstoffen von 3M beliefern. Maura Jollife, Commercial Director Material Science and Specialty Chemicals erklärte ihre Freude über den Exklusivvertrag mit dem Multitechnologie-Konzern. Sie versprach darüber hinaus die Produktoptimierung und Entwicklung von Pressen, Spritzgießmaschinen und Extrudern durch eigene Experten. Dabei ist die Belieferung der Automobil- und Elektronikindustrie als Abnehmerbranchen ist das Ziel der Zusammenarbeit. mehr...

6.Februar 2019 - News

Typische Anwendungsbeispiele für die TPE sind lebensmittelverträgliche Maschinenbauteile sowie Griffe und Oberflächen von Haushaltsgeräten, wie Kaffeemaschinen und Entsafter. (Bildquelle: Kraiburg)

Thermolast K-Serie FC/AD/PA

TPE für 2K-Anwendungen mit Lebensmittel- und Mundkontakt

Mit der Thermolast-K-Serie FC/AD/PA führte Kraiburg TPE, Waldkraiburg, auf der Fakuma ein Produkt ein, dessen vielseitiger Konstruktionsspielraum und wirtschaftliche Verarbeitbarkeit gezielt auf anspruchsvolle TPE/PA-Anwendungen im Consumer-Bereich ausgerichtet sind.  mehr...

29.Januar 2019 - Produktbericht

Die hochtemperaturbeständiger Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur eignen sich für Ladeluftkühler im Kfz-Motorraum. (Bildquelle: Solvay)

Technyl Red

Hochtemperaturbeständige Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur

Der Distributor Resinex, Zwingenberg, zeigte auf der Fakuma einen Überblick über sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalitäten. mehr...

25.Januar 2019 - Produktbericht

Die Automobilindustrie muss nicht nur an der Technik für E-Mobility arbeiten, sondern auch an der Kommunikation darüber. Bildquelle:  Ben Chams – fotolia.com

Kautschuke

Wacker baut Kapazitäten für Silikonkautschuk aus

Wacker plant durch Erweiterungsmaßnahmen an mehreren Standorten bis 2021 eine schrittweise Steigerung seiner Kapazitäten für Spezialkautschuk um insgesamt 40.000 Tonnen pro Jahr. Dafür sind Investitionen in Höhe von rund 100 Mio. EUR vorgesehen. mehr...

24.Januar 2019 - News

(Bildquelle: Dragonimages – Fotolia.com)

Arlanxeo an Saudi Aramco verkauft

Lanxess verkauft Arlanxeo an Saudi Aramco

Lanxess hat die erforderlichen Zustimmungen des Kartellamtes erhalten und am 31. Dezember 2018 den Verkauf des Anteils von Arlanxeo an Saudi Aramco für 1,4 Mio. EUR abgeschlossen. Mit Vollzug der Transaktion wurden die verbliebenen 50 Prozent an der Kautschuk-Sparte auf den ehemaligen Partner übertragen. Der Erlös soll für die Stärkung seiner finanziellen Basis und gleichzeitig die Reduzierung der Netto-Finanzverbindlichkeiten sorgen. mehr...

17.Januar 2019 - News

Dr. Claus Gernert, Werksleiter der dGw Gummiwerke, sieht in der Entwicklung innovativer Produkte große Marktchancen für das Unternehmen. Bildquelle:  Uwe Seidenfaden für IMG

Innovative Produkte aus Natur- und Synthesekautschuk

Ideenschmiede für neue Kautschuk-Anwendungen

Die im Norden Sachsen-Anhalts ansässige DGW Gummiwerke ist ein Spezialist für Kautschuk-Mischungen aller Art und für Verbindungen zwischen Gummi und Metall. Die meist in Zusammenarbeit mit den Auftrageggebern entwickelten Produkte finden Einsatz in vielen Bereichen – vom Automobil bis zu Trainingsgeräten für Sportler. mehr...

27.Dezember 2018 - Fachartikel

Das Klebesystem bietet einen guten  Kompromiss aus Flexibilität und Festigkeit. Die Klebesysteme haben nach circa 70 bis  80 Minuten die maximale Endfestigkeit  erreicht. Bildquelle: Sika

Klebesystem statt Heissvulkanisation

Schnell, effizient und zuverlässig Förderbänder reparieren

Die strukturelle Reparatur von Gummikomponenten benötigt typischerweise eine Heissvulkanisation. Weit verbreitet sind auch Lösungsmittel-basierte Kaltkleber. Die dazu benötigten Schritte Rauhen, Voranstreichen, Belegen, Pressen und Heizen oder Kleben setzen eine lange Stillstandszeit voraus. Ein Acrylat-basiertes Klebesystem ermöglicht es, Gummikomponenten in kurzer Zeit wieder Instand zu setzen. mehr...

19.Dezember 2018 - Fachartikel

Eine Fließweglänge von 135 mm und überwiegende Wandstärken von 1 mm bei einem Schussgewicht von rund 85 g machen den Topflappen zu einem komplexen Bauteil. Bildquelle: Momentive

Mit virtueller Optimierung zum richtigen Heizkonzept

Topflappen richtig temperiert

Gerade bei komplexen Bauteilen besteht die Gefahr, dass der Start der Produktion durch benötigte Änderungsschleifen des Werkzeugs nach hinten verschoben wird. Mit Hilfe moderner Simulationsansätze lassen sich Werkzeuge und Prozesse komplett am Computer auslegen, wodurch teure Nacharbeiten am realen Werkzeug entfallen. Im Falle eines komplexen LSR-Bauteils wurde das Heizkonzept so optimiert, dass das Werkzeug ab dem ersten Einsatz auf der Maschine gute Bauteile produzierte. mehr...

12.Dezember 2018 - Fachartikel

Fig. 5: (a) Formation of filler networking; (b) interaction between polymer-chains and filler particles.

Untersuchung vom Effekt auf die mechanischen und elektrischen Eigenschaften

Effekt der Ultraschallbehandlung auf mechanische und elektrische Eigenschaften von Kautschuk-Nanokompositen

Kautschuk-Nanokomposite wurden durch Mischen von bei Raumtemperatur (RTV) vulkanisierendem Silikonkautschuk mit reinen und ultraschallbehandelten Nanoröhrchen (CNTs) hergestellt. mehr...

11.Dezember 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 1: Dependence of dynamic viscosity on shear rate of rubber compounds based on SBR filled with different content of barium ferrite.

Untersuchung vom Einfluss des Ferrit-Gehaltes auf die dynamische Viskosität von Kautschukmischungen

Bariumferrit gefüllte SBR und NBR-Komposite

Bariumferrite wurden in Konzentrationen von 0 bis 200 phr in Kautschukmischungen auf Basis von SBR und zwei NBRs dosiert. Das Ziel war es, den Einfluss des Ferrit-Gehaltes auf die dynamische Viskosität von Kautschukmischungen zu untersuchen. mehr...

10.Dezember 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 2: Shore D indicator and testing method.

Untersuchung tribologischer Charakteristika von reinen Poly(methylmethy-crylat) (PMMA)

Einfluss der Zugabe von Nano-Graphenen und SiO2-TiO2– Hybrid-Nanopartikel auf die tribologischen Charakteristika von Polymethylmethacrylat (PMMA)

Es wurden die tribologischen Charakteristika von reinen Poly(methylmethy-crylat) (PMMA) untersucht, welches mit Gewichtsanteilen von 0.2 %, 0.4 %, 0.6 %, 0.8 % und 1 % von Nano-Graphenen und von SiO2-TiO2--Hybrid-Nanopartikeln verstärkt wurde. mehr...

7.Dezember 2018 - Neues aus der Forschung

Abb. 1: Schematische Darstellung der Bindungsmechanismen von Füllstoff zur Polymermatrix.

Eigenschaften von Nitril-Butadien-Elastomeren (NBR) für Dichtungsanwendungen

Einfluss von Füllstoffen auf die mechanischen und tribologischen Eigenschaften von Acryl-Nitril-Butadien-Vulkanisaten (NBR)

Die Eigenschaften von Nitril-Butadien-Elastomeren (NBR) für Dichtungsanwendungen lassen sich gezielt durch aktive Füllstoffe modifizieren. mehr...

5.Dezember 2018 - Neues aus der Forschung

Das TPE verleiht der Verpackung Flexibilität und ästhetische Oberflächenqualität bei sehr guter Haftung zu Copolyester. (Bildquelle: Christian Dior)

Thermoplast K

TPE verleiht neuartiger Kosmetikverpackung flexible Funktion

Aktuell verleiht ein Thermoplast K-Compound von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, einem Mascara-Pump-Flakon des Unternehmens Christian Dior die notwendige Flexibilität. Durch mehrmaliges Drücken lädt sich die Bürste mit der Wimperntusche auf. Die weiche Komponente des Flakons ermöglicht eine optimierte Aufladung der Bürste mit der Wimperntusche. Das TPE sorgt außerdem für hohe Abriebfestigkeit und griffige Haptik im täglichen Gebrauch. Die Kosmetikverpackung wird im 2-Komponenten-Spritzgussprozess hergestellt. mehr...

3.Dezember 2018 - Produktbericht

Seite 5 von 140« Erste...34567...102030...Letzte »
Loader-Icon