Ulrich Weimer, Präsident von Armacell International, und Hermann Wessels, Geschäftsführer der Armstrong Building Products, sind gemeinsam mit dem Wirtschaftspreis der Stadt Münster ausgezeichnet worden. Mit dem Preis werden in unregelmäßigen Abständen verdiente Persönlichkeiten geehrt, die zum Aufbau, Ausbau und zur Stärkung der Wirtschaft sowie zum positiven Image der Stadt wesentlich beigetragen haben. Armacell und Armstrong sind aus dem seit 1960 in Münster ansässigen Armstrongkonzern hervorgegangen. Armacell löste sich 2000 in einem Management-Buyout von dem Konzern. Mit der von Weimer maßgeblich betriebenen Eigenständigkeit wurde Münster Hauptsitz des Unternehmens. Von hier aus steuert die Holding heute 20 Produktionsstätten in 13 Ländern mit rund 2300 Mitarbeitern. Der Standort Münster ist mit rund 430 Mitarbeitern die weltweit größte Produktionsstätte.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Armacell GmbH

Robert-Bosch-Straße 10
48153 Münster
Germany