Empa-Forschende berechnen Belastung mit Mikrogummi

Reifenabrieb landet als Mikrogummi hauptsächlich in Böden und Gewässern und zu einem kleinen Teil in der Luft. Forschende des schweizer Instituts Empa haben die Mengen quantifiziert und festgestellt, dass in den vergangenen 30 Jahren etwa 200.000 Tonnen Mikrogummi in die Umwelt gelangt sind, 20 % davon in Gewässern. Der Abrieb bildet nach Angaben des Instituts 93% der polymerbasierten Mikropartikel in der Umwelt. Eine Empa-Studie aus dem Jahr 2009 kam zu dem Ergebnis, dass der Anteil des Reifenabriebs im Feinstaub sehr niedrig ist und die Auswirkungen auf den Menschen gering sind. mehr...

Technische Produkte

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Andreas Gerstenberger, Leiter des Geschäftsbereichs Industrial Fluid Solutions. (Bildquelle: Continental)

Kautschuk- und Kunststoffschläuche

Continental vollzieht Kauf von Merlett Group

Das Technologieunternehmen Continental hat den Kauf des italienischen Kunststoffspezialisten Merlett Group erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatten die zuständigen Kartellbehörden dem Zusammenschluss beider Unternehmen ohne Auflagen zugestimmt. Mit der Akquisition stärkt Continental nach eigener Auskunft seine Materialexpertise jenseits von Kautschuk. mehr...

14.November 2019 - News

Mit der unvernetzten Folien aus Kautschuk lassen sich Metall- und Faserverbund-Werk- stoffe verbinden, wie hier bei einer B-Säule  in einem Projekt mit  der Firma Topia. Bildquelle: Gummiwerk kraiburg

Verbindungsmaterial für hybride Karosseriebauteile

Hybride Werkstoffe für die Mobilität der Zukunft

Der weltweite Trend zu hybrid- und elektrobetriebenen Beförderungsmitteln erfordert neuartige Konzepte sowohl im Antrieb als auch in der Karosserie zukünftiger Fahrzeuge. Die dünne Folie aus unvernetztem Kautschuk, eignet sich durch seine vielfältigen Eigenschaften besonders gut für den Einsatz in hybriden Karosseriebauteilen. mehr...

10.Oktober 2019 - Fachartikel

Dr. Heiner Stange präsentierte auf dem Rubber & Mobility Summit 2019 in München Kautschuk-Lösungen für die E-Mobilität. Bildquelle Hüthig

Kautschuk

Produkte und Entwicklungen für die Mobilität der Zukunft

Arlanxeo stellt seine zweite Teilnahme an der K-Messe unter das Motto Future Mobility, denn Trends wie Elektrifizierung und autonomes Fahren werden das Verkehrswesen in der nächsten Dekade grundlegend verändern. mehr...

7.Oktober 2019 - Produktbericht

Trends wie die neue Mobilität setzen Anreize zur Entwicklung neuer Materialien. Bildquelle: Jakub Jirsak – stock.adobe.com

Neue Anforderungen an Materialien

Systemintegration: Funktionalität durch Material, Prozess und Design

Unter dem Leitbegriff „Systemintegration: Funktionalität durch Material, Prozess und Design“ lassen sich viele Spezialthemen aus dem Bereich der Polymerwerkstoffe bündeln. Moderne Technologien im Bereich der Mobilität, Luftfahrt und Medizintechnik stellen neue Anforderungen an einzusetzende Materialien. mehr...

4.Oktober 2019 - Fachartikel

Fig. 1: Uncovered load bearing elements of bias truck tire.

Inkompressibilität des hyperelastischen Gummis, der Felgenkontakt sowie der Hitzeschrumpf und die nichtlinearen Eigenschaften des Textilcords

Simulation eines Bersttests bei einem LKW-Diagonalreifen

Bei dem dargestellten Modell eines Luft-Diagonalreifens überlagern orthotropische Verstärkungselemente isotrope Gummielemente. mehr...

13.September 2019 - Neues aus der Forschung

Fig. 5: Determination of the crosslink density by the Mooney-Rivlin approach.

The crosslink density of rubber compounds influences the in-rubber properties of the final product to a great extent

Bestimmung der Vernetzungsdichte an Reifenlaufflächen-Materialien mit verschiedenen analytischen Methoden

Die Vernetzungsdichte von Gummiproben beeinflusst entscheidend die Gummieigenschaften. mehr...

10.September 2019 - Neues aus der Forschung

Rubber & Mobility Summit 2019

Kautschuk und Elastomere in der Elektromobilität

Rubber & Mobility Summit 2019 – Chancen in der Elektromobilität erkannt

Über 100 Teilnehmer, von denen mehr als die Hälfte aus der verarbeitenden Industrie kommen, bestätigten: der Rubber & Mobility Summit hat den Nerv der Zeit getroffen. Die Tagung eröffnete einen Einblick in das Marktpotenzial für die Kautschuk verarbeitende Industrie in der Elektromobilität. Vorträge aus der Praxis regten zur Diskussion an und die begleitende Ausstellung bot Raum zum intensiven Austausch. mehr...

5.September 2019 - Fachartikel

K 2019: A world of pioneers Bildquelle: alle Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

K 2019: A world of pioneers

Rubber Navigator: Wegweiser für die Kautschuktindustrie

K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

2.September 2019 - Fachartikel

Die betriebsfertig ausgelieferten Mini-Verbundanlagen sind ab sofort durchgängig mit vollhermetischen Verdichtern von Tecumseh ausgestattet. (Bildquelle: Fischer Kälte-Klima)

CF Mini 2.0

Mini-Verbundanlagen mit neuen vollhermetischen Verdichtern ausgestattet

Die standardisierten und betriebsfertig ausgelieferten Mini-Verbundsätze von Fischer Kälte-Klima, Stuttgart, haben sich seit ihrer Markteinführung im Jahr 2012 vor allem in der Gastronomie- und Gewerbekälte bewährt. Einsatzgebiet der smarten Lösung ist ein volatiler Kältebedarf bei dem ein hohes Maß an Betriebssicherheit gewährleistet werden muss. Nun wurden die Mini-Verbundanlagen komplett überarbeitet und zur Version 2.0 weiterentwickelt.  mehr...

15.August 2019 - Produktbericht

Gummiwülste für Waggonübergänge werden bei Teguma seit rund 50 Jahren hergestellt.  Sie werden an viele Bahngesellschaften in aller Welt geliefert. Bildquelle: Teguma

EFE-Spritzgießtechnik für mehr Produktivität

Mit neuer Technik Fahrt aufnehmen

Der Gummiverarbeiter Teguma in Halberstadt/Sachsen-Anhalt, investierte unmittelbar vor dem 165 jährigen Bestandsjubiläum in die erste Spritzgießmaschine. Die EFE-Spritzgießtechnik erwieß sich als beste Option zur Produktivitätssteigerung bei der Herstellung dickwandiger Formteile. Diese Investition markierte den Neuanfang eines einst führenden Gummitechnikunternehmens mit einer bewegten Geschichte aus dem Osten Deutschlands. mehr...

12.August 2019 - Fachartikel

Its lasting high Young’s modulus at higher temperatures is one remark­able advantage of rayon as reinforcement for high performance mechanical rubber goods.  Copyrigth: all Cordenka

Rayon technisch hergestellte Faser aus 100 % Cellulose

Rayon verstärkte Bremsschläuche beschleunigen Bremsdruckwirkung

Cordenka rayon is a high tenacity man-made fiber based on cellulose extracted from wood. Its key property is a high Young’s modulus that is performed constantly in a temperature range between -40 and +120 °C. This feature as well as rayon’s low thermal shrinkage, its good resistance to chemicals and its sustainable raw material origin have made rayon popular as reinforcing material for automotive tires and brake hoses. mehr...

7.August 2019 - Fachartikel

Erste Tests von Reifen mit dem naturidentischen, biomimetischen Synthesekautschuk Bisyka zeigen, dass diese etwa 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb im Vergleich zu Naturkautschukreifen erzeugen. Bildquelle: Fraunhofer IAP, Till Budde

Biomimetischer Synthesekautschuk mit optimiertem Abriebverhalten

Weniger Reifenabrieb

Natürlicher Kautschuk aus Kautschukbäumen ist ein begrenzter Rohstoff. Synthetisch hergestellter Kautschuk reicht bisher im Abriebverhalten jedoch nicht an das natürliche Produkt heran und eignet sich daher nicht für LKW-Reifen. Ein neuartiger Synthesekautschuk erzeugt nun erstmals 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb als Naturkautschuk. mehr...

1.Juli 2019 - Fachartikel

Die Brennstoffzelle ist für viele Mobilitätsformen geeignet. Sie erzeugt den Strom für den Antrieb an Board aus Wasserstoffgas. Bildquelle: metamorworks – stock.adobe.com

Die Brennstoffzelle als Alternative zur Batterie

Brennstoffzellen für eine emissionsfreie Mobilität

Die Technologie steht noch am Anfang. Und doch können Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle in Zukunft zu einer emissionsfreien Mobilität beitragen. Damit der Energieträger Wasserstoff möglichst effizient in Strom verwandelt werden kann, will Dr. Volker Banhardt von Freudenberg Performance Materials eine ganz besondere Komponente in die Brennstoffzelle bringen. mehr...

19.Juni 2019 - Fachartikel

Die Elektrifizierung der Mobilität bietet mehr Chancen als Risiken. Bildquelle:  mindscanner – stock.adobe.com

Weniger Emissionen mit mehr Innovationen

E-Mobility – eine Chance für die Zulieferindustrie

Chancen erkennen und Herausforderungen meistern. Wenn führende Autokonzerne auf Elektromobilität setzen, müssen die Zulieferer nachziehen. Das gilt auch für Kautschuk-Verarbeiter. Produkte für konventionelle Antriebstechniken entfallen, doch die neue Technologie bietet auch Chancen für neue Produkte. Welche das sein können, diskutieren wir am 4. Juli auf dem Rubber & Mobility Summit 2019 in München. mehr...

18.Juni 2019 - Fachartikel

Mehr Marktpräsenz in China

Boge kündigt Produktionsstart in Wuxi an

Der Automobilzulieferer Boge Rubber & Plastics will seine Marktpräsenz in China weiter erhöhen und kündigt den Produktionsstart im chinesischen Wuxi noch für dieses Jahr an. mehr...

20.Mai 2019 - News

Seite 1 von 3212345...102030...Letzte »
Loader-Icon