LICHTQUELLE Einfaches und mobiles Handling in Verbindung mit starker Lichtausbeute bietet die für den Einsatz in der industriellen Endoskopie und den Bereich der Hochgeschwindigkeits-Kamerasysteme entwickelte Lichtquelle ILP-2. Die Lebensdauer der Lampe liegt bei bis zu 2000 h, optimale Lichtausbeute ist bis zu 500 h zu erwarten. Weiterentwickelte Technologien ermöglichen es, mit deutlich helleren Lampen den Energieverbrauch erheblich zu reduzieren. Benötigte man bisher 120-W-Lampen, reichen nun 75 W, um ein noch besseres und helleres Ergebnis zu erzielen. Die tragbare, 2,9 kg schwere Lichtquelle kann wahlweise über DC-Netzanschluss oder mit Akkus betrieben werden. Optional ist ein Haltegurt erhältlich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?