Technische Produkte

Improved Tread Compound Wet/Winter Traction Using Brominated Isobutylene-co-para-Methylstyrene1

28.April 2003 - Use of brominated isobutylene-co-para-methylstyrene (BIMS) improves the laboratory dynamic properties predictive of wet and winter traction of formulations modeling all-season, winter and high-traction passenger tire treads. Blends of BIMS with cis-polybutadiene, natural rubber, and solution-polymerized styrene-butadiene rubbers having varying microstructures were studied in silica-filled compounds. Selective substitution of the BIMS elastomer was made in order to evaluate the impact on abrasion resistance, and temperature-dependent tangent delta values. Use of BIMS requires adjustments to the curative system. By reducing both sulfur and accelerator(s) levels, compound cure and mechanical properties can be maintained. The level of silane coupling agent can also be reduced when using the BIMS elastomer.

Verbesserte Profilmischung für Nässe-/Winter-Griffigkeit verwendet bromiertes Isobutylene-co-para-Methylstyrol
Die Verwendung von bromiertem Isobutylene-co-para-methylstyrol (BIMS) verbessert im Labor die dynamischen Eigenschaften, bezüglich des Nässe- und Winterverhaltens der Traktion von Formulierungen für das Profil von Ganzjahres-, Winter- und Hochtraktionsreifen für Personenkraftwagen. Mischungen von BIMS mit cis-Polybutadiene, Naturkautschuk und lösungspolymerisierten Styrol-Butadien-Kautschuken mit variierenden Mikrostrukturen wurden in kieselsäuregefüllten Mischungen untersucht. Selektive Substitution des BIMS-Elastomers wurde zur Beurteilung der Auswirkung auf die Abriebgestigkeit und der temperaturabhängigen Tangens-Delta-Werte vorgenommen. Die Verwendung von BIMS erfordert die Anpassung an das Vulkanisiersystem. Bei der Reduzierung von sowohl Schwefel als auch Beschleunigern lassen sich Level, Mischungsvulkanisierung und mechanische Eigenschaften beibehalten. Die Mengen an Silan-Kopplungsagens läßt sich bei Verwendung des BIMS ebenfalls reduzieren.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon