Peripherietechnik

Ein Vergleich verschiedener Schnecken-Zylinder-Konzepte für Kautschukextruder – Teil 1: Vorstellung der Vergleichsmethode

28.April 2003 - In diesem Beitrag wird der Extrusionsprozeß in einem Kautschukextruder mit Hilfe des Schlepp/Druckströmungsmodells beschrieben. Wichtige Prozeßparameter sind neben der Schneckendrehzahl, der Ausstoß, der Kopfdruck, die spezifische Energie und die Massentemperatur. Mit Hilfe einer vereinfachten Theorie wird erklärt, daß der Ausstoß pro Schneckenumdrehung durch den Kopfdruck gedrosselt wird. Mit steigendem Kopfdruck erhöht sich die Massentemperatur und die Homogenität des Extrudats. Im Rahmen dieser Arbeit werden verschiedene Schnecken-Zylinder-Konzepte mit einander verglichen. Ergebnisse aus der Praxis werden mit Hilfe des Funktionsprinzips des Extruders beschrieben. Es wird gezeigt, daß die Vergleichsmethode für Schnecken-Zylinder-Konzepte aussagekräftig ist.

A Comparison between various Screw-Barrel-Concepts for Rubberextruders Part 1: Presentation of the Comparison-Method
The process in a rubber extruder is explained by means of the drag/pressure flow theory. Important process parameters, beside the screw speed, are the output, head pressure, specific energy and extrudate temperature By means of a simplified theory it can be explained that the output per screw rotation is influenced by the head pressure. The extrudate temperature increases and the homogeneity of the extrudate improves at increasing head pressure. Various screw-barrel-designs are compared to each other. Results obtained from extruder experiments are explained by means of the working principle of the extrusion process. It is shown that the presented procedure to compare different extrusion processes got evidence.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon