Technische Produkte

Calorimetric and X-Ray Investigations of Polyamide-6 and Blends with a Polyethyl Acrylate Elastomer – Part III: Crystallization-, Melting- and B

28.April 2003 - In PA-6/PEA-blends the crystallization potential of PA-6 is reduced by reactions leading to either longer or crosslinked chains. Depending on the mechanical pre-treatment, blends with less than 40 wt-% PA-6 crystallize in 2 or 3 steps. For the system PA-6/PEA (W(PA-6) = 0.2) it has been shown that a multi-step crystallization does only occur if and when the mixing process has been long enough. The DSC results show that in blends with up to 60 wt-% PEA the PEA is dispersed into a matrix formed by PA-6. The Brill-transition of polyamide in PA-6/PEA (W(PA-6) = 0.2) has been studied using dynamic wide-angle X-ray experiments.

Kalorimetrische und röntgenographische Untersuchungen an Polyamid-6 und Gemischen mit einem Polyethylacrylat-Elastomer. Teil III: Kristallisation
In PA-6/PEA-Gemischen wird die Kristallisierfähigkeit des PA-6 durch Kettenverlängerungs- und Vernetzungsreaktionen herabgesetzt. Gemische mit weniger als 40 Gew.-% PA-6 kristallisieren, je nach mechanischer Vorbehandlung, in 2 oder 3 Schritten. Für das System PA-6/PEA (W(PA-6) = 0.2) wurde gezeigt, daß die mehrschrittige Kristallisation nur dann auftritt, wenn der Mischungsvorgang genügend lange andauert. Die DSC-Ergebnisse zeigen, daß in Gemischen mit bis zu 60 Gew.-% PEA das PA-6 die Matrix darstellt, in der das PEA dispergiert ist. Mit dynamischen Weitwinkelröntgenbeugungsuntersuchungen am System PA-6/PEA (W(PA-6) = 0.2) wurde die Brill-Umwandlung des Polyamids untersucht.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon