Um die diffusive Penetration von Migranten in einen dichten und geschäumten Gummi hinein zu modellieren, wird ein Simulationsansatz basierend auf einem freien Randwertproblem vorgeschlagen

Mathematische Modellierung und Finite Element Approximation der Migrantenpenetration in Gummi über einen „Moving Boundary“-Ansatz

5.Oktober 2021 - Um die diffusive Penetration von Migranten in einen dichten und geschäumten Gummi hinein zu modellieren, wird ein Simulationsansatz basierend auf einem freien Randwertproblem vorgeschlagen.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon