Empa-Forschende berechnen Belastung mit Mikrogummi

Reifenabrieb landet als Mikrogummi hauptsächlich in Böden und Gewässern und zu einem kleinen Teil in der Luft. Forschende des schweizer Instituts Empa haben die Mengen quantifiziert und festgestellt, dass in den vergangenen 30 Jahren etwa 200.000 Tonnen Mikrogummi in die Umwelt gelangt sind, 20 % davon in Gewässern. Der Abrieb bildet nach Angaben des Instituts 93% der polymerbasierten Mikropartikel in der Umwelt. Eine Empa-Studie aus dem Jahr 2009 kam zu dem Ergebnis, dass der Anteil des Reifenabriebs im Feinstaub sehr niedrig ist und die Auswirkungen auf den Menschen gering sind. mehr...

Reifen

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Fig. 1: Uncovered load bearing elements of bias truck tire.

Inkompressibilität des hyperelastischen Gummis, der Felgenkontakt sowie der Hitzeschrumpf und die nichtlinearen Eigenschaften des Textilcords

Simulation eines Bersttests bei einem LKW-Diagonalreifen

Bei dem dargestellten Modell eines Luft-Diagonalreifens überlagern orthotropische Verstärkungselemente isotrope Gummielemente. mehr...

13.September 2019 - Neues aus der Forschung

Fig. 5: Determination of the crosslink density by the Mooney-Rivlin approach.

The crosslink density of rubber compounds influences the in-rubber properties of the final product to a great extent

Bestimmung der Vernetzungsdichte an Reifenlaufflächen-Materialien mit verschiedenen analytischen Methoden

Die Vernetzungsdichte von Gummiproben beeinflusst entscheidend die Gummieigenschaften. mehr...

10.September 2019 - Neues aus der Forschung

K 2019: A world of pioneers Bildquelle: alle Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

K 2019: A world of pioneers

Rubber Navigator: Wegweiser für die Kautschuktindustrie

K 2019: A world of pioneers lautet das Motto der K 2019. Die Leitmesse zeigt die Trends und Innovationen einer gesamten Branche. Alle drei Jahre präsentieren Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und optimierten Technologien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Der KGK RUBBER NAVIGATOR führt als Wegweiser die Besucher aus der Kautschuk- Elastomerindustrie über die K 2019. mehr...

2.September 2019 - Fachartikel

Erste Tests von Reifen mit dem naturidentischen, biomimetischen Synthesekautschuk Bisyka zeigen, dass diese etwa 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb im Vergleich zu Naturkautschukreifen erzeugen. Bildquelle: Fraunhofer IAP, Till Budde

Biomimetischer Synthesekautschuk mit optimiertem Abriebverhalten

Weniger Reifenabrieb

Natürlicher Kautschuk aus Kautschukbäumen ist ein begrenzter Rohstoff. Synthetisch hergestellter Kautschuk reicht bisher im Abriebverhalten jedoch nicht an das natürliche Produkt heran und eignet sich daher nicht für LKW-Reifen. Ein neuartiger Synthesekautschuk erzeugt nun erstmals 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb als Naturkautschuk. mehr...

1.Juli 2019 - Fachartikel

Trelleborg-Agriculture-TechnicalInformation

Wachstum bei Trelleborg

Trelleborg akquiriert italienischen Vertrieb für Nutzfahrzeugreifen

Trelleborg hat mit der Wirkung zum 15. März, 2019 im Geschäftsbereich Wheel Systems die Akquisitionen der italienischen Vertriebler Provana Solutions und Provana Quality Center abgeschlossen. Erstere sind auf den Handel und Service von Reifen und Kompletträdern an Traktorenhändler und Landwirte in Italien spezialisiert. mehr...

27.März 2019 - News

Matthias Engelhardt ist neuer Marketing- und Vertriebsleiter für den deutschen Markt bei Continental Commercial Specialty Tires (CST). Bildquelle: Continental

Personalia

Engelhardt übernimmt deutsche Marktleitung bei Conti CST

Seit dem 1.März 2019 leitet Matthias Engelhardt den deutschen Markt für Industrie-, Hafen-, Erdbewegungs- und Agrarreifen bei Continental Commercial Specialty Tires (CST). mehr...

25.März 2019 - News

Bildquelle: Goodyear

SJL transportiert ab sofort Goodyear Reifen

Goodyear wird Partner der SJL Gruppe

Die SJL Gruppe entscheidet sich für Goodyear als exklusiven Partner und liefert ab sofort auch deren Reifen mit seiner 1.000-Trailer starken Flotte in rund 80 Mio. km pro Jahr. Aus Sicht des spanischen Logistikunternehmens sprechen insbesondere die Qualität und Transparenz für den Hersteller. Ein Modul des Portfolios, das Reifenkontroll-Drucksystem (RDKS), wird nun an rund 400 Fahrzeugen der spanischen Anhänger montiert. Arnauld Belhartz, der Fleet Manager, hofft somit die Zahl der Reifenpannen zu minimieren und in einem Servicefall auch die Ausfallzeit des Fahrzeugs und die Reparaturkosten zu reduzieren. mehr...

13.März 2019 - News

Lkw-Reifen-Heizpresse

Neue Heizpresse für Lkw-Reifen

Zur Entwicklung der HF Group gehört eine neue Lkw-Reifen-Heizpresse, die genauso zuverlässig und stabil wie ihre Vorgängerin ist. mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Ultra DFR 900

Silica mit modifizierter Oberfläche

Behn Meyer Europe wird seine jüngste Entwicklung vorstellen: Ein Silica mit modifizierter Oberfläche, das eine optimierte Verarbeitung und verbesserte Eigenschaften der Reifenmischung bietet. mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Der Universalmischer eigent sich für das Mischen hochviskoser  Medien. Bildquelle: HF Mixing

Mischer

MixiUniversalmixer mit starker Mischtradition

Vor über fünf Jahren hat die HF Mixing Group als Spezialist für Mischsysteme das Portfolio der Universalmischer mit den Originalplänen und Werkzeugen von Werner & Pfleiderer übernommen und das Geschäft erfolgreich ausgebaut. mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Ein System für die wirtschaftliche  Aufarbeitung von Rückläufermaterialien  in der Reifenproduktion. Bildquelle: Uth

TRP Reworker System

Aufarbeitung von Rückläufermaterialien in der Kautschukverarbeitung

Auf der Tire Expo 2019, wird Uth, Fulda ihr erweitertes Produktprogramm präsentieren und dabei ihre neueste Entwicklung zur Aufarbeitung von Rückläufermaterialien vorstellen: mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Die Antriebe bestehen aus einem IE4-Synchronmotor, einem zweistufigen Kegelstirnradgetriebe sowie einem Nordac Link-feldverteiler. Bildquelle Getriebebau Nord

LogiDrive

Sichere Antriebssysteme

Das Kernstück einer Reifenfabrik ist das Antriebssystem, und Nord Drivesystems stellt ein komplettes Portfolio an Geräten vor, um Reifen in Bewegung zu halten. mehr...

1.März 2019 - Produktbericht

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen.  Bildquelle: Nick Langer/Adobe Stock

Beidseitig funktionalisierter S-SBR für Reifen

Rollwiderstand und Nasshaftung ausbalancieren

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen. Mit seinem beidseitig funktionalisierten neuem SBR der 5. Generation wird eine Lösung für das Konfliktverhältnis zwischen Rollwiderstand, Nasshaftung und Verschleißfestigkeit von Reifen angeboten. mehr...

28.Februar 2019 - Fachartikel

Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Bildquelle:  Aleksandar Kamasi/Adobe-Stock, elektronik-zeit/Adobe-Stock

Reifen-Entwicklung für die Elektromobilität

Reifen für mehr Reichweite in der Elektromobilität

Der Erfolg der elektrischen Antriebstechnik hängt neben anderen Faktoren auch von der Reichweite der Fahrzeuge ab. Reifen und deren Rollwiderstand beeinflussen die Energieeffizienz und damit die Reichweite. Für die elektrische Antriebstechnik gehören ein möglichst niedriger Rollwiderstand, sowie eine gute Aerodynamik und geringe Rollgeräusche zu den wesentlichen Entwicklungszielen. Und in Zukunft werden Reifen als physische Schnittstelle zur Straße über verschiedene Sensoren das vernetzte und autonome Fahren unterstützen. mehr...

25.Februar 2019 - Fachartikel

ULTRASIL® 7800 GR von Evonik ist eine maßgeschneiderte Kieselsäure für besonders große SUV-Reifen sowie für stark beanspruchte Ganzjahresreifen. Bildquelle: Evonik

Silica für Reifenmischungen

Evonik setzt Kapazitätserweiterungen für Reifen-Kieselsäure fort

Evonik setzt angekündigte Kapazitätserweiterung für Reifensilica in Americana (Brasilien), Adapazari (Türkei) und Charleston (USA) seit 2016 planmäßig um. Das Unternehmen reagiert damit auf die wachsende Nachfrage der Industrie nach innovativen Kieselsäuren für rollwiderstand-optimierte Reifen. Gleichzeitig möchte der Konzern den verstärkten regionalen Bedarf von Spezialitäten schnell und zuverlässig decken. mehr...

22.Februar 2019 - News

Seite 1 von 41234
Loader-Icon