TPE

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Elastollan

Exklusiver Distributionsvertrag für Ester- und Ether-TPU und lichtechte aliphatische Typen

Biesterfeld Plastic, Hamburg, verstärkt erneut seine Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner BASF, Ludwigshafen, und vertreibt das thermoplastische Polyurethan-Elastomer Elastollan nun in Zentral-, West- und Südeuropa auf der Basis eines exklusiven Distributionsvertrags. Das TPU ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften besonders gut für anspruchsvolle Anwendungen in einer Vielzahl industrieller Bereiche geeignet. mehr...

23.Oktober 2018 - Produktbericht

Soft-EST

Weichelastische, Hitze-, UV- und seewasserbeständige TPE-Materialien für den Sport- und Freizeitbereich

Weichelastische TPE-Materialien eignen sich durch ihre flexible Anwendung und präzise Anpassung für die Herstellung von Ausrüstungsprodukten im Sport- und Freizeitbereich wie dem Tauchsport. Bei Flossen zählen Festigkeit, Schlagzähigkeit und Steifigkeit und dass durch entsprechende Materialmischungen die Biegeeigenschaften und Spannungsbeständigkeit variiert werden können.  mehr...

19.Oktober 2018 - Produktbericht

Häufig kommen für medizintechnische Schläuche verschiedene Kunststoffe  zum Einsatz, so dass eine gute Haftung zwischen den Werkstoffen von großer Bedeutung ist. Bildquelle: Istock.com/emilio100

TPE für medizintechnische Schläuche

Ohne Wechselwirkung, hochtransparent, knickbeständig

Schläuche in der Medizintechnik müssen vielfältige Anforderungen erfüllen, da sie in einem hochsensiblen Bereich eingesetzt werden. Die eingesetzte Werkstoffverbindung müssen von hoher Qualität sein und über entsprechende Zulassungen verfügen. mehr...

10.Oktober 2018 - Fachartikel

Thermoplastische Elastomere  mit anpassbaren Anteilen nachwachsender Rohstoffe von bis  zu 90 Prozent sind sowohl im Consumer- als auch im Industry- und Automotive-Markt gefragt. Bildquelle: 2018 Kraiburg TPE

Nachhaltige Rohstoffe für maßgeschneiderte TPE-Compounds

TPE mit variablem Anteil nachwachsender Rohstoffe

Mit der Entwicklung anwendungsspezifischer Compounds unter Einsatz erneuerbarer Rohmaterialien kommt Kraiburg TPE der wachsenden Nachfrage nach umweltverträglichen oder nachhaltigen Thermoplastischen Elastomeren entgegen. Dabei nutzt der Hersteller seine Kernkompetenz für maßgeschneiderte TPE auf der Basis bestehender ebenso wie neuer Rezepturen. mehr...

9.Oktober 2018 - Fachartikel

Dispenser mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

Dispenser (OSD) von Aptar Pharma mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer

Medizinkonformes Thermoplast ermöglicht Produktion für Mehrfach-Dosiersystem mit FDA-Zulassung

Thermoplast M Compounds von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, besitzen alle Zertifikate der gängigen Biokompatibilitätszulassungen. Die Portfolio-Compounds sind nach DIN ISO 10993-5 für Zytotoxizität, -10 für Intrakutan Irritation, -11 für akute System-Toxizität, USP Class VI Kapitel 88 und DIN ISO 10993-4 für Hämolyse zertifiziert. Diese Zulassungen ermöglichen eine Verarbeitung bis hin zum Haftungsrisiko des direkten Medikamenten- und Blutkontakts. Darüber ist bei der FDA ein Drug Master File hinterlegt. mehr...

8.August 2018 - Produktbericht

Atemmaske mit blauem Polster (Bildquelle: Teknor Apex)

TPE

Medizinische TPE für Atemmasken und Polsterungen

Teknor Apex, Pawtucket, USA, hat zwei neuen Familien thermoplastischer Elastomere medizinischer Qualität entwickelt. Die spritzgegossenen Atemmasken, für die sie eingesetzt werden, umfassen eine deformationsbeständige Reihe für flexible Masken sowie eine Gelreihe für die gasdichte Abpolsterung von Masken aus steifem Polypropylen. Die TPE der Reihe Medalist 50100 für flexible Masken sind deformationsbeständiger als PVC und stellen als Thermoplaste gegenüber Silikonen eine wirtschaftlichere Alternative dar. mehr...

1.August 2018 - Produktbericht

Eine aus dem neuen TPE gefertigte, elastische Feder (Bildquelle: Sintratec)

Sintratec TPE

Flexibles Druckmaterial für den SLS-3D-Druck

Sintratec, Brugg, Schweiz, hat ein neues Druckmaterial auf den Markt gebracht: Sintratec TPE. Das hochflexible und elastische Material gehört zur Gruppe der thermoplastischen Elastomere und ist ab sofort für die SLS-3D-Druck-Systeme Sintratec S1 und Sintratec Kit erhältlich. Das TPE wurde entwickelt, um flexible, gummiartige Teile herzustellen. mehr...

23.Juli 2018 - Produktbericht

Für den Brandschutz in Schienenfahrzeugen gilt seit 2016 die  EN 45545-2, welche die TPE efüllen. Bildquelle: Hexpol Compounding

TPE

DKT 2018: Flammgeschützte TPE für Schienenfahrzeuge

Auf der diesjährigen DKT 2018 präsentiert Hexpol Compounding, Eupen, Belgien, unter anderem seine Innovationen aus der Produktfamilie Hexflame, welche die neue Norm nach EN 45545-2 erfüllt. mehr...

12.Juni 2018 - Produktbericht

Trends zum Anfassen im Automobilsalon – hier das Future Interior Concept von VW. Bildquelle: alle Dr. Etwina Gandert/Redaktion KGK

Plastics In Automotive Engineering 2018

Der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle

Der VDI Kongress PIAE setzte dieses Jahr eine Schwerpunkt auf automobile Trends im Leichtbau, Elektrifizierung und Digitalisierung. Kunststoffe sind für technische Lösungen dieser Themen unverzichtbar. Die Kombination aus Metall und Kunststoff zu hybriden Bauteilen verspricht noch viel Potenzial für besonders wirtschaftliche Anwendungen im Automobilbau – nach dem Motto: der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle. mehr...

16.Mai 2018 - Fachartikel

Unbenannt

Polyurethane & Thermoplaste

Thermoplastische Mischungen auf Basis von Abfallreifen und Polyamid 12

Eines der wesentlichen Umweltprobleme der heutigen Zeit ist die Entsorgung von Altreifen. Eine zukunftsweisende Vorgehensweise ist die Herstellung von weichen Kunststoffen oder thermoplastischen Elastomeren durch Mischen von gemahlenen Altreifengummi (GTR) mit geschmolzenen Thermoplasten. mehr...

16.April 2018 - Neues aus der Forschung

Luvocom 3F, Luvocom 1114

Thermoplastische Polymere für extrusionsbasierte Verfahren

Mit Luvocom 3F hat Lehvoss, Hamburg, eine Produktlinie für den 3D-Druck entwickelt. Diese ist speziell für extrusionsbasierte Verfahren wie FFF und FDM entwickelt und basiert auf einer Vielzahl von thermoplastischen Polymeren wie PET, PA und PEEK. mehr...

26.März 2018 - Produktbericht

An einer vertikalen Spritzießmaschine in holmloser Bauweise hat der Compoundeur gemeinsam mit  den Experten für Gummi-Spritzgießprozesse die  TPE-Mischungen getestet. Bilder: alle Kraiburg TPE

TPE-Technologie für direkt angespritzte Eckverbindungen und Endstücke an EPDM Profilen

Beständige Verbindung von TPE und EPDM

Die Automobilindustrie ist der größte und am stärksten wachsende Markt für Thermoplastische Elastomere (TPE). Zu den neuesten Entwicklungen zählen unter anderem neue TPE-Compounds mit Haftung zu Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM). Sie lassen sich im Spritzguss in vergleichsweise kurzen Zykluszeiten verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt bei im Vergleich zu Kautschuk geringen Temperaturen, was zudem die Kühlzeit verkürzt. Die TPEs sind UV- wie witterungsbeständig und zeigen ein geringes Foggingverhalten. mehr...

26.März 2018 - Fachartikel

Trinkflasche aus Copolyester mit Flip Top, einschließlich Dichtung aus lebensmittelkonformem Thermoplast (Bildquelle: Kraiburg)

Thermolast K

Verschlussdichtungen aus lebensmittelkonformen TPE

Der Trend geht weg von Einwegflaschen und Pappbechern hin zu durchdachten Mehrwegbehältern aus hochwertigen Materialien in reiner und langlebiger Qualität. So hat auch Timolino seine Omni-Trinkflaschen und Cruise- Getränkebecher wiederverwendbar konstruiert. Diese sind nun in diversen Ausführungen aus verschiedenen Materialien erhältlich. mehr...

19.Januar 2018 - Produktbericht

Modulares Leitungsdurchführungssystem mit Inlays und Dichtelementen aus TPE (Bildquelle: Conta-Clip)

Thermoplast K

Neue TPEs für flexibles Leitungsdurchführungssystem entwickelt

Mit KDSClick hat Conta-Clip, Hövelhof, ein flexibles Leitungsdurchführungssystem geschaffen, das Inlays und unterschiedliche Dichtelemente aus Thermoplastischen Elastomeren von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, umfasst. Dafür entwickelte der TPE-Spezialist unter anderem halogenfreie, flammgeschützte Materialien, welche UL94-geprüft und in Kategorie V0 eingestuft sind. mehr...

18.Dezember 2017 - Produktbericht

Hochleistungs-3D-Filament (Bildquelle: Dupont/German Reprap)

Hytrel, Zytel

Neue TPEs und Nylon-basierte Filamente für den deutschen Markt

Die für den 3D-Druck geeigneten thermoplastischen Elastomere Hytrel und die Nylon-basierten Filamente Zytel von Dupont, Le Grand Saconnex, Schweiz,  können nun über German Reprap, Feldkirchen, bezogen werden. Über Jahrzehnte hinweg sorgen die Materialien für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit in verschiedenen Anwendungen und einer Vielzahl von Branchen. Das TPE ist in zwei verschiedenen Härtegraden mit einem Shore D von 40 und einem Shore D von 60 erhältlich. mehr...

12.Dezember 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »
Loader-Icon