Freudenberg, Weinheim, hat von den Burgmann Dichtungswerken in Wolfratshausen wesentliche Unternehmensteile, insbesondere die Geschäftsbereiche Gleitringdichtungen, Kompensatoren und Automotive, gekauft und erweitert damit seine Dichtungsaktivitäten. Burgmann beschäftigte im vergangenen Jahr weltweit rund 3300 Mitarbeiter, 1100 davon an den deutschen Standorten Wolfratshausen und Eurasburg sowie in den Servicecentern. Mit einem Umsatz von rund 292 Mio. Euro im Jahr 2002 gehört das Unternehmen zu den führenden Gleitringdichtungsherstellern der Welt und ist Marktführer in Deutschland. Innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg ist die Burgmann Industries GmbH & Co. KG – so der neue Name – eine von zehn operativ selbstständigen Geschäftsgruppen. Die bisherigen Geschäftsführer Prof. Elmar Baur (Vorsitzender) und Dr. Walter Steinbach leiten auch künftig das Unternehmen. Sie werden von Christoph Mosmann als weiterer Geschäftsführer und Jochen Strasser als stellvertretender Geschäftsführer unterstützt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Burgmann Industries GmbH & Co. KG

Äußere Sauerlacher Str. 6-10
82515 Wolfratshausen
Germany