Kautschuke

Emission Behavior of Peroxide Crosslinked EPDM-Elastomers

14.April 2008 - These days profiles and other elastomer components used in vehicle interiors are subject to stringent requirements with respect to odor and gaseous emissions, while at the same time expected to maintain a high level as regards mechanical data and guarantee for lifetime. The crosslinking efficiency and emissions behavior of mono-, biand multifunctional peroxides were studied in comparison to a traditional sulfur crosslinking system in EPDM. The high crosslinking efficiency of the type of peroxide used partially offsets a high concentration of volatile cleavage products per mol peroxide in the vulcanizate. So the use of an efficient peroxide helps to reduce the total amount of volatiles of an elastomer product significantly.

Emissionsverhalten von peroxidisch vernetzten EPDM-Elastomeren
Profile und andere Elastomerbauteile, die in Fahrzeuginnenräumen eingesetzt werden, unterliegen heute hohen Anforderungen hinsichtlich Geruch und gasförmigen Emissionen bei gleichzeitigem hohen Niveau an mechanischen Daten und guter Lebensdauer. Die Vernetzungseffizienz und das Emissionsverhalten von mono-, di- und multifunktionalen Peroxiden ist im Vergleich zu traditionellen Schwefelvernetzungssystem in EPDM untersucht worden. Eine hohe Vernetzungseffizienz des eingesetzten Peroxydtyps kompensiert teilweise eine hohe Konzentration an flüchtigen Spaltprodukten per Mol Peroxid im Vulkanisat. Insgesamt lässt sich durch den Einsatz von effizienten Peroxiden der Anteil an organischen Emissionen aus einem Elastomerprodukt vergleichsweise bedeutend reduzieren.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon