Im Kreis von über 200 Gästen, darunter der nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Arbeitsminister Harald Schartau und Münsters Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann, eröffnete die BASF Coatings vor kurzem ihr neues Distributionszentrum am Standort Münster-Hiltrup. Der Bau und die investierten rund 20 Mio. Euro seien auch ein Bekenntnis zum Standort Münster, so der Vorstands-Vorsitzende Jean-Pierre Monteny. Das Distributionszentrums mit vollautomatisierter Hochregallageranlage verfügt über einer ausgefeilte Sicherheitstechnik, die für die Chemie-Industrie neu sein soll. Mit Hilfe der so genannten Permanent-Inertisierung ist das Gebäude kontinuierlich gegen Brand geschützt. Dies bedeutet, dass durch Stickstoff-Einleitung im Hochregallagerteil die Sauerstoffkonzentration von den üblichen 21 auf 13% reduziert ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF Coatings AG

Postfach 6123
48136 Münster
Germany