Simone Fischer

Redakteurin

E-Mail-Adresse: simone.fischer@huethig.de
Telefonnummer: +49 6221 489-377

Ihr Weitblick für technische Zusammenhänge motivierte Simone Fischer nach ihrer Ausbildung zur technischen Zeichnerin ein Ingenieursstudium mit den Schwerpunkten Kunststoff- und Elastomertechnik an der Fachhochschule Würzburg abzuschließen. Ihre Fähigkeit Fachwissen bildlich und fundiert zu erklären, qualifiziert sie bestens für ihre Arbeit als Redakteurin beim PLASTVERARBEITER und der KGK Kautschuk Gummi Kunststoff. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehören insbesondere Spritzgießen, Recycling/Kreislaufwirtschaft und Biopolymere. Genauso vielfältig wie ihr Wirkungsbereich sind ihre Freizeitaktivitäten, denen sie am liebsten in der Natur nachgeht.

30. Sep. 2022 | 10:52 Uhr
Flyer zum Messeauftritt
FSK Gemeinschaftsstand auf der K 2022

Wie vielfältig sind Schaumkunststoffe und Polyurethane?

Diese Frage werden während der K 2022 die Mitgliedsunternehmen des Fachverbands Schaumkunststoff und Polyurethane (FSK) den Besuchern beantworten.Weiterlesen...

30. Sep. 2022 | 07:12 Uhr
Grafik
Vergleichende Studienergebnisse vom Fraunhofer Umsicht liegen vor

Warum die Ökobilanz runderneuerter Reifen besser ist als die von neuen Reifen

Nach einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht) verursachen runderneuerte Reifen in der Fertigung über 60 % weniger CO2-Emissionen als qualitativ vergleichbare Neureifen.Weiterlesen...

29. Sep. 2022 | 10:04 Uhr
Mann an der Maschine
Ungarisches Werk der Gruppe wurde umgebaut

Hübner investiert in Compounding-Anlage

Die Hübner-Gruppe nimmt im Werk Nyíregyháza eine ressourcenschonende Compounding-Anlagen für Elastomermischungen in Betrieb, auf der unter anderem Produkte mit besonderen Brandschutzeigenschaften hergestellt werden sollen.Weiterlesen...

29. Sep. 2022 | 06:50 Uhr
Blick auf ein Smartphone
Continental möchte ab 2030 nur noch verantwortlich beschafften Naturkautschuk verarbeiten

Wie digitale Technologien die Transparenz der Lieferketten von Naturkautschuk erhöhen

Continental verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um die komplexen und fragmentierten Lieferketten für Naturkautschuk nachhaltiger zu gestalten. Digitale Technologien, lokales Engagement beim Anbau von Kautschuk und eine enge Zusammenarbeit mit Partnern sollen mehr Transparenz entlang der kompletten Wertschöpfungskette liefern.Weiterlesen...

28. Sep. 2022 | 13:45 Uhr
REM-Aufnahme von der Verteilung des Additivs im Polymer
Fluorkautschuk und Hochleistungscompounds tribolobisch modifizieren

AGC Chemicals stellt auf der K 2022 neue funktionalisierte PTFE-Additive vor

Die funktionalisierten PTFE-Additive lassen sich gleichmäßig in die Polymermatrix von POM und PPA dispergieren, sodass die Partikel im gesamten Bauteil und an der Oberfläche gleichmäßig verteilt sind.Weiterlesen...

28. Sep. 2022 | 08:34 Uhr
Walzwerk
Neue Maschinen für die gummi- und kunststoffverarbeitdende Industrie

Deguma erweitert Neo-Walzwerk-Serie

Zwischen dem Standardmodell bis hin zur Ausführung mit größtmöglicher Individualisierung können Verarbeiter die Walzwerke auswählen.Weiterlesen...

20. Sep. 2022 | 08:01 Uhr
vergleichende Grafik
Life Cycle Assessment für Pyrolysetechnologie von Pyrum

Wieviel CO₂ bei der Pyrolyse von Altreifen eingespart wird

Das vom Fraunhofer Umsicht durchgeführte Life Cycle Assessment (LCA) zeigt, dass das chemische Recycling von Altreifen mehr CO₂ spart als das stoffliche Recycling.Weiterlesen...

20. Sep. 2022 | 08:09 Uhr
Grafik zum Verfahrensablauf
Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen

Wie simulationsgestützte Assistenten den Extrusionsprozess unterstützen

Vier Forschungspartner haben die Ziele des Projektes "Entwicklung simulationsgestützter Assistenten für die Extrusion (Extra)" innerhalb der dreieinhalbjährigen Laufzeit erfolgreich umgesetzt.Weiterlesen...

14. Sep. 2022 | 07:30 Uhr
Männchen steht auf Münzgeld
Wdk warnt vor drohenden Insolvenzen

Deshalb schlägt die deutsche Kautschukindustrie Alarm

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (Wdk) alamiert ob der starken Verteuerung vor drohenden Insolvenzen, Umsetzung von Verlagerungsplänen und Stellenabbau.Weiterlesen...

13. Sep. 2022 | 07:31 Uhr
Bild mit bunten O-Ringen
Weiterbildungsstudium an der Leibniz Universität Hannover

Wie wird man zum Kautschuktechnologen?

Die Weiterbildung Kautschuktechnologie wird seit mehr als 30 Jahren in Hannover an der Leibniz Universität durchgeführt. Die Eröffnungsveranstaltung für das nächste berufsbegleitende Studium findet am 17. Oktober 2022 in Hannover statt, eine Anmeldung zum Zertifikatsprogramm ist noch bis zum 1. Oktober 2022 beim Wdk möglich.Weiterlesen...