Um der steigenden Nachfrage nach den auf Kundenanforderungen zugeschnittenen Hochleistungscompounds und Additiv-Masterbatchen entsprechen zu können, erweitert Lehmann & Voss & Co., Hamburg, seine Produktionsanlagen. Dazu wurde ein 3600 m2 großes Areal gekauft, das direkt an den bisherigen Produktionsstandort angrenzt. In dem darauf befindlichen Hochregallager mit einer Nutzfläche von 1350 m2 sollen künftig Rohstoffe und Fertigprodukte gelagert werden. Diese Verlagerung erlaubt die Aufstellung von zwei neuen Fertigungslinien für die simultane Dosierung verschiedenster Rohstoffe. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen will das Unternehmen seine Kapazitäten sowohl bei den thermoplastischen Hochleistungscompounds als auch bei den Additiv-Masterbatchen für die Kunststoffindustrie ausdehnen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Lehmann & Voss & Co. KG

Alsterufer 19
20354 Hamburg
Germany