.

FE-Implementierung des Dynamischen Flockulationsmodells zur Simulation des inelastischen Verhaltens gefüllter Elastomere

15.April 2011 -

Zur Beschreibung des inelastischen Verhaltens gefüllter Elastomere wurde ein mikrostruktur-basiertes Stoffgesetz für uniaxiale Belastungen entwickelt. Die Verallgemeinerung dieser eindimensionalen Materialbeschreibung zu einem vollständig dreidimensionalen Modell wurde mit dem Konzept repräsentativer Raumrichtungen erreicht. Das verallgemeinerte Modell zeigt eine gute Übereinstimmung mit zyklischen Zug-, Druck- und Schermessungen an unterschiedlichen Kautschukmischungen. Die Implementierung in die Finite-Elemente-Methode ermöglicht Simulationen technischer Bauteile, obwohl das Originalstoffgesetz lediglich Vorhersagen für uniaxiale Zug-/ Druckbelastungen erlaubt.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon