Roh- & Zusatzstoffe

An Approach to the Estimation of Long-Term Stress Relaxation in Elastomers

8.Oktober 2007 - A concept to increase the precision of the prediction of long-term stress relaxation in elastomers from tests conducted over short time frames is discussed. A method to separate physical and chemical relaxation processes has been developed. The basis of the method is to evaluate the continuous relaxation time spectrum for each test temperature in order to separate the relaxation processes. Subsequently a summation of all processes may be used to produce a time and temperature dependent curve fit.

Ein Verfahren zur Vorhersage der Langzeit-Spannungsrelaxation von Elastomeren
Es wird ein Konzept zur Langzeitvorhersage der Spannungsrelaxation von Elastomeren auf Basis von Kurzzeitexperimenten vorgestellt. Hierzu wurde ein Verfahren zur Separation der physikalischen und chemischen Beiträge zur Spannungsrelaxation entwickelt. Dies geschieht durch Berechnung der Relaxationsspektren von Messungen bei erhöhten Temperaturen (Beschleunigungseffekt) und Bestimmung der Aktivierungsparameter für die beteiligten Prozesse. Damit können anschließend zeitabhängige Relaxationskurven bei Betriebstemperatur über weite Zeitspannen berechnet werden.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon