Dichtringe werden in der Trommel lackiert

Die extern gesteuerten Automatiksprühpistolen verteilen das Beschichtungsmaterial homogen auf der Oberfläche von O-Ringen. (Bild: Walther Trowal)

Neue, extern gesteuerte Automatiksprühpistolen verteilen das Beschichtungsmaterial homogen auf der Oberfläche der Elastomerteile. Ein neuer Massenflusssensor liefert exakte Messdaten für die präzise, auf das Zehntelgramm pro Minute genaue Regelung des Volumenstroms. So ist gewährleistet, dass jederzeit die gewünschte Menge an Beschichtungsmaterial pro Zeiteinheit auf die Teile aufgetragen wird und die gewünschte Schichtdicke präzise und reproduzierbar eingehalten wird.

Der Rotamat eignet sich für Teile mit feineren Strukturen sowie für komplexe Aufgaben, bei denen es auf Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit ankommt. Beispiele sind die Zwei-Komponentenbeschichtung mit pigmenthaltigem Material oder das Beschichten mit lösungsmittelhaltigen Lacksystemen, die spezielle Anforderungen erfüllen müssen.

Ein Kommunikationsprozessor ermöglicht die Integration der Maschinen in die Prozesssteuerung sowie die Industrie-4.0-Umgebung der Anwender und ermöglicht so die lückenlose Dokumentation des Prozesses.

Quelle: Walther Trowal

 

DKT IRC 2021

Halle 9, Stand 314

Fachspezifisch informiert mit dem KGK-Contentletter

KGK-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen erhalten Sie mit dem KGK-Contentletter einmal monatlich kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Contentletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?