Dosierung flüssiger Rohstoffe

Der Einsatz von Flüssigkeiten gehört zum Standard typischer Rezepturen in der Gummi- und Reifenindustrie. Sie senken die Viskosität während der Verarbeitung oder leisten als funktionale Additive einen wichtigen Beitrag zu verbesserten Eigenschaften der Reifen. Polymere, flüssige Rohstoffe, wie beispielsweise Liquid Rubber, erhöhen allerdings die Ansprüche an die Handhabung solcher Additive. Ein neues Dosiersystem erfüllt nachweislich diese Anforderungen. mehr...

Reifen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Gert Heinrich_Leibniz Institut

Chip & Cut Analyzer (ICCA)

Chip & Cut-Verschleiß von LKW-Reifenlaufflächen: Vergleich zwischen Labor- und Reifenprüfung

Reifenlauflächen sind unter rollenden und gleitenden Beanspruchungen Stößen ausgesetzt, die zu Schädigungen führen, die als Chip- und Cut (CC)-Verschleiß bekannt sind. mehr...

18.Juni 2020 - Neues aus der Forschung

(Bildquelle: You can more_ -  fotolia.com)

Continental startet Microsite

CO₂-Emissionsregulierungen und VECTO-Simulationstool für Flottenbetreiber

Continental hat jüngst eine Microsite ins Leben gerufen, die nützliche Informationen enthält über die neuesten Regulierungen zur CO₂-Emission für schwere Nutzfahrzeuge und das Simulationstool für Lkw namens VECTO. Videos, Infografik und zusätzliche Hintergrundinformationen erläutern die wichtige Rolle von Reifen beim Verringern des CO2-Ausstoßes. mehr...

2.Juni 2020 - News

Fig. 1: The Silica - Silane Reaction [1]

Silica / Silansystems in Reifenlaufflächen

Neuer Strukturvorschlag für Silan-modifizierte Kieselsäure

Der Einsatz des Silica / Silansystems in Reifenlaufflächen ermöglicht eine signifikante Verbesserung im Rollwiderstand und in der Nasshaftung von Reifen. mehr...

13.Mai 2020 - Neues aus der Forschung

„Die finanziellen Auswirkungen der Coronapandemie werden im zweiten Quartal noch deutlich spürbarer zu Buche schlagen“, sagte Dr. Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender von Continental. (Bildquelle: Continental)

Erstes Quartal 2020

Continental erhöht Kostendisziplin

Umsatz und Gewinn von Continental, Hannover, sind im ersten Quartal deutlich zurückgegangen. Grund hierfür ist vor allem der durch das Coronavirus hervorgerufene Produktionsstopp in China und die damit verbundenen Auswirkungen. So sank im Berichtszeitraum die Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in China um rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Märkte in Europa und Nordamerika erwiesen sich als schwach. Weltweit verringerte sich die Automobilproduktion im Berichtszeitraum um rund 25 Prozent auf insgesamt 17,3 Millionen Stück. mehr...

11.Mai 2020 - News

Continental hat für seinen Fahrradreifen aus Löwenzahnkautschuk für das Reifendesign und die Nachhaltigkeit des Rohstoffes den D&I-Award erhalten. (Bildquelle: Continental)

Löwenzahn-Kautschuk

Goldener D&I-Award für Continental-Fahrradreifen

Die Jury des D&I-Award und der Taipei Cycle Show hat den Fahrradreifen Urban Taraxagum von Continental mit ihrer höchsten Auszeichnung prämiert. Mit dem Preis würdigt die Jury die Profil- und Seitenwandgestaltung des Fahrradreifens sowie dessen Herstellung aus Löwenzahnkautschuk, der in räumlicher Nähe zum Reifenwerk angebaut werden könnte. mehr...

28.April 2020 - News

Batterie-Sensor-Kombination Bildquelle: Fyster/ www.tiretechnology-expo.com

Reifenprofilsensor

Elektronische Reifenverschleißwarnung

Reifenprofiltiefenanzeigen gibt es schon seit Langem; die meisten Fahrer machen sich jedoch nicht die Mühe, sie zu überprüfen. mehr...

26.Februar 2020 - Produktbericht

Ergebnisübersicht einer Radendkontrolle. (Bildquelle: 4JET)

Industriellen Bildverarbeitung

4JET übernimmt Reifeninspektion von Hennecke Systems

Die 4JET-Gruppe erwirbt das Geschäftsfeld TIS Prüfsysteme für Reifen und Räder der Hennecke Systems. Zur Sparte gehört die industrielle Bildverarbeitung und ermöglicht die optische 2D- und 3D-Inspektion von Reifenlaufflächen, -seitenwänden, Felgen und montierten Rädern. So lassen sich DOT Codes, Farbstreifen und Profile von Reifen in kurzer Zeit auslesen. mehr...

24.Februar 2020 - News

Runderneuerer profitieren von einer überdurchschnittlichen Qualität der vorvulkanisierten Laufstreifen bei Verwendung der Beschichtung. Bildquelle: CollinsChin/istock.com

REACH SVHC

Trennbeschichtung für Heizbälge

Münch Chemie International stellt auf der Messe neue, wasserbasierte Trennbeschichtung vor, die alle Arten von Reifenpressformen, auch solche mit so genannten „vents“, mit einer dauerhaften und sehr widerstandsfähigen Trennschicht versieht. mehr...

20.Februar 2020 - Produktbericht

Die digitalen Lösungen verbessern den landwirtschaftlichen Betrieb durch genaue und automatische Messung des Reifenzustands. Bildquelle: Continental

Digitale Reifenüberwachung

Reifentechnik trifft Elektronik

Spezielle Drucksensoren für die Agrarreifen helfen dem Nutzer unter anderem dabei, die Bodenverdichtung auf dem Feld zu minimieren und den Verschleiß auf der Straße zu reduzieren. Die intelligenten Reifen sollen in dem vielfältigen Arbeitsumfeld der Landwirte für weniger Unfälle sorgen. mehr...

20.Februar 2020 - Fachartikel

Neue Recyclingmethoden für Altreifen eröffnen Anwendungen von Gummimehl in Thermoplast-Elastomer-Compounds. Bild: Freigeist67/Fotolia

Empa-Forschende berechnen Belastung mit Mikrogummi

Reifenabrieb ist Hauptquelle von Gummi-Partikeln in der Umwelt

Reifenabrieb landet als Mikrogummi hauptsächlich in Böden und Gewässern und zu einem kleinen Teil in der Luft. Forschende des schweizer Instituts Empa haben die Mengen quantifiziert und festgestellt, dass in den vergangenen 30 Jahren etwa 200.000 Tonnen Mikrogummi in die Umwelt gelangt sind, 20 % davon in Gewässern. Der Abrieb bildet nach Angaben des Instituts 93% der polymerbasierten Mikropartikel in der Umwelt. Eine Empa-Studie aus dem Jahr 2009 kam zu dem Ergebnis, dass der Anteil des Reifenabriebs im Feinstaub sehr niedrig ist und die Auswirkungen auf den Menschen gering sind. mehr...

14.November 2019 - News

Fig. 1: Uncovered load bearing elements of bias truck tire.

Inkompressibilität des hyperelastischen Gummis, der Felgenkontakt sowie der Hitzeschrumpf und die nichtlinearen Eigenschaften des Textilcords

Simulation eines Bersttests bei einem LKW-Diagonalreifen

Bei dem dargestellten Modell eines Luft-Diagonalreifens überlagern orthotropische Verstärkungselemente isotrope Gummielemente. mehr...

13.September 2019 - Neues aus der Forschung

Fig. 5: Determination of the crosslink density by the Mooney-Rivlin approach.

The crosslink density of rubber compounds influences the in-rubber properties of the final product to a great extent

Bestimmung der Vernetzungsdichte an Reifenlaufflächen-Materialien mit verschiedenen analytischen Methoden

Die Vernetzungsdichte von Gummiproben beeinflusst entscheidend die Gummieigenschaften. mehr...

10.September 2019 - Neues aus der Forschung

K 2019: A world of pioneers Bildquelle: alle Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

K 2019: A world of pioneers

Rubber Navigator: Wegweiser für die Kautschuktindustrie

K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

2.September 2019 - Fachartikel

Erste Tests von Reifen mit dem naturidentischen, biomimetischen Synthesekautschuk Bisyka zeigen, dass diese etwa 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb im Vergleich zu Naturkautschukreifen erzeugen. Bildquelle: Fraunhofer IAP, Till Budde

Biomimetischer Synthesekautschuk mit optimiertem Abriebverhalten

Weniger Reifenabrieb

Natürlicher Kautschuk aus Kautschukbäumen ist ein begrenzter Rohstoff. Synthetisch hergestellter Kautschuk reicht bisher im Abriebverhalten jedoch nicht an das natürliche Produkt heran und eignet sich daher nicht für LKW-Reifen. Ein neuartiger Synthesekautschuk erzeugt nun erstmals 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb als Naturkautschuk. mehr...

1.Juli 2019 - Fachartikel

Trelleborg-Agriculture-TechnicalInformation

Wachstum bei Trelleborg

Trelleborg akquiriert italienischen Vertrieb für Nutzfahrzeugreifen

Trelleborg hat mit der Wirkung zum 15. März, 2019 im Geschäftsbereich Wheel Systems die Akquisitionen der italienischen Vertriebler Provana Solutions und Provana Quality Center abgeschlossen. Erstere sind auf den Handel und Service von Reifen und Kompletträdern an Traktorenhändler und Landwirte in Italien spezialisiert. mehr...

27.März 2019 - News

Loader-Icon