Kautschuke

Mould Fouling of EPDM Rubber Compounds

17.April 2003 - Mould fouling of EPDM rubber compounds has been studied by means of Fourier IR spectroscopy, X-ray diffractometry, differential scanning calorimetry and other methods. Chemically altered constituents of the plasticizer oil - resinous substances formed by reaction with the curing system during heating in contact with the metal surface of the mould - are the source of the soluble organic part of mould fouling. The insoluble, inorganic part is ZnS which forms when sulphur-containing vulcanizing systems are used. Vulcanization accelerators and other compounding ingredients migrate to the interface between the rubber compound and the metal of the mould, entrained on the shoulder of the plasticizer oil. The metal of the mould has a catalytic effect on the change in the chemical structure of the oil.

Formverschmutzung bei EPDM-Kautschukmischungen
Formverschmutzung bei EPDM-Kautschukmischungen ist mittels Fourier IR-Spektroskopie, Röntgen-Diffraktometrie, Differentialscanningkalorimetrie und anderen Methoden untersucht worden. Chemisch veränderte Bestandteile des Plastifizierungsöls – harzhaltige Substanzen, die sich durch Reaktion mit dem Vulkanisationssystem während des Erhitzens bei Berührung mit der Metalloberfläche der Pressform bilden – liegen dem löslichen, organischen Teil der Formverschmutzung zugrunde. Der nicht lösliche, anorganische Teil ist ZnS, das sich bei der Verwendung von schwefelhaltigen Vulkanisationssystemen bildet. Vom Plastifizierungsöl getragen und mitgeführt, wandern Vulkanisationsbeschleuniger und andere Mischungsbestandteile zur Grenzfläche zwischen der Kautschukmischung und dem Metall der Pressform. Das Metall der Pressform hat eine katalytische Auswirkung auf die Veränderungen in der chemischen Struktur des Öls.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon