Dow Corning will die Produktionskapazität ihres Wiesbadener Werks für bestimmte Sorten von flüssigen Silikonkautschuken (LSR) um bis zu 50% erhöhen. Diese Kapazitätserweiterung ist die letzte einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Schaffung zusätzlicher langfristig angelegter Fertigungs- und Versorgungsmöglichkeiten. Die Maßnahmen umfassen die Ausweitung der Fertigung von Silikongummi in China durch die Gründung der Ling Dao Silicone, den Aufbau von neuen Lager- und Absatzanlagen in Ulsan/Südkorea, den Bau eines neuen Werks im indischen Pune, das bis 2006 in Betrieb gehen soll, die Erhöhung der Produktion von Polymeren und Dichtstoffen in Korea, die Gründung eines Joint Ventures mit Wacker-Chemie zur Errichtung einer Fertigungsstätte in China sowie die Erhöhung der Produktion im britischen Werk Barry/Wales.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

DOW Corning GmbH

Rheingaustr. 34
65201 Wiesbaden
Germany