Carbon Black Fines Content - Part III

The Influence of Raw Material Parameter Variations in the Mixing Room

3.November 2005 - In the present study the influence of the carbon black quality parameter "fines content" was investigated with respect to a tyre tread recipe, containing the highly active carbon black N234. It was found that the mixing process was hardly influenced by the fines content for this type of recipe because the polymer blend shows fast incorporation behaviour of e.g. carbon black. The Grosch test on the other hand, indicating wear conditions in the laboratory, showed significant less wear at the highest fines content. The same was observed during wear tests on streets. After 30 000 km the set of tyres with the highest fines content was less worn out. No influence was found however with respect to rolling resistance and high speed run.

Der Einfluß von Rohmaterial Parameterschwankungen im Mischsaal: Feinanteil von Ruß - Teil III
In der vorliegenden Studie wurde der Einfluß des Qualitätsparameters Feinanteil von Ruß auf eine Laufflächenrezeptur von PKW Reifen untersucht, welche den hochaktiven Ruß N234 enthält. Es hat sich gezeigt, daß der Feinanteil des Rußes den Mischprozeß dieser Rezeptur kaum beeinflusst, da das eingesetzte Polymerblend ein schnelles Inkorporationsverhalten von z.B. Ruß aufweist. Der Grosh Test dagegen, mit dessen Hilfe man im Labor auf den Verschleiß unter realen Straßenbedingungen schließen kann, zeigte bei hohen Feinanteilen einen geringeren Reifenverschleiß an. Ein ähnliches Ergebnis ließ sich unter realen Bedingungen auf der Straûe finden. Nach 30 000 km zeigte der Satz Reifen mit dem höchsten Feinanteil von Ruß einen signifikant geringeren Verschleiß. Kein Einfluß ergab sich beim Rollwiderstand und Hochgeschwindigkeitslauf.

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon