Visualisation der Fließwege

Fließpfade in einem tangentialen Innenmischer als Optimierungsmöglichkeiten für das Mischen von Kautschuk-Compounds

19.März 2020 - [caption id="attachment_27351" align="alignleft" width="300"] Fig. 3: Relevant part of the sliced sample and position of the cutting planes along the rotor axis [12].[/caption]Die Qualität eines Kautschukcompounds ist neben dem verwendeten Kautschuk unter anderem von den eingesetzten Füllstoffen, Additiven und Vernetzungschemikalien sowie dem Mischprozess abhängig. Kautschukmischungen werden vornehmlich in Innenmischern produziert. Um den Mischvorgang in tangierenden Innenmischern zu analysieren, werden die Fließwege zwischen den Rotoren visualisiert und in Abhängigkeit des Phasenwinkels und der Anzahl an Überrollungen untersucht. Dazu werden gelbe und blaue Compounds eingesetzt. Nach Beenden des Mischprozesses wird die Mischung in der Mischkammer vernetzt. Anschließend werden Schnitte der unterschiedlichen Ebenen entlang der Rotorachse hergestellt. Die Analyse erfolgt, indem die Farbverhältnisse einzelner Schnittflächen und die Leistungsaufnahme ausgewertet werden.    

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon