Simulation & Entwicklung

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Auszug aus der Studie „Wie digital ist Deutschland“ vom Februar 2020. Bildquelle: Kantar

Lebenslanges Lernen mittels E-Learning

Weiterbildung: Corona verschiebt den Fokus

Ausgelöst durch den Corona Lockdown entstehen spontan zahlreiche digitale Weiterbildungslösungen. Kurzfristig fällt so eine Barriere, die seit Jahrzehnten scheinbar unverrückbar steht. Bisher war Weiterbildung in der Kunststoffbranche fest mit Präsenzveranstaltungen verknüpft. Und das, obwohl die Vorteile von E-Learning zahlreich und überzeugend sind. mehr...

7.Juli 2020 - Fachartikel

Roland Angerer, Technischer Leiter bei Rico, sieht die Auszubildenden mit der Maschinenerfahrung in der Lehrwerkstatt gut auf die Praxis vorbereitet. Bildquelle: Rico

LSR-Dosiertechnik

Von der Ausbildung in die Praxis

Bei einem LSR-Verarbeiter aus Thalheim nahe Wels in Österreich sind bereits über 30 LSR-Dosiermaschinen in der Produktion im Einsatz. Auch für die Lernenden setzt das Unternehmen an der neuen Spritzgussmaschine in der Lehrwerkstatt auf das energieeffiziente Dosiersystem und bereitet die Auszubildenden damit gut auf die Praxis vor. mehr...

6.April 2020 - Fachartikel

In dem Motorlager für Elektromotoren sind zusätzliche Gummi auf der Hauptgummifeder, der so genannte Flap oder Flügel (blau),  angebracht, die gezielt hohe störende Frequenzen, die vor allem bei Elektromotoren auftauchen, dämpfen.  Bildquelle: alle Vibracoustic, Benteler

NVH-Lösungen für Elektrofahrzeuge

Verändertes Vibrations- und Geräuschverhalten im E-Mobil

Das Schwingungsverhalten von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen unterscheidet sich signifikant von konventionellen Automobilen. Es entstehen andere Schwingungsfrequenzen und das Geräuschniveau wird viel höher bewertet. Das Anpassen der Dämpfungs- und Entkopplungslösungen erfordert nicht nur tiefes Know-how, sondern kostet auch Zeit und Investition. Eine vorentwickelte Systemlösung kann die Entwicklungszeit für Elektromobile verkürzen und Kosten senken. mehr...

23.März 2020 - Fachartikel

Robust, medienresistent und leistungsfähig: Die Elastomerkomponenten sind speziell auf die Anforderungen von SCR-Systemen mit der Harnstofflösung Adblue ausgelegt. Bildquelle: alle Dätwyler

Ein notwendiger Schritt für eine umweltfreundliche Mobilität

Dichtungstechnik für die Abgasnachbehandlung mit SCR-Technologie

Die Automobilindustrie steht derzeit vor großen Herausforderungen: Neben Trends wie dem vernetzten und autonomen Fahren oder der Elektromobilität zählen dazu insbesondere die strengere Emissionsgesetzgebung und die Einführung neuer Testzyklen in Verbindung mit der notwendigen Abgasnachbehandlung. Die Diskussion über den Dieselmotor hat dafür gesorgt, dass sich die Rahmenbedingungen für die Industrie zusätzlich verschärft haben. mehr...

12.Dezember 2019 - Fachartikel

Verkleinert_70 Prozent_Bild 1_Handyhalter Butterfly

Simulation unterstützt Prozessverständnis

Prozesse und Werkzeuge für 2K-Prozesse auslegen

Die Konstruktion von Spritzgieß-Werkzeugen für Mehrkomponentenanwendungen erfordert die ganze Erfahrung der Werkzeugbauer. Wenn es sich dabei noch um eine Thermoplast-plus-Flüssigsilikon-Anwendung handelt, ist eine sorgfältige thermische Auslegung für einen stabilen Prozess unerlässlich. Zur Unterstützung dieser Auslegung kommen moderne Simulationsansätze zum Einsatz, um so die Werkzeugänderungen auf ein Minimum zu reduzieren. Der Beitrag zeigt diese Möglichkeiten anhand des “Butterfly“ - eines Handyhalters aus Polycarbonat und Flüssig- silikonkautschuk, der für die K 2019 designt wurde. mehr...

11.Dezember 2019 - Fachartikel

Fig. 1: An experimental testing machine for uniaxial stressing of elastomer samples.

Education in Elastomer-Physics

Experimentelle Testmaschine für Elastomere für Aufgaben in der Ausbildung und Didaktik

Dieser Artikel beschreibt die Konstruktion, den Bau und den Betrieb einer Experimentalprüfmaschine im Rahmen studentischer Arbeiten und beschäftigt. mehr...

10.Dezember 2019 - Neues aus der Forschung

Fig. 1: Percolation behaviour of electrically conductive rubber materials depending on the amount and type of the electrically conductive filler material [9, 10].

Vulkanisation von dickwandigen Produkten

Erwärmen und Vulkanisieren von Elastomer-Hybridmaterialien durch elektrische Widerstandserwärmung

Kautschukmischungen enthalten unterschiedliche Bestandteile, unter anderem Vernetzungssysteme. mehr...

10.Dezember 2019 - Neues aus der Forschung

Konkrete Lösungen im Bereich der vernetzten Produktion – Industrie 4.0 – in der Elastomerverarbeitung werden auf der K 2019 präsentiert. Bildquelle: alle Klöckner Desma Elastomertechnik

Sinnvolle Zusammenführung von Automatisierung, Digitalisierung und Prozesssteuerung

Digitalisierung für weniger Komplexität und mehr Nachhaltigkeit

Die Zunahme von Komplexität, Flexibilität, Volatilität, sich verkürzender Planungshorizonte, Geschwindigkeit, Präzision und Qualität, setzen bisherige Geschäfts- und Methodenmodelle einem Stresstest und mit teilweise hohem Tempo anzugehenden Veränderungen aus. Das Unternehmen Desma bietet durch die sinnvolle Kombination von Maschinenanwendungen mit digitalen Werkzeugen die Voraussetzungen dafür, dass sich die Elastomerverarbeiter im Wandel der Zeit weiterhin wettbewerbsfähig positionieren können. mehr...

14.Oktober 2019 - Fachartikel

Die Mikrospritzeinheit der LSR-Fertigungszelle. Das Spritzteilgewicht des Mikroschalters  beträgt nur 0,009 Gramm. Bildquelle: Arburg

Im Fokus: Digitalisierung und Circular Economy

Zwei Sichten auf die eine Welt

Der Messeauftritt von Arburg auf der K 2019 steht ganz im Zeichen der Themen Digitalisierung und Circular Economy. Mit Arburg-X-World und Arburg-Green-World liefert das Unternehmen Antworten auf wichtige und drängende Fragen für die Welt der Kunststoffverarbeitung und -nutzung. Ziel ist dabei stets, Ressourcen zu schonen und damit erheblich zur Produktionseffizienz beizutragen. mehr...

8.Oktober 2019 - Fachartikel

Dr. Heiner Stange präsentierte auf dem Rubber & Mobility Summit 2019 in München Kautschuk-Lösungen für die E-Mobilität. Bildquelle Hüthig

Kautschuk

Produkte und Entwicklungen für die Mobilität der Zukunft

Arlanxeo stellt seine zweite Teilnahme an der K-Messe unter das Motto Future Mobility, denn Trends wie Elektrifizierung und autonomes Fahren werden das Verkehrswesen in der nächsten Dekade grundlegend verändern. mehr...

7.Oktober 2019 - Produktbericht

Die Temperaturverteilung im Bauteil während des Einspritzvorgangs auf einem interaktiven  3D-Modell, hier bei 74 % gefüllt. Bildquelle: Sigma Engineering

Software unterstützt interdisziplinäre Kommunikation

Virtuelles Design of Experiments entwicklungsbegleitend einsetzen

Die Sigma Engineering präsentiert bei der diesjährigen K 2019 das Motto Sigma-interact – Autonome Optimierung verbindet Abteilungen. In einem Kooperationsprojekt zeigt das Unternehmen, wie die virtuelle DoE im ganzen Entwicklungsprozess projektbegleitend eingesetzt wird. Mit dem System werden Ergebnisse interaktiv und in 3D dargestellt und Erkenntnisse dabei greifbar und abteilungsübergreifend teilbar. mehr...

7.Oktober 2019 - Fachartikel

Trends wie die neue Mobilität setzen Anreize zur Entwicklung neuer Materialien. Bildquelle: Jakub Jirsak – stock.adobe.com

Neue Anforderungen an Materialien

Systemintegration: Funktionalität durch Material, Prozess und Design

Unter dem Leitbegriff „Systemintegration: Funktionalität durch Material, Prozess und Design“ lassen sich viele Spezialthemen aus dem Bereich der Polymerwerkstoffe bündeln. Moderne Technologien im Bereich der Mobilität, Luftfahrt und Medizintechnik stellen neue Anforderungen an einzusetzende Materialien. mehr...

4.Oktober 2019 - Fachartikel

Abb. 1: 32-fach Greiferkopf mit je 3 Klemmprismen pro Kavität zur Entnahme von rohrförmigen Gummiteilen aus einem Spritzgießwerkzeug. Bildquelle: LWB Steinl

Automatisierungslösungen aus der Praxis

Effizienz- und Qualitätsgewinne durch Automatisierung

Während Kunststoff-Formteile heute in der Regel zu mehr als 90 Prozent automatisiert produziert und weiterverarbeitet werden, liegt dieser Wert bei Formteilen aus Elastomer-Werkstoffen vergleichsweise weit zurück, allerdings mit stark steigender Tendenz. Die treibenden Faktoren dafür sind einerseits, das mit den Anwendungsfällen gestiegene Know-how beim Greifen und Manipulieren elastisch ausweichender Teile, andererseits der Preisdruck bei gleichzeitig steigenden Qualitätsansprüchen. mehr...

19.September 2019 - Fachartikel

Fig. 5: Determination of the crosslink density by the Mooney-Rivlin approach.

The crosslink density of rubber compounds influences the in-rubber properties of the final product to a great extent

Bestimmung der Vernetzungsdichte an Reifenlaufflächen-Materialien mit verschiedenen analytischen Methoden

Die Vernetzungsdichte von Gummiproben beeinflusst entscheidend die Gummieigenschaften. mehr...

10.September 2019 - Neues aus der Forschung

Ein autonomes Fahrzeug des Technologieentwicklers Waymo fährt auf den Straßen San Franciscos. Vollautonome Fahrzeuge könnten schon 2030 auf vielen Straßen in den USA zu sehen sein. (Bildquelle: Waymo)

Länderreport im Vorfeld der K 2019 – Nordamerika

US-Kunststoffindustrie nutzt das Potenzial der Digitalisierung

Die Kunststoffindustrie in Nordamerika, an deren Spitze die USA stehen, hat dieses Jahr gute Geschäftsergebnisse vorzuweisen. Absatz-, Umsatz- und Wachstumsindikatoren weisen auf eine positive Entwicklung in absehbarer Zukunft hin. Zu den wachstumsfördernden Faktoren zählen die digitale Revolution in Sachen Steuerung und Maschinenkommunikation, die sich vorteilhaft auf die Produktivität, Wirtschaftlichkeit bei der Fertigung und Qualität auswirkt. Weitere positive Faktoren sind neue und sich verändernde Märkte, die eine Nachfrage nach Kunststoffanwendungen schaffen, sowie ein wirtschaftsfreundliches Klima in den USA, das sich mit Donald Trump als Präsident seit 2017 durch niedrigere Bundessteuern, höhere Staatsausgaben und eine Lockerung vieler belastender Vorschriften auszeichnet. mehr...

14.August 2019 - Fachartikel

Loader-Icon