Höchstleistung für anspruchsvolle Lebensmittel- und Getränkeanwendungen

Komplizierte technische Anforderungen und branchen- wie länderspezifische Zulassungen sind nur einige Beispiele für das immer anspruchsvollere Umfeld, mit dem sich Hersteller von Dichtungslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie täglich konfrontiert sehen. Über eine Standardisierung, die eine für „alles“ geeignete und für den Einsatz „überall“ zugelassene Lösung zulässt, eröffnen sich optimale Marktperspektiven – wie ein neues Werkstoffsortiment zeigt. mehr...

TPE

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Merkblatt 3.2: Fluorpolymere im Lebensmittelkontakt

Technisches Merkblatt zu Fluorpolymeren im Lebensmittelkontakt

Fluorkunststoffe sind, wie viele andere Kunststoffe, für den Lebensmittelkontakt geeignet, die strengen Anforderungen unterliegen. mehr...

13.Mai 2019 - News

Velox Primetec Peek

Neue High-Flow-Peek-Type für ein breites Anwendungsspektrum

Unter der Eigenmarke Prime-Tec bietet Velox, Hamburg, maßgeschneiderte und anwendungsspezifische technische Kunststofflösungen an. mehr...

10.Mai 2019 - News

Um für den Einsatz in Verschlüssen von Ampullen geeignet zu sein, müssen die Werkstoffe den Fragmentierungstest bestehen. Dieser bestimmt die Zahl der Partikel, die beim Durchstechen in die Ampulle gelangen. Bildquelle: R. Gino Santa Maria – stock.adobe.com

Hohe Anforderungen an pharmazeutische Primärpackmittel

TPE statt Kautschuk in Stopfen

Die verwendeten Werkstoffe für pharmazeutische Verpackungen müssen eine ganze Reihe von Tests bestehen, um die entsprechende Zulassung zu erhalten. Getestet werden physikalische und mechanische Eigenschaften, Verarbeitbarkeit, Chemikalienbeständigkeit, Biokompatibilität, Sauberkeit, Hygiene oder Sterilisierbarkeit. TPE Compounds haben sich als Ersatz für Kautschuk in Stopfen bewährt. mehr...

6.Mai 2019 - Fachartikel

Der Produktionsprozess  eines Medizinprodukts ist aufwendig: Hier die fertig umspritzten Kabel eines  EKG-Kabelsystems, das mit unterschiedlichen Werkzeugen in mehreren einzelnen Etappen gefertigt wird. Bildquelle: alle Nicolay

PUR und TPE für EKG-Kabelsysteme

Gut beraten bei der Materialauswahl

Die Auswahl des besten Werkstoffs für ein Medizinprodukt ist eine komplexe Aufgabe. Dabei empfiehlt es sich, von Anfang an Material-Experten mit im Boot zu haben. Mit ihrer Erfahrung denken sie Faktoren und Anwendungssituationen mit, die sonst vielleicht unberücksichtigt bleiben und Probleme verursachen. Dadurch erhöht sich die Chance, dass das Produkt am Ende einfach besser ist. Wie zum Beispiel im Fall eines EKG-Kabelsystems auf PUR-Basis. mehr...

29.April 2019 - Fachartikel

Transparenter Schlauch als Alternative zu Silikon (Bildquelle: Teknor Apex)

Medalist MD

Neue TPE-Qualitäten als Alternative zu Silikon

Die drei neuen medizinischen Spezialqualitäten TPEs für biopharmazeutische Schläuche verfügen über bessere Leistungsmerkmale als die standardmäßig in dieser Anwendung eingesetzten TPEs und sind dadurch eine effiziente Alternative zum meist verwendeten Silikon. mehr...

12.April 2019 - News

Soft EST

Die richtige Materialauswahl für Trinklernhilfen

Sinn und Zweck einer Trinklernhilfe ist es, dem Baby den Umstieg von der Nuckelflasche auf richtige Tassen und Gläser zu erleichtern. BPA-frei ist beispielsweise ein „Must“. Lebensmittelkonformität auch. mehr...

9.April 2019 - Produktbericht

Der Einsatz des faserverstärkten Elastomers war ein Schlüssel, um den Streckenrekord: von 5:19,55 Minuten auf der Nordschleife des Nürburgrings mit dem Porsche Impevo aufzustellen. Bildquelle: Gummiwerk Kraiburg

Kraibon

Faserverstärkte Elastomermischung auf Rekordkurs

Der Hochleistungswerkstoff Kraibon von Gummiwerk Kraiburg trug 2018 zum Streckenrekord von Porsche am Nürburgring bei. mehr...

25.März 2019 - Produktbericht

Mit den neuen Thermoplastischen Elastomer Hybriden lassen sich sehr gute Materialkennwerte erreichen. Gleichzeitig ist eine kosteneffiziente Verarbeitung als Thermoplast möglich. Die neue Technologieplattform erlaubt es, eine Vielzahl von anwendungsspezifischen Materiallösungen bereitzustellen, deren  Modifikationsvielfalt mit der von TPE oder Gummicompounds vergleichbar ist. Bildquelle Kraiburg TPE

Thermoplastische Elastomer Hybride

Hybride zwischen Gummi und TPE setzen neue Leistungsgrenzen

Seit Jahren ist es das Bestreben von TPE-Herstellern und Verarbeitern, die Leistungsgrenzen von Thermoplastischen Elastomeren in Richtung derer von Gummimaterialien zu verschieben. mehr...

20.März 2019 - Fachartikel

Transluzente Schläuche (Quelle: Teknor Apex)

Medalist

Transparente und transluzente TPE-Spezialqualitäten für medizinische Anwendungen

Die transparenten und transluzenten TPE-Spezialqualitäten Medalist für medizinische Anwendungen von Teknor Apex stellen eine effiziente Alternative zum derzeit knappen Silikon dar. mehr...

14.Februar 2019 - Produktbericht

Dryflex Interior

Neue TPE sorgen für hohe Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen

Hexpol, Manchester, präsentierte auf der diesjährigen Fakuma seine speziell für Fahrzeuginnenräume entwickelte Produktserie Dryflex Interior. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Nachhaltigkeit der Produkte und die Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen. Die neuartigen TPE, die speziell auf niedrige Emissionswerte hin optimiert wurden, sorgen im Durchschnitt für eine bis zu 75-prozentige Reduzierung an Emissionen im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen TPE für Innenraumanwendungen. mehr...

8.Februar 2019 - Produktbericht

Die hochtemperaturbeständiger Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur eignen sich für Ladeluftkühler im Kfz-Motorraum. (Bildquelle: Solvay)

Technyl Red

Hochtemperaturbeständige Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur

Der Distributor Resinex, Zwingenberg, zeigte auf der Fakuma einen Überblick über sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalitäten. mehr...

25.Januar 2019 - Produktbericht

Eine Fließweglänge von 135 mm und überwiegende Wandstärken von 1 mm bei einem Schussgewicht von rund 85 g machen den Topflappen zu einem komplexen Bauteil. Bildquelle: Momentive

Mit virtueller Optimierung zum richtigen Heizkonzept

Topflappen richtig temperiert

Gerade bei komplexen Bauteilen besteht die Gefahr, dass der Start der Produktion durch benötigte Änderungsschleifen des Werkzeugs nach hinten verschoben wird. Mit Hilfe moderner Simulationsansätze lassen sich Werkzeuge und Prozesse komplett am Computer auslegen, wodurch teure Nacharbeiten am realen Werkzeug entfallen. Im Falle eines komplexen LSR-Bauteils wurde das Heizkonzept so optimiert, dass das Werkzeug ab dem ersten Einsatz auf der Maschine gute Bauteile produzierte. mehr...

12.Dezember 2018 - Fachartikel

Das TPE verleiht der Verpackung Flexibilität und ästhetische Oberflächenqualität bei sehr guter Haftung zu Copolyester. (Bildquelle: Christian Dior)

Thermoplast K

TPE verleiht neuartiger Kosmetikverpackung flexible Funktion

Aktuell verleiht ein Thermoplast K-Compound von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, einem Mascara-Pump-Flakon des Unternehmens Christian Dior die notwendige Flexibilität. Durch mehrmaliges Drücken lädt sich die Bürste mit der Wimperntusche auf. Die weiche Komponente des Flakons ermöglicht eine optimierte Aufladung der Bürste mit der Wimperntusche. Das TPE sorgt außerdem für hohe Abriebfestigkeit und griffige Haptik im täglichen Gebrauch. Die Kosmetikverpackung wird im 2-Komponenten-Spritzgussprozess hergestellt. mehr...

3.Dezember 2018 - Produktbericht

Elastollan

Exklusiver Distributionsvertrag für Ester- und Ether-TPU und lichtechte aliphatische Typen

Biesterfeld Plastic, Hamburg, verstärkt erneut seine Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner BASF, Ludwigshafen, und vertreibt das thermoplastische Polyurethan-Elastomer Elastollan nun in Zentral-, West- und Südeuropa auf der Basis eines exklusiven Distributionsvertrags. Das TPU ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften besonders gut für anspruchsvolle Anwendungen in einer Vielzahl industrieller Bereiche geeignet. mehr...

23.Oktober 2018 - Produktbericht

Soft-EST

Weichelastische, Hitze-, UV- und seewasserbeständige TPE-Materialien für den Sport- und Freizeitbereich

Weichelastische TPE-Materialien eignen sich durch ihre flexible Anwendung und präzise Anpassung für die Herstellung von Ausrüstungsprodukten im Sport- und Freizeitbereich wie dem Tauchsport. Bei Flossen zählen Festigkeit, Schlagzähigkeit und Steifigkeit und dass durch entsprechende Materialmischungen die Biegeeigenschaften und Spannungsbeständigkeit variiert werden können.  mehr...

19.Oktober 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 1912345...10...Letzte »
Loader-Icon