Leichtbau mit Elastomeren

Metall-Kunststoff-Verbunde mit einer elastischen Zwischenschicht – Herstellung durch einen Press-Spritzgieß-Prozess bzw. Sandwichspritzgießen

10.Februar 2020 - [caption id="attachment_27044" align="alignleft" width="300"] Abb. 1: Metall-Kunststoff-Verbund mit einer elastischen Zwischenschicht (Hart-Hart-Verbund); Abbildung aus Bräuer et al. [1].[/caption]Metall-Kunststoff-Verbunde sind interessante Komponenten für den Leichtbau und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Berichtet wird über Metall-Kunststoff-Verbunde mit einer elastischen Zwischenschicht aus TPU unterschiedlicher Dicke. Durch den Einbau einer solchen Zwischenschicht gelingt die Herstellung von flächigen und stoffschlüssigen Verbunden aus Metall und Funktionskunststoff mit sehr hohen Verbundfestigkeiten. Die Herstellung der Verbunde erfolgt durch Pressen, Spritzgießen bzw. Sandwichspritzgießen. Zur Charakterisierung der Verbundfestigkeit wird ein Scherversuch durchgeführt.    

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon