Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) hat für alle Interessierten ein kostenfreies Reifen-Nachschlagewerk ins Netz gestellt. Denn jeder Autofahrer benötigt und benutzt Reifen, doch nicht alle besitzen ein fundiertes Wissen über die wichtigen Fahrzeugteile. mehr...

Reifen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Fig. 5: Curing behaviour of compounds containing sunflower oil. A repeated measurement is reported for the compound without resin, to confirm the experimental observation.

Biobasierte Weichmacheröle

Bindende Harze, L-SBR und Bio-Weichmacher für verbesserte Reifenlaufflächen­mischungen

Weichmacher aus natürlichen Quellen bieten eine hohe Leistungsfähgikeit, besitzen keine Toxizität und sind eine nachhaltige Alternative zu traditionellen Weichnachern. mehr...

12.September 2018 - Neues aus der Forschung

◄ Christoph Siara summarised the advantages of the new graphen nanotubes in rubber. Source: KGK / Dr. Etwina Gandert

TUBALL Nanotubes

High-performance Rubbers and Silicones with Graphene Nanotubes

At DKT 2018 Ocsial and its European distributor C.H. Erbslöh presented TUBALL graphene nanotubes and nanotube-based concentrates developed for the elastomers industry. mehr...

23.Juli 2018 - Produktbericht

Silica/Silane- Systems are the  basis for low rolling resistance tires. Copyright: Artur Marciniec/Fotolia.com

Tailor made Silica/Silane-Systems

DKT 2018: Precipitated Silica – Morphology Control

Precipitated silica, especially in combination with bifunctional organosilanes, is one of the most important active filler, filler system respectively, that is used in the rubber industry and especially in passenger car tire tread compounds. Despite the fact that there are already many different silica having a broad range of different specific surface areas, the variety of cluster sizes in the nanometer range is rather low in contrast to the broad range of available carbon black structure variations. mehr...

20.Juni 2018 - Fachartikel

Lanxess, BU Rhein Chemie präsentierte neue Sekundärbeschleuniger Rhenocure DR auf der Tire Technology Expo 2018. Arlanxeo stellte eine selbstabdichtende Kautschukmischung vor – als Alternative zu Run-Flat-Reifen-Technik und um auf ein Ersatzrad verzichten zu können. Bild: Lanxess

Bericht von der Tire Technology Expo 2018

Kautschuke und Additive für Reifen

Zufriedene Aussteller und Besucher zeigen, dass eine Messe ihren Zweck erfüllt hat. Es ist nicht die Zahl der Teilnehmer, sondern vielmehr die Qualität der Kontakte, die von den Unternehmen auf der Messe gelobt wurde. Die Tire Technology Expo ist erwachsen geworden und hat mit dem neuen Standort in Hannover einen hohen Grad der Akzeptanz in der Reifenbranche als unverzichtbarer Treffpunkt erlangt. Die Zahl der Aussteller ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und inzwischen präsentieren auch sehr viele Rohstoffanbieter ihre neuen Entwicklungen. mehr...

19.März 2018 - Fachartikel

Bild: Björn Wylezich / Fotlia.com

Reifen-Recyclinganlagen und Produktion von recovered Carbon Black

Anlagenbau auf dem Weg zur Zero-Waste-Reifen-Produktion

Der Zeppelin Konzern baut für seinen langjährigen Kooperationspartner Pyrolyx eine Reifen-Recyclinganlage in Terre Haute, USA. Der Konzern übernimmt dabei die Planung und Ausführung der Gesamtanlage im Wert von rund 30 Mio. US-Dollar. Der Auftragswert beträgt rund 17,6 Mio. US-Dollar. In der hochmodernen Anlage wird Carbon Black, Industrieruß, aus Altreifen zurückgewonnen. Damit wird der Wertstoffkreislauf durch recovered Carbon Black geschlossen und die Umwelt dauerhaft entlastet. Als Aussteller auf der Tire Technology Expo 2018 ist Zeppelin Systems am Stand 8034 zu finden. mehr...

21.Februar 2018 - Fachartikel

Vielseitigen Lösungen für die Herstellung von Reifen. Dazu gehören unter anderem umweltfreundliche Trennmittel, Reifenmarkierungsfarben und Reifen-Vulkanisationsheizbälge (Bladder). (Bild: Lanxess)

Lanxess auf der Tire Technology Expo

Kautschuk-Additive und Trennmittel für die Reifen-Produktion

Der Lanxess-Geschäftsbereich Rhein Chemie präsentiert auf der Tire Technology Expo, Stand 4014, seine vielseitigen Lösungen für die Herstellung von Reifen. Dazu gehören eine umfangreiche Palette an umweltfreundlichen Rhenodiv-Trennmitteln, Rhenomark-Reifenmarkierungsfarben, Rhenoshape-Reifen-Vulkanisationsheizbälgen (Bladder), Rhenogran-Aramidfaser-Masterbatchen und Additiven. mehr...

19.Februar 2018 - Produktbericht

Neue Recyclingmethoden für Altreifen eröffnen Anwendungen von Gummimehl in Thermoplast-Elastomer-Compounds. Bild: Freigeist67/Fotolia

Stand und Perspektiven der Altreifenverwertung

Werkstoffliches Recycling von Reifen

Der Reifen ist das wichtigste Bindeglied zwischen Auto und Straße. Er ist hohen Kräften und einer intensiven Verschleißbeanspruchung ausgesetzt, weshalb Reifen besonders widerstandsfähige Werkstoffe enthalten. Diese Widerstandsfähigkeit und die chemische Zusammensetzung der Verstärkungsfüllstoffe wird jedoch am Ende der Nutzungsdauer zum Problem für das Recycling. Lösungen können die von Wissenschaftlern an der TU Chemnitz entwickelten neuen Werkstoffe mit Reifenrezyklaten sowie die zugehörigen Aufbereitungs- und Verarbeitungstechniken bieten. mehr...

16.Februar 2018 - Fachartikel

Ayse Aytac_Kocaeli

Abriebwiderstand

Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Reifenlaufflächen-„Compounds“ durch verschiedene Typen von Kohlenstofffasern

Es wurden die Eigenschaften von Reifen-„Compounds“ mit unbeschlichteten und mit unterschiedlichen Schlichten versehenen Kohlenstofffasern (CF) untersucht. Ausgewählt wurden unbeschlichtete CF und mit Polyurethan-, Epoxy- und Phenoxy-Schlichte behandelte CFs. Bei der Matrix handlet es sich um einen Blend aus SBR und BR. Die Reifen-„Compounds“ wurden auf einer Walze hergestellt und der Effekt der Schlichtematerialien durch die […] mehr...

13.Februar 2018 - Neues aus der Forschung

Behn Meyer_Bertrand_

Rollwiderstand von LKW-Reifen

NR-Silica-Masterbatches – Ein einfacher Weg der Verarbeitung für qualitativ hochwertige Gummimischungen

Steigende Anforderungen an niedrige Benzinverbräuche bei LKW erhöhen den Druck auf Reifenhersteller zur Verwendung von Kieselsäure in Naturkautschukmischungen. Nur damit erscheint es möglich, weitere Verbesserungen im Rollwiderstand zu erreichen, ohne bei Bremsverhalten und Abrieb weitreichende Kompromisse eingehen zu müssen. Qualitativ hochwertige Naturkautschukmischungen mit Kieselsäure und Silanen in hohen Dosierungen sind mit herkömmlichen Verfahren nicht oder […] mehr...

12.Februar 2018 - Neues aus der Forschung

Bild: Fotolia.com - Thomas Söllner

Hochentwickelte Mischtechnik für anspruchsvolle Rezepturen

Das Tandemverfahren revolutioniert die Reifenindustrie

Die Anforderungen an Reifenmischungen steigen und ab 2020 soll der Kraftstoffverbrauch nochmals um 20 Prozent sinken. Dafür notwendig sind komplexe Kautschukrezepturen für Reifen, in denen wahrscheinlich flüssige Polymere, neue Füllstofftypen und sonstige Zusatzstoffe eine wichtige Rolle spielen. Schon jetzt hat das Tandemverfahren den Mischprozess erheblich verbessert. In Zukunft müssen die Maschinen bezüglich Dispersion, Distribution, Temperaturkontrolle und Prozesskonstanz bei verbesserter Wirtschaftlichkeit weiter optimiert werden. mehr...

2.Februar 2018 - Fachartikel

Khalaf_

EPDM + Blend für Profile

Ausarbeitung von Gummiprofilen für die Automobil-Industrie

EPDM wird verbreitet für Automobilanwendungen eingesetzt und ist als temperatur-, ozon, und witterungsbeständig bekannt. Diese Studie hat die Untersuchung von EPDM- und EPDM/LLDPE Blend-Materialien für Autofenster und – türen zum Ziel. Unterschiedlich hergestellte Mischungen und Vulkanisate wurden hinsichtlich rheometrischer und physikalisch-mechanischer Eigenschaften charakterisiert. Die Tests zeigen auf, dass (1) Peroxide mehr Vernetzungsstellen erzeugen als die […] mehr...

8.Mai 2017 - Neues aus der Forschung

Michael Heinz_

Fourier-Analyse

Charakterisierung von Sommerreifenlaufflächen­mischungen mittels der „Large Amplitude Oscillating Shear (LAOS)“-Methode

In den letzten Jahren hat sich die Fourier-Analyse von „Large Amplitude Oscillating Shear (LAOS)“-Signalen zur Charakterisierung von Kunststoffen als aussagekräftige Technik etabliert. Es wurden Untersuchungen des nicht linearen Regimes mittels oszillierenden Rheometermessungen an Sommerreifenlaufflächenmischungen auf Basis der „Grüner Reifen Rezeptur“ durchgeführt. Die Compounds wurden hinsichtlich der Polymerbasis wie auch des Füllstoffsystems inkl. Silan variiert. Das […] mehr...

10.April 2017 - Neues aus der Forschung

Additive

Saves Mixing Time and improves Compatibility

At Tire Technology Expo 2017 Evonik will present Vestenamer, a process additive with unique properties for efficient tire production. The process additive simplifies the mixing and production of various tire compounds. mehr...

9.Februar 2017 - Produktbericht

Bild: fotolia.com/vege

Tire Technology Expo 2017

Rubber and Tire Experts in Hanover

Now in its seventeenth year, Tire Technology Expo is one of the world‘s most important tire manufacturing technology exhibition and conference. It offers the visitor the world‘s premier technology showcase, with exhibits of equipment and materials covering the complete spectrum of the tire manufacturing process. More than 260 exhibitors will be present. mehr...

7.Februar 2017 - Fachartikel

The business unit supplies the rubber industry with a broad range of predispersed polymer-bound additives, processing promoters, vulcanization and filler activators, anti-sun check waxes, release agents, tire marking paints and high-performance curing bladders. Picture: Lanxess

Additive

Single-release Inside Lubes for Cleaner Tire Production

The Lanxess Rhein Chemie Additives business unit will present a variety of solutions for tire-makers at the Tire Technology Expo. This includes its comprehensive portfolio of eco-friendly Rhenodiv tire release agents, Rhenomark tire marking paints, Rhenoshape tire curing bladders and Rhenogran aramid fiber masterbatches. mehr...

7.Februar 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 3123
Loader-Icon