Peripherietechnik

Automation von Gummispritzgießmaschinen1

28.April 2003 - Steigende Kosten zwingen die verarbeitenden Betriebe in den Industrieländern zur permanenten Verbesserung Ihrer Produktivität. Nachdem die meisten Potentiale bereits ausgeschöpft sind, müssen jetzt die Nebenkosten gesenkt und automatisiert werden. Der sinnvolle Automatisierungsgrad wird von der Losgröße bestimmt. Gut geschultes Personal ist die Voraussetzung für den erfolgreichen Betrieb der Fertigungszellen. Die Ansprüche an die Teilequalität werden in Zukunft weiter steigen. Konstante Zykluszeiten sowie integrierte Qualitätsprüfungen erfüllen die neuen Anforderungen.

Automation of Rubber Injection Moulding Machines
Increasing costs are forcing rubber processors from industrial nations to improve productivity constantly. Most avenues to improve productivity have been exhausted, one still remains which has not been utilised fully and that is automation. Automation lends itself mainly to the higher volume part. This concept can increase productivity along with well trained personnel. Part quality will increase in the future, automation can deliver constant cycle times which enables integrated quality control.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon