Bayer, Leverkusen, und Degussa, Frankfurt/M., haben die PolymerLatex GmbH & Co. KG mit Sitz in Marl für 235 Mio. Euro an den Finanzinvestor Soros Private Equity Partners verkauft. Die im März angekündigte Transaktion wurde abgeschlossen, nachdem die zuständigen Kartellbehörden grünes Licht gegeben hatten. Bayer und Degussa hielten jeweils 50% an dem 1996 gegründeten Joint Venture, einem führenden Anbieter von Latexprodukten für die Bereiche Papier, Teppich/Formschaum sowie für Spezialanwendungen. Den Verkaufserlös nutzt Bayer zum weiteren Abbau der Nettoverschuldung

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Bayer AG

Gebäude W1
51368 Leverkusen
Germany